Anzeige

Anzeige

Freshjet 1700 oder 2200 für Fendt Opal 495

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Freshjet 1700 oder 2200 für Fendt Opal 495

      Wir haben einen Fendt Opal 495 Baujahr 2015 und möchten nach den Erfahrungen der letzten beiden Sommerlaube in Kroatien und am Gardasee eine Dachklimaanlage für die kommende Saison nachrüsten. Zur Auswahl stehen eine Freshjet 1700 oder eine Freshjet 2200. Der Preisunterschied ist ja nicht so extrem hoch.
      Zur Zeit tendiere ich zur 2200, weil ich hoffe, dass durch die höhere Leistung, mehr Reserve als bei der 1700, die Geräusche etwas geringer ausfallen würden. Im Forum liest man allerdings fast nur Negatives über die Freshjet 2200.
      Ist die 1700er weniger störanfällig oder treffen die geschilderten Probleme auf Beide gleichermaßen zu? Wie seht Ihr Leistungsfähigkeit der beiden Anlagen, die 1700 würde ja laut Dometic bis 6 m Aufbau ausreichen?
    • pfalzdorfer schrieb:

      Ich hatte die 1700er auf einem Fendt 445. Sie lief ohne Probleme, war aber am Limit.
      ?( echt :?: :!:
      Ich hatte die B1600 auf meinem Dethlefs 550 MK und hatte mit der Kühlleistung keine Probleme.

      Auf meinem jetzigen Fendt 560 SKM habe ich die 'kleine' Freshjet 1100 drauf. Probleme gibt es überhaupt nicht. Die Kühlleistung ist auch bei diesem größeren Wagen ok. Allerdings würde ich für meinen 560er bei Sommerurlaube in heißen südeuropäischen Regionen eine Grössere empfehlen.

      Aus meiner Sicht müsste die 1700er für einen 495er WoWa völlig ausreichen.

      Eigentlich müsste sogar von der Papierform her sogar die 1100er ausreichen. Und die 1100er hat ja auch einige Vorzüge, die für mich eine Kaufentscheidung darstellten:
      Niedriger Anlaufstrom (2 Ampere genügen)
      Geringe Leistungsaufnahme (Verbrauch nur 420 Watt)
      Geringes Gewicht (nur 22 kg)
      Viele Grüße "dercamper96" :w

      2017
      Ostern: Südtirol Camping Cevedale in Goldrain (geplant)
      Frühjahr: Nordsee Carolinensiel Camping Harlesiel (gebucht!)
      Pfingsten: Emsland Campingplatz Neuengland in Rhede (gebucht!)
      Usedom Naturcamping am Strand in Ückeritz (gebucht!)
      Rostock Hanse-Sail Camping Markgrafenheide (gebucht!)
      RUT Nds 2017 Camping Hardausee (geplant)
      Schwarzwald Camping Münstertal (gebucht!)
    • Hallo rcc07,

      wir haben Ihren Beitrag gelesen und möchten Ihnen gerne noch einige allgemeine Hinweise zu unseren FreshJet Dachklimaanlagen geben.

      Durch die kompakte Form der Klimaanlagen, egal in welcher Leistungsklasse (FJ 1700 oder FJ 2200), bleibt auf dem Dach noch Platz für eine Solaranlage oder Sat- Schüssel. Auch das geringe Gewicht gibt die Möglichkeit für mehr Zuladung in Ihrem Caravan oder Reisemobil. Ausschlaggebend für das Wohlbefinden ist allerdings nicht nur die Kälteleistung der Anlage, sondern auch die Entfeuchtung des Innenraums. Hier sorgen die Dometic FreshJet Dachklimaanlagen bereits nach kurzer Zeit für ein angenehmes Raumgefühl. Die Softstart Funktion sorgt außerdem dafür, dass die Klimaanlage auch auf niedrig abgesicherten Campingplätzen ohne Zwischenfälle betrieben werden kann. Insbesondere in südlichen Regionen Europas (Italien, Spanien, etc.) sollte dies beachtet werden, da dort unterschiedlichste Sicherungen und Kabellängen, welche für einen Spannungsabfall sorgen könnten, eingesetzt werden.

      Allgemeine Störungen der Klimaanlagen sind uns bisher nicht bekannt. Natürlich sind auch wir nicht davon befreit, dass bei tausenden verkauften Klimaanlagen in Einzelfällen Störungen auftreten können. In den meisten Fällen können die Ursachen jedoch unkompliziert und schnell behoben werden.

      Eine Empfehlung für welche der beiden Anlagen Sie sich entscheiden sollten, können wir hier jedoch nicht zufriedenstellend aussprechen, da wir Ihr Fahrzeug und auch die mögliche Einbausituation nicht kennen. Wir empfehlen Ihnen in diesem Fall einen autorisierten Dometic Servicepartner aufzusuchen, der Sie vor Ort beraten und die Klimaanlage fachgerecht nachrüsten kann.

      Einen Dometic Servicepartner finden Sie in unserem Servicepartner-Netzwerk unter: dometic.de/service/service-partner-network/.

      Wir hoffen, dass wir Ihnen helfen konnten.

      Viele Grüße,

      Ihr Dometic Group Caravanning TEAM.

      Dometic GmbH
      In der Steinwiese 16
      57074 Siegen
      Tel.: 0271-6920
      Fax: 0271-692300
      Link zur Internetseite der Dometic Group: dometic.de

      DOMETIC FACEBOOK FAN werden und von exklusiven Inhalten profitieren!
      Besuchen Sie uns auch auf Facebook. Wir geben Ihnen regelmäßig hilfreiche Servicetipps und informieren Sie über Neues aus der Dometic Welt. Darüber hinaus können Sie Fragen rund um unsere Produkte stellen und haben die Möglichkeit an interessanten Aktionen und Gewinnspielen teilzunehmen.
      Besuchen Sie uns! facebook.com/Dometic.Group.Caravaning/
    • rcc07 schrieb:

      Die Softstartfunktion hat nur die 2200, ...
      Genau so sieht's aus. Und wir hatten auch auf schwach abgesicherten Campingplätzen (Kroatien, Italien) noch nie Probleme... eher mit den anderen elektrischen Geräten. :D

      @Dometic Group Caravaning: Den Hinweis, dass nur die FJ 2200 einen Softstart hat, habe ich in Ihren Beitrag auch vermisst. Ansonsten finde ich Euren Support hier im Forum übrigens klasse - danke dafür!


      rcc07 schrieb:

      Ich glaube ich investiere die 150€ mehr!
      Gute Entscheidung! :ok
      Gruß
      Holger