Anzeige

Anzeige

Passat GTE

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Es ist schon ein Indikator wenn mann ein dichtes Werkstattnetz braucht. Oder wieviel Toyota Werkstätten kennt Ihr welche so groß sind. Und bitte nicht, es fahren ja viel mehr VW als Toyota. Ja das richtig, die fahren und das Weltweit.
      Probleme haben sie alle, wie damit umgegangen wird ist halt bei VW meist grotten schlecht.
      LG Alfred
    • So Aussagen über die Qualität eines Autohersteller von einzelne User ist doch überhaupt nicht repressentativ oder?
      Grüßle aus dem Schwabenländle vom Onkel Wolli :0-0:
      Reisen und Wohnen mit Schlafkoje und Bobbycar :anbet:
    • ToscheEcki schrieb:

      Wieviele verschiedene VW Werkstätten habt ihr denn ausprobiert?

      Wenn ich mit der Leistung der Werkstatt nicht zufrieden bin, fahre ich zur nächsten.
      Bei mir waren es 5. Alle Werkstätten im Umkreis von 40 km. Deinen Rat habe ich -ohne dass ich ihn kannte- mehrfach befolgt.

      Und allen VW-Werstätten war eines gemeinsam:
      - Unkenntnis in der jeweiligen Problemlösung gepaart mit Überheblichkeit im Kundenumgang. Einen Ölwechsel hat man noch irgendwie zusammen bekommen, alles andere war Glückssache. Nicht selten musste man dann nach einem Service wieder erscheinen, oder ein Problem konnte wegen fehlender Teile nicht fertig gestellt werden und man wurde vertröstet....

      Und, wenn ich jetzt sehe, wie krampfhaft VW versucht, die Oberbosse gegen Strafverfolgung zu schützen, und dafür die nächste Reihe opfert, dann bin ich froh, diesem Konzern kein Geld mehr in den Rachen zu werfen.
    • Ohne Worte, laut VW kann ich mir eh keinen Neuwagen leisten, bin daher mit Mercedes seit Jahren sehr zufrieden. Fazit : VW braucht keine Kunden, die auch mal 70000€ für ein Auto bezahlen. Diese Erfahrung hält lebenslang
      LG Alex
    • Wir haben einen damals neuen Seat alteaaXL in der Familie. 11 Monate alt Motorschaden. Kein Taxi nachhause und kein Ersatzwagen. 4 Wochen Motortausch!!!!! Bei Abholung nur der lapidare Kommentar, man solle sich nichts antun, sie hätten gerade einen A6 rein bekommen der das selbe Problem hat und der hätte 50000 gekostet. Na geht's noch????

      Ich habe denen bei den Probefahrten zugeschaut, ohne Worte. Was man selber das ganze Jahr wenn es solange fährt aufpasst, machen die in einer Probefahrt zunichte.

      Ich kaufe keinen VW mehr, nicht wegen der Qualität sonder den grottenschlechten Werkstätten. Von einer Glasfassade habe ich nichts.

      LG Alfred
    • Benutzer online 1

      1 Besucher