Anzeige

Anzeige

Truma Mover XT

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Truma Mover XT

      Truma XT Mover, Neupreis 2499€
      verschiedene von mir gesammelte Truma Mover XT Erfahrungen

      • wir waren eigentlich von unserem Mover begeistert. Bis gestern. Beim Rangieren schaltete er sich plötzlich aus. Blinken der gelben Störungslampe berbunden mit dem Piepen. Ein und Ausschalten, kurz angefahren und wieder das Gleiche. Die Batterien gewechselt, die Spannung der Batterie überprüft, Gerät abgeklemmt, andere Batterie verwendet, ... immer das Selbe.
        Jetzt bin ich darauf gekommen: Wenn man die Fernbedienung einen Meter vom Empfangsteil hinhält, dann funktioniert alles. Wenn ich drei Meter weggehe ... wie oben beschrieben.
        Nun habe ich mir den Blog hier durchgelesen. So langsam dämmert es mir, daß ich mir hier eine Gurke eingehandelt habe. Der Mover ist gerade mal zwei Jahre alt und wurde nicht oft benutzt. Für ein Gerät in dieser Preisklasse hat man entsprechende Erwartungen. Ich weiß nicht ob Sie das nachvollziehen können. Wir sind gerade in Marokko unterwegs und glauben Sie mir, es ist ein sehr ungünstiger Moment um herauszufinden, daß man eine Analage gekauft hat, die keineswegs zuverlässig arbeitet.
        Vielleicht haben Sie mir einen Rat was ich tun kann. Ich kann ja nicht immer in den Wohnwagen sitzen um ihn zu rangieren. Und wahrscheinlich wird er das auch nicht mehr lange tun.
        Man möge mir meine Verstimmung nachsehen, aber ich habe mir den MOVER nicht gekauft um anschließend Ärger zu haben. Und wer soll uns jetzt hier in Marokko helfen?

      • Zu Weihnachten wollten wir wegfahren. Temperatur rund 5°. Batterie voll. Alles beladen. Nur beim Einschalten des Movers ging mal nichts. Nur rote Lampe an der FB blinkt und piep, piep.
        Nun gings los - WOWA Händler anrufen (niemand mehr da, Weihnachtsurlaub) Truma Hotline anrufen, (nur deutsche Nummer ) Mitarbeiter gibt Tip zum Resetten des Steuergeräts und gibt mir eine Telnr. von einem Servicetechniker im Raum Tirol.
        Nach erfolglosem Resetten und anderen Lösungsversuchen führen wir mit einer vierstündigen Verspätung OHNE Movereinsatz los.
      • Bei meinem Händler, er vertreibt und wartet auch Truma gab ich den Auftrag zur Überprüfung.
        Nun ratet mal - trotz mehrmaligem Rangieren am Platz durch den Mechaniker ergab die Überprüfung keine Anhaltspunkte für einen Fehler. Einzig die Batterien der FB wurden erneuert.
        Bei der Abholung letzte Woche führte mir der Mechaniker noch mal vor wie der Mover toll geht. NUR, und jetzt kommt´s, ich rangiere zum Auto und dieses Glumpert bricht wieder ab. Er läßt sich jetzt zu gar nichts mehr bewegen. Wieder den Mechaniker rausgeholt, aber auch er brachte ihn nicht mehr zum Laufen.
        Er schickt nun alle Komponenten (FB und Steuerung) zu Truma. Mal sehen was wird. Zu Ostern wollen wir wegfahren.
        Fazit. Für knapp 3.000€ erwarte ich mir mehr als ein Lotteriegerät, funktioniert er heute, ja oder nein?
      • Nun, ich habe seit Jänner 2014 bereits eine komplett neue Steuerung erhalten. Leider habe ich
        auch mit der Neuen weiterhin Probleme.

      • FB + Steuerung waren bei Truma zur Überprüfung. Die Steuerung wurde jetzt bereits zum 3. mal ausgetauscht. Heute, nach der Rückkehr aus dem Osterurlaub kann ich nichts Erfreuliches berichten. Die Verbindung bricht nach wie vor nach einigen Metern fahren ab, beim Drehen nach links immer wieder Abbruch, 2 Meter fahren Abbruch, nach 5-10 Sekunden Inaktivität Abbruch. Abbruch auch beim automatischen An- oder Abschwenken des Antriebs. Immer wieder FB aus- und wieder einschalten. Bei jedem Rangiervorgang 5 bis 10 Abbrüche.
      • Einfach nervig. Gerade jetzt in der Saison. Ich werde jetzt mal mächtig Dampf bei Truma direkt ablassen. Innerhalb von 5 Monaten 3 neue Steuergeräte und keine Besserung in Sicht, das geht nicht. :
      • Ende Mai war ich direkt bei Truma um den Fehler endlich zu beseitigen. Fehlerursache war eine defekte Fernbedienung. Waren 56 Fehler gespeichert.
        FB getauscht und inzwischen rund 10mal fehlerlos rangiert.
        Gestern am Campingplatz in Caorle die urpeinliche Überraschung. Ein Totalausfall meines Movers. Sobald ich auf Anschwenken drücke ertönen nur 7 Pieptöne mit aufleuchten der roten Lampe an der FB. Ist ein tolles Gefühl, wenn´st die Nachbarn bittest anzuschieben und jeder erwähnt, daß du doch so ein tolles Ding unter deinem Wagen hast.
      • Nun hat es uns schon den dritten Urlaub innerhalb eines halben Jahres versaut.
    • Hallo
      Ich hatte einen Truma SE ,und jetzt einen XT4 keine Probleme, sorry
      Subaru
      Kann den Leistung Sünde sein :ok Mitsubishi Pajero / Volvo XC90 T8 Twin Engine Geartronic R-Design mit Polestar 421 PS
    • Was für Batterien hast du in der Fernbedienung ?
      Ich hatte es auch gehabt . Am Anfang dachte ich meine Fernbedienung frisst die Batterien in jedem Urlaub auf . Aber nach dem ich teurere Batterien reingetan hatte , machte die Fernbedienung keine Mucken mehr .
    • Wir haben den Truma Xt 2 seit Mai 2016. Funktioniert bisher sehr gut. Den brauche ich dringend für meine Einfahrt.
      Ich weiß aber wie man sich fühlt, wenn der Mover nicht funktioniert.
      An dem letzten Wagen hatten wir einen Mover von Reich.
      Ich habe sicher 100 mal drunter gelegen und mit dem Gummihammer an die Motoren geklopft. Die Kohlebürsten der Motoren hingen immer fest.
      Auch wurde vom Werksmonteur bei uns zu Hause fast alles ausgetauscht. ( Motor, Elektronik, Fernbedienung u.s.w. )
      Ich wollte den schon ausbauen und wegschmeißen, aber dann habe ich ihn mit WoWa in Zahlung gegeben..................................

      Gruß
      Vielcamper
    • Hallo,

      das Problem ist nicht unbekannt, aus den Grund Favorisieren wir nicht jeden Mover. Zudem wählen sorgsam aus welche Mover wir verkaufen und montieren. Nicht jeder Mover ist auch für jedes Fahrzeug geeignet. Heute gibt es viele alternativen ....

      Übrigens:
      In der aktuellen Ausgabe 01/17 Camping, Cars & Caravans wird der easydriver am gr. Ami getestet und muss zeigen was er kann.

      Gruss Rainer
      remacamp.de
      --- 10 Jahre ReMaCAMP ---

      Wir montieren "nicht vor Ort" auf der Straße, Abstellplatz oder Campingplatz. Auf öffentlichen Straßen und Flächen ist das aus guten Gründen verboten! Bei uns wird Ihr Caravan mit einer spez. Hebebühne (RADGREIFERANLAGE) gehoben.

      MONTAGE AM WOCHENENDE, auf den Weg in den Urlaub oder bei einem Besuch in der Nähe, kein Problem bei Rechtzeitiger Terminabsprache. Bei Kauf zur Selbstmontage, stehen wir unseren Kunden mit Rat und Tat zur Seite bei Problemen auch am Wochenende.

      www.remacamp.de / info@remacamp.de