Anzeige

Anzeige

Umwälzpumpe Alde Heitzung Wechseln

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Wo sitzt die Pumpe... am Ausgleichsbehälter?
      Bis auf meine Fehler...
      ... bin ich Perfekt
      Rolf der Neanderthaler


      ____________________________________________________________________________________________
      PÖSSL 2win plus (2019) | 163 PS | 3.500 kg | RFK | AHK | ALDEN Sat-Anlage | 4 m Markise | Fahrradträger
      ELDDIS Crusader Hurrican | Dorema Mistral All Season | Zürich 1
    • Hallo,
      zunächst erst einmal: warum willst du die Pumpe wechseln? Bei unserem Wohnwagen ist die Heizung im Kleiderschrank eingebaut. In der Ecke Schrankseitenwand / Außenwand ist das Ausgleichsgefäß angebracht. Es ist mit einem Sperrholzbrett mit Loch, zur Kontrolle der Flüssigkeit, abgedeckt. Da brauchst du nur die Überwurfmutter (Kunststoff) abschrauben und dann die Pumpe entnehmen. Ohne die Flüssigkeit abzulassen. Die Pumpe auf dem Bild sieht wie die bei mir verbaute. Der Motor schaut oben aus dem Behälter heraus.Umwälzpumpe.jpg
      Gruß Volker
    • hmm, Umschalter?
      Mir ist nur bekannt, dass man am Touchpanel wählen kann, welche oder Automatik.
      Aber das will nichts heißen, denn bei mir ist die Hauptpumpe eine 230V Version und die im Ausgleichsbehälter 12V.
      Ohne 230V läuft die im Ausgleichsbehälter, sobald 230V vorhanden, die direkt an der Heizung angeflanschte 230V Pumpe, weil ich die Stellung automatisch gewählt habe.
      LG Blechi
    • Hallo Blechi,
      unsere Alde ist jetzt 10 Jahre alt und hat nur eine manuelle Bedienung (sie Bild). Die 220V pumpe werde ich demnächst mal suchen. Der Trötersteller hat sich allerdings nicht mehr gemeldet wieso und warum er denn welche Pumpe wechseln möchte.

      Gruß Volker
      Dateien
      • Manöverpanel.jpg

        (3,52 kB, 114 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Hallo Danke erstmal, die Pumpe ist neben dem Heizkessel unter dem Schrank angebracht.

      Ob eine zweite Pumpe im Ausgleichsbehälter ist?

      Im Anhang ist ein Foto

      Gruß
      Roland
      Dateien
      • Pumpe.pdf

        (84,81 kB, 40 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ROLOK () aus folgendem Grund: Noch zur Info der Heizkessel ist immer wieder ausgegangen nach abkühlen habe ich den Reset Knopf gedrückt dann ist sie wieder ein paar Minuten gelaufen wir haben die alle Kontakte geprüft an die Pumpe 12V Stromquelle an gelegt die Pumpe hat sich nicht gerührt

    • wir haben eine 3000 Compact in unserem Kabe (Modelljahr 2005). Laut der Einbauanleitung sitzen der Zu- und Abgang der Leitungen an der Heizung hinten. Auf dem Bild ist zu sehen, dass die Heizung, wie schon beschrieben, in einem Schrank eingebaut ist. Demzufolge befindet sich die 230V Pumpe zwischen Heizung und Wohnwagenwand und das sind nur ca. 15cm !! freier Raum zum arbeiten. In der rechten Ecke ist eine Sperrholzblende zu sehen, welche den Ausgleichsbehälter abdeckt. Dort sitzt dann auch die 12V Umwälzpumpe. Der Motor ist ausserhalb und gut zu erkennen. Ein anderes Foto habe ich zur Zeit nicht.

      Gruß Volker

      Alde 3000_Bild 1.jpgAlde 3000_Bild 3.jpg