Anzeige

Anzeige

Las Dunas 2017

    • Wie sind denn aktuell die Temperaturen auf dem Las Dunas ?
      Wir sind seit 1,5 Wochen im Süden von Sardinien und können gar nicht so schnell trinken wie wir schwitzen. Nachts kaum unter 30°C und tagsüber an die 40°C. Bei einer Tour in die Berge haben wir sogar 44,5°C gemessen. Jeweils im Schatten.

      Die Family möchte 2018 wieder auf den Las Dunas ...
      ---------------------------------------------
      Grüße, Iguacu.
    • Hallo zusammen,

      am Samstag gehts endlich los Richtung LD
      Wir kommen zum 1. mal und wollen am 22. Abends dort sein.

      Ich habe derzeit den Platz B617 --- ist voll im Schatten dafür Pool nähe und WC

      Könnte jetzt auf D249 tauschen. Würde mich fast besser gefallen.
      Aber das ist der Spielplatz oder so. Meine 2 Jungs sind schon zu groß dafür :)

      Bin mir ein wenig unschlüssig - auch wg. der Wege zum Pool usw.
      Hab ich eine Meinung darüber !!

      Danke schon mal im Voraus
    • Der B-Bereich hat den Nachteil, daß er abends von 2 Seiten kräftig beschallt wird, sowohl von der Las Dunas eigenen Bühne als auch von der Nachbaranlage. Und beide müssen letztes Jahr neue Lautsprecher und Verstärker gekauft haben, so laut wie das war. Wir sind nach einer Nacht von B??? nach D558 umgezogen und hatten es nicht bereut. Auf dem Spielplatz kann auch mal Radau sein, insbesondere abends, wenn sich die halbstarke Jugend dort trifft.
      Müßt Ihr halt abwägen.
      ---------------------------------------------
      Grüße, Iguacu.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Iguacu ()

    • Frage an die "Rückkehrer", wie sieht's zurzeit an der Grenze Spanien/Frankreich aus?
      Habe auf der Hinfahrt gesehen, das aus der entgegenkommden Richtung ab der letzten Maut bei "Le Boulou" sich der Stau bis weit hinter die Grenze zieht.
      Google maps sagte mir gestern um 23 Uhr "Stau und 1 Stunde 12 Minuten Verzögerung"!
      Das ist Shei$e
      Camping ist der Zustand, in dem der Mensch seine eigene Verwahrlosung als Erholung empfindet!
    • Wir sind letzte Woche aus Spanien gekommen und haben die Grenze gegen 16:00 Uhr passiert. Es war kein Stau an der Mautstelle, aber unmittelbar dahinter eine Polizeikontrolle. Alle mussten durch, nur uns mit
      Caravan hat man durchgewunken.
    • Sind am 07.09.2017 nach Hause gefahren. 5 Minuten zähflüssig durch Lyon hindurch, ansonsten praktisch freie Bahn. 13 Stunden für die 1150km mit Wohni war ne gute Sache. Zwar hohe Gebühren für die Autobahn in Frankreich (wobei sich das auch relativert, wenn man den km Preis bei 900km rechnet) aber ein ruhiges Fahren auf angenehm leeren Straßen. Kein Vergleich zu Brenner oder Tauern.
      Direkt hinter der Schranke vom Campingplatz hat der Wagen einen Motorfehler angezeigt aber bis nach Hause durchgehalten. Alles cool.

      Was allerdings erst einmal unverschämt war:
      Wir sind morgens um 4 Uhr am Campingplatz angekommen und der Nachtwächter hat uns wie gewohnt reingewunken, den Ausweis verlangt und uns das Anmeldeformular für "morgen" ausgehändigt. In der Rechnung war dann der Übernachtungspreis + für alle 4 Personen der Personenpreis für die komplette Übernachtung von 4 Uhr bis 8 Uhr zur Anmeldung an der Rezeption berechnet. Die lieben Damen an der Rezeption bestanden zunächst vehement darauf, uns 50 Euro für 4 Stunden hinter der Schranke in der Nebensaison abzunehmen. Das wäre, da am nächsten Tag Saisonwechsel war, teurer gewesen als alle darauffolgenden kompletten Tage! Konnte das mit viel Diskussion auf 15 Euro drücken.

      Also normalerweise bin ich es so gewohnt, dass man vielleicht, wenn man auf dem Weg übernachtet eine Übernachtungsgebühr zahlt, na klar. Aber wenn ich auf den Platz fahre, um länger zu bleiben und dann nur 2 Stunden hinter der Schranke stehe und ohne vorherigen Hinweis nen kompletten Tag zusätzlich zahlen soll, find ich das krass.

      Also aufgepasst, wenn ihr am Las Dunas nachts ankommt. Da könnt ihr genauso gut vor der Schranke stehen und zahlt dann keine 50 Euro.


      Micha
      Dateien
      • DSC02254.jpg

        (424,3 kB, 23 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      2016: Erste Ausfahrt zu Tenuta primero in Grado IT
      2017: Las Dunas Sant Pere Pescador
    • Ich hätte eigentlich Sonntags bis 11.00 Uhr abreißen müssen. Auf Nachfrage an der Rezeption gestattete man uns, bis spätestens 21.00 Uhr in die Check-Out-Linie zu stehen. Dort habe ich unser Gespann gegen 19.00 Uhr hingestellt. Um 02.00 Uhr bin ich schließlich losgerollt. Ohne weiteren Kosten!

      Fand ich einen prima Service.


      Gruß
    • Bei der Abreise zeigten sie sich ebenfalls sehr kulant bezüglich der Zeit. Nur beim Ankommen waren sie extrem gierig. Scheint von der Saison abzuhängen!

      Gruß,
      Micha
      2016: Erste Ausfahrt zu Tenuta primero in Grado IT
      2017: Las Dunas Sant Pere Pescador
    • Neu

      guten abend,
      Ich habe mal eine kleine offtopic Frage. Kennt ihr einen gut sortierten Campingladen in der Nähe von Sant Pere Pescador. Meine Eltern sind gerade auf dem Weg runter und haben gerade festgestellt, dass die Pumpe der Toilette nicht funktioniert. Sicherung ist nicht defekt, Flügelrad der Pumpe aber laut meinem Vater sehr schwergängig, scheint also keine Verschmutzung zu sein, sondern wohl eher ein Lagerschaden.

      Vielen Dank schonmal.

      Grüße Schorschi