Anzeige

Anzeige

Passat GTE

    • Neu

      So. Seit Mittwoch habe ich den GTE. Tolles Auto, und in den Osterferien geht's an die Cote d'Azur mit dem Wohnwagen. Bin schon sehr gespannt.
      Habe den GTE in München bei einem großen VW Händler (MAHAG) abgeholt. Auf Nachfrage wurde mir gesagt, dass der GTE kein E10 tanken sollte sondern Super95. Das steht auch auf einem entsprechenden Aufkleber am Tankdeckel. Die Mitarbeiterin meinte, dass E10 auf die Dauer zu einem Klopfen im Motor führt und der Verbrauch deutlich ansteigt. Auf meinen Hinweis, dass VW im Netz aber E10 Tauglichkeit bescheinigt, verwies sich mich auf den Tankdeckel Aufkleber. Ich denke, ich werde dem folgen, auch wenn es natürlich ein paar Center je Liter mehr sind.
    • Neu

      Ich kann jetzt konkret zu dem Auto nichts sagen. Mein Eindruck ist das die ganzen Panik- und Weltuntergangsgeschichten bezüglich e10 sich in Werkstätten am längsten gehalten haben.

      Ich habe bei mir Werder einen Mehrverbrauch, noch weniger Leistung, noch musste ich den benzinfilter plötzlich tauschen weil der Tank plötzlich allen dreck der Jahrhunderte abgegeben hat und klopfen tut auch nicht. Schau ins Handbuch ob der e10 darf und fertig. Wenn ja würde ich das tanken und fertig.


      Glückwunsch zum neuen Auto
    • Neu

      Das ganze E10 Thema war doch eine große Verarschung und die Leute wurden fürchterlich über den Tisch gezogen.
      Bei vielen Autos, so u.a. Citroen, durfte man erst ab BJ 2000 E10 tanken. Es hatten sich aber keine Ersatzteilnummern, der mit E10 in Kontakt kommenden Teile, verändert. Somit müssen die Autohersteller Ende 1999 hellseherische Kräfte gehabt haben, dass im Jahre 2011 das "alles zerstörende E10" eingeführt wird.

      Und dann wurde mit der Verunsicherung der Autofahrer richtig Geld verdient. Hier kann man wirklich mal von Abzocke sprechen. Den verunsicherten Autofahrern, die nicht wussten, ob sie E10 fahren dürfen, wurde geraten Super Plus bzw. Ultimate bzw. V-Power zu tanken. Und der doofe Kunde hat das gemacht.
      Meine Frau, die zu der Zeit noch Tankwagen bei ARAL gefahren hat, erzählte darüber, dass sie noch nie so viel Ultimate gefahren hat, wie zu dieser Zeit. Man hätte doch einfach nur das normale 95 Oktan Super tanken können, wie sonst auch.
      Gruss aus DK :w

      Jørg

      Mein Hobby ist ein Adria :)