Anzeige

Anzeige

E&P automatisches Stützsystem

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Guten Morgen,
      nein gibt es meines Wissens nicht - auch letztes Jahr auf der Messe nichts annähernd vergleichbares entdeckt - daher haben wir uns auch für das E&P entschieden - von den Kosten her vollkommen irre aber bereut haben wir es nicht!
      Gruß und schönen Tag
      Holger
    • Hallo,

      ich habe mich für meinen Doppelachser für das Compaktsystem von E&P Level entschieden und Kurbel die Stützen mit dem Akkuschrauber. Kann mit dem Kompromiss super leben und die Doppelachse ist kein Problem mehr.

      Gruss Glühkerze
    • Ich hatte mir seiner Zeit die ganzen Systeme auf der Caravan in Düsseldorf angeschaut und erklären lassen.
      Das System von E und P war mir am sinnigsten da die Hauptstützen an der Achse befestigt waren
      und nicht am Rahmen kurz vor der Achse.

      Wir haben uns für E&P entschieden und haben es bis jetzt noch nicht bereut.

      Einfach und ohne viel Aufwand das Teil einfach mal gerade hin stellen. :)
      Dateien
      • image001.jpg

        (150,14 kB, 159 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Hier die Antwort von Alko warum ich auf der Homepage nix mehr finde zu dem Thema

      Das elektronische Stützensystem (E.C.S.) für Wohnwägen mussten wir augrund des Vorlieferanten leider aus dem Programm nehmen.
      Wir arbeiten derzeit an einer Ersatzlösung. Auf der nächsten Messe, CMT Stuttgart im Januar wird ein neues System vorgestellt.
      Aktuell haben wir kein Ersatzsystem im Programm. Alternativ können Sie sich gerne an die Firma E&P Hydraulics wenden.
      Vielen Dank für Ihr Verständnis. Wir sind sicher, dass Sie dort zu Ihrer besten Zufriedenheit bedient werden.
      Mit freundlichen Grüßen
      Kind regards
      Frau Christin Hagenmeier
      Gruß Robert
      ___________________________________________________
      Ihr dürft auch gern mal unsere Homepage besuchen unsere kleine Künstlergemeinschaft : die kreativen aus Delmenhorst
      Ein paar kleine Berichte zum Thema Camping http://wohnwagen-urlaub.blogspot.com/
    • Wir haben die roten Platten von Fritz Berger und können dann wie auf dem Foto zu sehen
      auch eine Seite anheben.
    • Die Preisunterschiede

      Hallo,

      ich will nicht extra ein neues Thema aufmachen und hänge mich mal bei dieser Diskussion ran.
      Wir wollen auch das E & P Levelsystem für Wohnwagen (2 Hydraulik-Stempel, 4 ersetztende Bigfoot-Stützen) uns einbauen lassen.
      Ich glaube dieses Jahr im Frühjahr traf ich einen E&P-Vertreter auf der Berliner Campingmesse (auto-camping-caravan.de/ ) und ich glaube daher den Preis von 2000 EUR + Einbaukosten im Kopf zu haben.
      Dann erschien in der Caravaning ein Artikel (caravaning.de/zubehoertest/ep-…en-caravan-stuetzen-test/ ) dort ist von 3290 EUR (inklusive Einbau die Rede).
      Hier im Forum habe ich von einer oberbayrischen Resemobil-Firma gelesen, die macht es inklusive Not-Pumpe (manuell) für 3300 EUR.
      Über den Seiten von E&P habe ich mir Vertragshändler in meiner Nähe herausgesucht und mir Angebote machen lassen und dort hört man Preise wie 4200 EUR oder auch 5100 EUR.

      Was ist denn nur ein realistischer Preis?
      Hier im Forum habe ich auch von einem Händler/einer Werkstatt gelesen (weiß nicht ob ich den Namen nennen darf), die verbauen die Systeme aus wirtschaftlichen Gründen nicht mehr. Da so eine E&P-Nachrüstung 1 bis 2 Tage die Hebebühne belegt und diese dann für lukrativere Aufträge blockiert ist (wenn ich das richtig verstanden habe).

      Bei 900 EUR-und-mehr-Preisunterschied überlegt man glatt die 800 km-Anfahrt in Kauf zu nehmen.

      Wie sind Eure Erfahrungen?

      Danke und Frohe Weihnachten

      Sven
      (shomann-berlin)
    • E&P ist beim deutschen Vertrieb etwas schwierig. Der Importeur baut zum einen selbst ein und verdient damit gutes Geld. Für andere Werkstätten wird die Anlage vergleichsweise teuer angeboten, sodass es schon was weh tut, den Preis mitzugehen, wenn ein Haufen anderer lukrativerer Arbeit auf dem Hof steht.

      2000€ plus Einbau kann in jedem Fall nicht hinkommen. Das kann sich dann nur um die Variante handeln, die allein mit den Stempeln an der Achse arbeitet oder der Vertriebler hat sich massiv vertan.
    • Hallo,

      für den og. Preis von ca. 2.000,- € hast du vermutlich das Compact System Angeboten bekommen, das besteht nur aus den Achsstützen. Eine Nachrüstung ist aber möglich. Obwohl ich Dealer bei den og. Seiten bin kann ich dir die Preisunterschiede ebenfalls nicht ganz erklären. Kann nur vermuten das es ua. am kpl. freiheben liegt. Da die Stützen mehrmals kpl. rein und raus gefahren werden müssen, reicht eben eine Grube nicht, bzw. es ist nur schwer zu bewerkstelligen.

      Die Spannen sind sehr gering und die Auslastung der Bühne für den Zeitraum hoch. Wohl auch aus diesem Grund montieren wir die meisten Systeme in der dunkleren Jahreszeit.

      Gruss Rainer
      remacamp.de
      --- 10 Jahre ReMaCAMP ---

      Wir montieren "nicht vor Ort" auf der Straße, Abstellplatz oder Campingplatz. Auf öffentlichen Straßen und Flächen ist das aus guten Gründen verboten! Bei uns wird Ihr Caravan mit einer spez. Hebebühne (RADGREIFERANLAGE) gehoben.

      MONTAGE AM WOCHENENDE, auf den Weg in den Urlaub oder bei einem Besuch in der Nähe, kein Problem bei Rechtzeitiger Terminabsprache. Bei Kauf zur Selbstmontage, stehen wir unseren Kunden mit Rat und Tat zur Seite bei Problemen auch am Wochenende.

      www.remacamp.de / info@remacamp.de
    • Hallo Sven,
      die Preisunterschiede könnte ich mir nur durch verschiedene Ausstattungsvarianten erklären!?
      Ob Sparversion ( nur Achsstützen ), mit Pumpe, mit Autarklösung usw. ich - denke die Teile sollten überall gleich teuer sein.
      Wir haben die Stützen beim Fischer einbauen lassen da wir aus der Nähe.
      Es ist mit das teuerste Zubehör für den Wohnwagen aber allemal den Preis wert!
      Absolut stabiler und vor allem gerader Stand, schnelle Ausrichtung und vor allem perfekter Diebstahlschutz!
      Schönen Abend
      Gruß Holger
    • Robert-del schrieb:

      Das elektronische Stützensystem (E.C.S.) für Wohnwägen mussten wir augrund des Vorlieferanten leider aus dem Programm nehmen.

      Ich habe mich bei ALKO erkundigt und folgende Antwort erhalten:
      UP4 Elektronisches Stützensystem.

      Angebot:
      1x AL-KO UP4 Elektronisches Stützensystem ohneBatterie
      Anschluss an die bestehendeBatterie
      inkl.Montage 1599,00 € inkl. MwSt.
      Der Einbau ist ab ca. Mitte März möglich.
      Bitte aber ca. 4-5 Wochen vorher einen Termin absprechen.
      Elektrische Stützen ALKO neues System.pdf

      alko-tech.com/de/news/2017/al-…an-stuetzen-neu-definiert[IMG:http://www.alko-tech.com/sites/default/files/news/13969/attachments/up4_stuetze.jpg]

      Diese werde ich einbauen lassen.

      Gruß
      Helmut
      Unterwegs mit Frau, Gauner, Mercedes Benz GLC 220D 4matic
      [IMG:http://www.h-leidinger.de/Unser%20Gespann/thumbs/Unser%20Gespann.jpg][/url]
      verfolgt von einm Dethleffs Nomad Snow 650 ER

    • Es ist schon eine Diebstahlsicherung, wenn der Wagen aufgebockt steht und die Bedieneinheit gut versteckt eingebaut ist. Die muss man dann nämlich erst einmal finden. Mit der Funkfernbedienung kombiniert, geht das dann sogar ohne Komfortverlust.

      Die 6 Stempel ohne Hilfe der Pumpe zuverlässig hochzudrücken und dort zu halten, bedeutet sicher erheblich mehr Aufwand und Hindernis, als die allermeisten offensichtlich erkennbaren Radkrallen.
    • Guten Morgen zusammen,
      das ist die effektivste Diebstahlsicherung überhaupt - ohne Pumpe und Stromversorgung des Systems brauchst du jede Menge Zeit und Know-how um den Wagen fort zu bewegen das wird dann auch nicht ganz geräuschlos von statten gehen :)
      Den Preis den Yasin nennt ist realistisch.
      Das Alko-System ist keine Alternative zum E&P denn der wichtigste Aspekt sind die Achsstützen.
      Gruß Holger
    • Auch mit den Alko E-Stützen kann man den WW nicht anheben,das macht der Unterboden nicht mit.
      Einzig die beiden Hydraulikstützen an der Achse können den WW in Querrichtung ausrichten.

      Die Längstrichtung hat man auch schnell mit den Stützrad ausgerichtet,machen ja alle schon,auch ohne Levellsystem.

      Ich werde mir die Elektrischen von Enduro kaufen,die kosten die Hälfte der Alkostützen.
      Da ich einen Enduro Mover habe kann ich beides mit einer FB nutzen,oder sogar mit den Handy.

      campingshopwagner.de/product_i…ck-mit-Fernbedienung.html

      Die Querrichtung wird mit einen Auffahrtkeil gerichtet,wenn ich mit den Mover fahre kann ich auch auf einen Keil fahren.

      Gruss Dieter
      Wir reisen mit einen Dethleffs Nomad 510 ER u. Ford Kuga 4x4 Titanium 180 PS
    • Benutzer online 1

      1 Besucher