Anzeige

Anzeige

Adria Adora 573 PT

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Adria Adora 573 PT

      Wir haben uns gegen Saisonende dieses Jahr entschlossen, uns ein Exemplar des neuen Adria Adora PT 2016
      zu sichern. Den Wagen haben wir abgeholt. Die Zusatzausrüstung wurde gemäss unser Wünschen vom Händler fachgerecht
      angebracht. Nun steht der Caravan im Winterquartier und wir freuen uns ab Frühling 2017 auf den Ersteinsatz.
      Wir sind aber keine Camping-Neulinge!

      Somit die Frage an diejenigen Camping-Freunde, welche ein solches Modell bereits im Gebrauch haben: Wie sind die
      bisherigen Erfahrungen? Was muss man allenfalls beachten? Gibt es "Schwachstellen" oder Bemerkenswertes?

      Gerne erfahre ich mehr über dieses Thema! Besten Dank.

      Der Baselbieter
      Dateien
      • DSC03357.JPG

        (124,29 kB, 135 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • DSC03356.JPG

        (157,28 kB, 186 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Baselbieter mit Adria Adora 573 PT 2016
      Truma Mover XT, AL-KO ATC
      Zugwagen Mercedes Benz ML/GLE 400, 4-Matic,
      333 PS, 480 Nm, 2015, Euro 6, Benzin,
      mit Luftfederung

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Baselbieter ()

    • Adria baut, für meine Begriffe, optisch sehr schöne Wohnwagen. Da ist mit Sicherheit viel von den Engländern abgekupfert. Über deren Qualität kann ich aber keine Auskunft geben.
      Die Länge der Garantie auf Dichtigkeit und umfangreiche Verwendung von GFK wäre für mich aber eine zusätzliche Kaufentscheidung.

      Einen guten Rutsch und ein gesundes neues Jahr wünscht Klaus
      Wenn ich etwas nicht genau weiß, gebe ich nur eine Empfehlung oder meine Erfahrung weiter.

      2014 Schweden zu empfehlen
      http://www.munkeberg.com/
      2015 Norwegen einfacher Platz http://www.longerak.com/
    • Glückwunsch!
      Wir haben uns dieses Jahr auch für einen Adria entschieden und sind super zufrieden.
      Optisch im eher unteren Budget sicherlich mit die modernsten. Schön oder nicht schön liegt ja dann eh im Auge des Betrachters.

      Wir haben auch glaube ich knapp 480 kg Zuladung durch die Auflastung... also Adria ist da auch nicht ganz so schlecht unterwegs.

      Viel Spaß damit! :)
    • Wenn ich Mover & übriges festmontiertes (WW-)Zubehör einrechne schätze ich mögliche Zuladung mindestens
      auf 300-350 kg (Leer: 1350kg, Gesamt: 1800kg). Mit Teilvorzelt (sind nur 2 Personen), zusätzlichem Kompressor-Kühlschrank & Tiefkühler (klein) sowie dem üblichen "Campinggerümpel" & 2 Fahrräder (auf Deichsel) werde ich das erlaubte Gewicht (...vermutlich selbst mit vollen Wassertanks) kaum überschreiten. Zudem ist mit dem Zugwagen 333 PS und 480 Nm die Anhängelast kaum gross zu spüren. Und selbst wenn...., ein MB ML hat bekanntlich einen grossen Kofferraum und hohe Zuladung. :thumbsup:


      Oberbaselbieter
      Baselbieter mit Adria Adora 573 PT 2016
      Truma Mover XT, AL-KO ATC
      Zugwagen Mercedes Benz ML/GLE 400, 4-Matic,
      333 PS, 480 Nm, 2015, Euro 6, Benzin,
      mit Luftfederung
    • Das komische ist nur, dass ich mit meinem Panzer noch nie von einem Gespann überholt wurde. Mag an der geringen Fahrleistung von nur ca. 5000km mit eigenem Wohnwagen und knapp 3000km mit geliehenem Wohnwagen liegen.
      Ich achte aber auch nicht auf den Spritverbrauch und trete, z.B. in den Kassler Bergen, mal durch. Somit reicht mir die Kiste für diesen Anwendungsfall.
      Als Alltagsauto habe ich auch etwas schnelleres und hartem Fahrwerk.

      Gruß Klaus
      Wenn ich etwas nicht genau weiß, gebe ich nur eine Empfehlung oder meine Erfahrung weiter.

      2014 Schweden zu empfehlen
      http://www.munkeberg.com/
      2015 Norwegen einfacher Platz http://www.longerak.com/
    • Adria Adora 573 PT: Eigener Erfahrungsbericht - nach zirka 30 (Tagen und) Nächten:

      Der Wagen lässt sich - mit dem richtigen Zugfahrzeug - gut und zügig fahren. Breite 245 cm erfordert etwas grössere Aufmerksamkeit in Kurven, Kreiseln usw.!
      Der 573 PT scheint nicht nur geräumig. Er ist es auch. Durch die 3 Stockbetten (alle mit sep./eigenem Fenster) hat man auch (sofern sie nicht gerade durch die -3- Enkel beansprucht sind) genügend Ablagefläche für Allerlei und somit immer Ordnung im "Wohnzimmer".

      Die separate Dusche lässt sich vortrefflich als zusätzlichen Kleiderkasten nutzen (Kleiderstange schon eingebaut) und der klappbare - relativ grosse - Waschtisch oberhalb des WC's hilft mit Platz zu sparen.

      Die Küchenkombination inkl. Slimtower-Kühlschrank macht einen praktischen und wertigen Eindruck. Allerdings kochen wir nicht im Wageninnern.

      Die Mittelpolstergruppe ist grosszügig und bequem. Die vorderen Querbetten (und Matratzen) sind in der Breite gut und in der Länge hervorragend. Die Ablageflächen im Bettbereich sind zahlreich und praktisch.

      Die schwenkbar TV-Halterung für den Flachbildschirm ist so angebracht, dass man von Polstergruppe oder Bett aus und sogar (durch das Seitenfenster) von ausserhalb des Wagens (z.B. Vorzelt oder Sitzplatz) Fernsehen kann. Wenige Handgriffe genügen.
      Und noch ein Wort zur (Nacht-)Beleuchtung: ..... hervorragend (direkt und indirekt mit LED), gemütlich, hell oder gedämpft. Tagsüber genügend zusätzliches Licht durch das Panoramafenster und die zwei Dachfenster.

      Heizung (mit Ultra-Heath) und Fussbodenerwärmung haben wir noch nicht getestet (kein Camping im Winter).
      Der 573 PT hat keine "Garage". Die grosszügige Klappe am untersten der 3 Stockbetten lässt sich hingegen von aussen hochklappen und längliche Gegenstände hinter dem hochfahrbaren Bett sind gut unterzubringen.

      Der Deichselkasten hat Druckluftfederung und lässt sich auch bei Beladung mit Fahrrädern auf der Zugvorrichtung öffnen (Voraussetzung, dass der Fahrradhalter klappbar ist).

      Durch das Gewicht des Wagens scheint ein "Mover" wirklich vorteilhaft. Max. für 7 Uebernachtungsplätze!

      Zu hoffen bleibt, dass sich die Qualitätsanmutung auch im längerfristigen Betrieb bestätigen wird. Mehr dazu somit später.....!

      Der Baselbieter
      Dateien
      Baselbieter mit Adria Adora 573 PT 2016
      Truma Mover XT, AL-KO ATC
      Zugwagen Mercedes Benz ML/GLE 400, 4-Matic,
      333 PS, 480 Nm, 2015, Euro 6, Benzin,
      mit Luftfederung
    • Wir haben uns kürzlich den identischen Wagen bestellt, nur als 2018er Modell. Lieferung erfolgt wohl Anfang 2018...

      In wiefern ist denn das unterste Bett hochfahrbar?

      Ist das indirekte LED Licht dimmbar, oder so wie in unserem diesjährigen Leih -Altea nur ein-/ausschaltbar?

      Viel Spaß euch weiterhin noch mit dem tollen Wohnwagen!

      Grüße,Andreas
    • Unterstes Bett ist klappbar. Zirka 2/3 der Liegefläche ist via Aussenklappe belad- bzw. nutzbar (z.B. Gestänge, Sonnenschirme. Besen...).
      Baselbieter mit Adria Adora 573 PT 2016
      Truma Mover XT, AL-KO ATC
      Zugwagen Mercedes Benz ML/GLE 400, 4-Matic,
      333 PS, 480 Nm, 2015, Euro 6, Benzin,
      mit Luftfederung
    • ok, gut zu wissen, danke!

      Im Sommerurlaub hatten wir einen LeihWW, war ein aktueller Altea. Das indirekte Licht war nicht schlecht, hätte mir aber gewünscht es dimmen zu können.

      Hab da schon ne Löung vor Augen, muss ich mir mal anschauen wenn der Wagen da ist.

      Viel Spass mit dem tollen Ding noch weiterhin:-)

      Grüße, Andreas
    • Ich greife mal das Thema wieder auf, da ich eine Frage zur Befestigung der TV-Halterung habe.

      Bei meinem Adria Aviva 563 PT ist aktuell keine TV-Halterung angebracht aber eine TV-Vorbereitung vorhanden. Kann mir jemand sagen an welcher Stelle die Halterung angebracht ist? Wand oder an der Säule an der auch die Stromdose usw. ist. Eventuell hat jemand ein Foto für mich?
    • Hallo,

      bei unserem 573PT ist die Halterung an der Wand verschraubt. Die genaue Position richtet sich nach dem verbauten Holz in der Wand, was aber nicht wirklich leicht erkennbar ist. Unser TV Halter war zum Glücks chon ab Werk verbaut.

      Ich würde im Zweifelsfall direkt beim Importeur bzw Händler um Rat fragen....
    • Bei meinem liegen ein paar Meter Sat-Kabel aufgerollt unter dem Bodenbrett im Kleiderschrank. Man müsste sich dann eine Sat-Außensteckdose einbauen oder sich einen anderen Weg nach draußen suchen.

      Ein Foto von der TV-Halterung hat niemand schnell zur Hand?
    • Moin

      war bei unserem auch so.
      Es waren ein paar Meter aufgerolltes Kabel von der SAT Steckdose neben der TV Halterung bis in den Bettkasten wo der E-Block ist gelegt.
      Hatte meinen Händler gebeten mir eine Aussensteckdose zu legen, der aber meinte das wäre teuer, er würde das Kabel in die Landstromdose legen.
      Super Lösung, funktioniert 1A
      Let the good times roll