Anzeige

Anzeige

ventura Pacific vs Isabella capri coal vs Ambassador Emotion

    • Hallo
      Wir haben uns das Ventura Pacific hier gekauft.
      Wir hatten uns das Ventura auf der Messe in Leipzig angesehen, wir waren begeistert und haben nicht verstanden warum wir 750€ mehr für ein vergleichbares Isabella Zelt ausgeben sollen.
      Gruß
      - 2014 Ungarn Balaton Napfeny
      - 2015 Kroatien Bijela Uvala
      - 2016 Italien Union Lido
      - 2017 Ungarn Balaton Napfeny

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ramazonti ()

    • Datti schrieb:

      christian848 schrieb:

      Datti schrieb:

      habe bei Kleinanzeigen diesen Händler angeschrieben und nach gefragt. Hat am gleichen Tag zurück gerufen.
      Das sind die gleichen Preise wie bei Steben Groß Gerau

      mft schrieb:

      wenn zu diesem Preis alles dabei ist, würde ich nicht lange überlegen!

      Wichtig wäre, dass Du selbst noch einmal das Umlaufmass , genauer das sogenannte A- Mass lt. Isabella ermittelst.

      Schnur in die Keder einziehen, Schnur markieren und genau nachmessen.


      Es wäre nicht das erste Mal, dass die Wowa- Herstellerangaben nicht genau stimmen, z.B. wenn doch ein anderes Rad verbaut wurde.

      Du ärgerst Dich ein gefühltes halbes Leben lang, wenn das Zelt nicht passt, insbesondere wenn es eine Nummer zu klein ist.

      Gruß
      Michael



      WIE WIRD EIN UMLAUFMASS VERMESSEN
      Messen Sie das Maß vom Erdboden (ca. 30 cm ausgestellt) in einer Linie hoch durch die Wohnwagenkederschiene in einer Linie wieder runter zum Erdboden. Auch hier stellen Sie das ganze dann noch einmal ca. 30 cm nach außen. Jetzt haben Sie das perfekte Isabella Umlaufmaß!



      http://www.isabella.net/de/hilfe/umlaufmassuche
      meinst du die Maße bei Isabella könnten falsch sein??
      Ich würde mich da nicht drauf verlassen. Das haben meine Eltern mit ihrem Isabella getan, obwohl der Scheunenverwalter im Winterquartier extra und selbst nachgemessen hatte.

      Trotzdem haben sie sich vom Zelt- Händler bequatschen lassen, weil die Maße bei Isabella angeblich immer stimmen.

      Denkste! Seitdem können sie ihren Wowa auf Rømø im Frühjahr beim Aufbau immer 10 cm eingraben.

      Es waren nur andere Reifen drauf, die Felge stimmte.

      Statt 185C14 ein 195/?/14.

      Gruß
      Michael
    • der querschnitt ist die aus dem Verhältniss der Reifenbreite. Also ändert sich bei anderer breite und gleichem Querschnitt der Durchmesser des Reifens.

      Nun ja dann muss ich mal auf besseres Wetter warten damit ich mein Wohnwagen ausmessen kann da der für das ausmessen an der stelle nicht stehen kann. Bzw ich schau mal auf meinem jetzigen Güsto ob da das umlaufmaß drauf steht. Denn dieses passt genau
    • mft schrieb:

      Ich würde mich da nicht drauf verlassen. Das haben meine Eltern mit ihrem Isabella getan, obwohl der Scheunenverwalter im Winterquartier extra und selbst nachgemessen hatte.
      Trotzdem haben sie sich vom Zelt- Händler bequatschen lassen, weil die Maße bei Isabella angeblich immer stimmen.

      Denkste! Seitdem können sie ihren Wowa auf Rømø im Frühjahr beim Aufbau immer 10 cm eingraben.

      Es waren nur andere Reifen drauf, die Felge stimmte.

      Statt 185C14 ein 195/?/14.

      Gruß
      Michael
      Moin,
      10 cm Höhendifferenz nur aufgrund geringere Unterschiede in der Teifenbreite? Hört sich echt schräg an. Das würde sich dann ja auch massiv auf die Fahrzeughöhe und ggf. auch auf das Fahrverhalten auswirken. Könnte es sich nicht auch um einen Fehler in der Herstellung, bzw. eine falsche Angabe der Zeltgrösse handeln?
      Ich muss allerdings zugeben, dass das Commodore Concept, welches wir am Averso hatten auch nicht optimal passte. Es schien immer ein bisschen zu groß zu sein und ließ sich deshalb oft nur schlecht an den Seiten abspannen. Aber was soll das bringen, wenn man eine geringe Abweichung zu Herstellerangabe diagnostiziert - ich glaub nicht, dass die einem eine Zwischengrösse schneidern.

      Viele Grüße
      Michael
    • Es stimmt. Obwohl die Beschaffenheit der Parzelle auch beiträgt.
      Es waren bei der Auslieferung warum auch immer Reifen montiert, die nicht eingetragen waren.
      Es ist 1994 und darauffolgend niemanden aufgefallen, auch dem TÜV nicht.

      Einige Jahre später stand der Wagen nur noch in DK. Zwar kam eine deutsche Prüforganisation zur HU ins Winterlager, aber auch denen fiel es nicht auf.

      Zudem wurde das Zelt nicht mit der nächsten kleineren Zwischengröße bestellt, sondern eine ganze Nummer kleiner, es bedeutet das max A- Maß des Zeltes entsprach dem eingetragenen Umlaufmaß lt Tabelle
      Natürlich haben sich meine Eltern damit behupsen lassen, gehe davon aus, dass der Händler das Zelt herumliegen hatte. Es wurde nicht gesagt, dass es kleiner ist als ursprünglich bestellt.


      Leider wurde es erst in der übernächsten Saison das erste Mal aufgebaut, da meine Eltern eine Saison aussetzen mussten.

      Im Grunde genommen naiv und selbst schuld. Man wollte dann nichts sagen, weil es durch einen CP Nachbarn angeblich günstig vermittelt wurde.
      Halt Kriegskinder, Augen zu, wenn es Probleme gibt.

      In jedem Fall ist zu klein mistiger als zu groß.

      Eine halbe Nummer größer ist es bei uns, vom alten Wowa weiter genutzt, es ist erträglich.

      Selbst ausmessen ist immer besser!
      Gruß
      Michael
    • Oh ok, verstehe. Zu groß ist immer dann uncool, wenn der Platz zum Vorzelt hin ansteigt - dann bekommt man nämlich das Zelt im vorderen Bereich nicht mehr wirklich auf Spannung. Problem ist halt, wie gesagt, wenn beim Nachmessen rauskommt, dass das Maß um eine halbe Größe abweicht.... Sonderbestellung? Geht das?

      Michael
    • Gut, aber eigentlich sind alle möglichen Szenarien mit den Zwischengrößen vertreten.

      Beispiel G- Maß 18
      Das gibt es als:
      - 950 mit dem Umlaufmaß von 936-960
      - 962 mit dem Umlaufmaß von 948-972
      - 975 -------------------------------961-985
      - 989--------------------------------975-999

      In irgendeinem "Mittelpunkt" wird das Umlaufmaß vom Wowa eigentlich hineinpassen.

      Interessant finde ich, dass das Capri Coal ggü dem Ambassador lt dieser Tabelle fast gleich schwer ist.

      isabella.net/de/kataloge/2010-2019
      Dateien
      • isabella.gif

        (358,22 kB, 18 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Hallo @ Datti,

      wir haben ein Isabella Commodore Vorzelt in der Größe hier in der Bucht zum Verkauf angeboten in der Größe 1050!
      Muss ich jetzt nochmals hier suchen. Leider habe ich es nicht finden können, weil ich die Überschrift vergessen habe. Ist auch schon eine Zeit her.


      Es ist leider gelöscht worden ;( ? Es ist aber noch zu haben. Falls du Interesse hast suche ich morgen nochmals die Daten raus.
      Es ist ein Commodore Concept mit Carbon X Gestänge plus Sonnenvordach Eclipse.
      Sausewindpistensau
    • Wir haben uns auch ganz lange Gedanken über ein neues Vorzelt gemacht und haben uns für das Ventura Pacific entschieden und haben es bei Obelink bestellt. Es wurde in 2 Kartons geliefert 1x das Gestänge im Original Isabellakarton und das Zelt im Venturakarton.


      Haben das Vorzelt erstmalig an diesem Wochenende auf- und abgebaut, und sind restlos begeistert. Haben innerhalb kurzer Zeit ohne Anleitung (lag daheim :D) aufgebaut und rasend schnell gestern abgebaut. Gestänge markieren ist völlig unnötig. Ausrichten durch die vorhandenen Laschen, in die die Füße gestellt werden super einfach trotz abschüssigem Boden.

      Das umlaufmaß hat gepasst


      Gruß Doris :0-0:
    • mft schrieb:

      Denkste! Seitdem können sie ihren Wowa auf Rømø im Frühjahr beim Aufbau immer 10 cm eingraben.
      Also meine Eltern hatten 1990 ein Isabella Contrast (hier zu sehen: debatforum.campingferie.eu/forumThread.asp?postGuid=47296) gekauft und ein Jahr später den Wohnwagen getauscht. Es war gar kein Problem, bei Isabella auf beiden Seiten zwischen Dach und Seitenwand entsprechende Keile einnähen zu lassen :)
    • Als ich mein Ventura bestellt habe hat mein Wohnwagenhändler das bei Isabella bestellt.

      Er hat das Modell angegeben und Isabella hat geliefert.
      Auf meine Frage ob denn sicher passt sagte er mir:
      Das macht Isabella schon, ansonsten müssen sie es halt umtauschen, ich messe da gar nichts, das macht Isabella und ist dann auch verantwortlich.
      Das Zelt passt bei mir wunderbar, und die Tatsache das der Händler mit Isabella für die Passtform gerade steht fand ich auch prima.

      Gruß
      Ralf
      Leben ist das, was abläuft während man etwas anderes plant.
      James Patterson in "Alex Cross - Blood"
    • Ich hatte letztes Jahr, Unsicherheit sei Dank, mal direkt beim Händler angerufen und nach Auskunft gebeten, welches Reisevorzelt für meine Wünsche am Besten geeignet sei (Nutzung: 1-3 Wochen, max. 5x jährlich) bzgl. schneller Aufbau und Handling - Die Empfehlung war damals:

      Ambassador Seed------------ ideal als Reisevorzelt wegen Isacryl---getönte Fenster---------------------------2,5tief---2xFliegengitter
      Commodore Seed------------ ideal als Reisevorzelt wegen Isacryl---gefrostete Fenster im unteren Teil----3,0tief---2xFliegengitter
      Capri Coal--------------------- ideal als Reisevorzelt wegen Isacryl---klare Fenster------------------------------2,5tief---2xFliegengitter
      Ventura Pacific 250/300---- TenCate-etwas schwerer als Isacryl---klare Fenster-------------------------------2,5tief--1xFliegengitter

      Gruß Peter
      Immer noch ohne Vorzelt....(eigentlich warte ich noch auf kräftigere Farben....)

      "Es ist nur möglich, den Beweis zu erbringen, das etwas falsch ist. Aber es lässt sich nie letztgültig beweisen, das etwas wahr ist" --->K.-R.-Popper<---
      Gut zu wissen Klick Die Franken halt - und Ihre Sichtweise :thumbup: "Es gibt nur drei Wahrheiten: Meine; Deine; und eben DIE Wahrheit" --->Fischer<---

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Fliewatüt ()

    • Wir sind auch noch auf der Suche. Auch wenn Isabella sicher die besten Zelte am Markt baut, mag mir die klassische Dauercamper-Form nicht so recht gefallen. Unser Traum ist das Unico Genua (baxrecreatieshop.nl/voortenten…nico-genua-280-antra.html), steht auf De Paal x-mal aufgebaut und kommt wohl auch aus dem Ort. Leider aber nochmal ne Schippe teurer als Isabella. Oder das Verona mit Vorderfront und Vordach. Da liegt man für unseren Premio Plus aber dann eher bei 3000 als 2000€...
    • habe Ein Ventura bestellt mit Fieberglas Gestänge. Bin auch begeistert vorallem da es wesentlich billiger war als beim großen O. Hatten es über Ostern zum erstenmal aufgebaut. Alleine habe ich komplett 1Std gebraucht
    • Mich hat auch das abbauen begeistert, sind doch erheblich weniger Einzelteile als bei unseren vorherigen Vorzelten.

      Frag dich lieber nicht, was du bezahlt hast. Fand schon den Preis beim Obelink billig. Hatte es nur eine Stelle minimal billiger gesehen, aber die Lieferzeit war mir zu lange.
    • Nach langem suchen haben wir uns für das Capri Coal mit Carbon X entschieden...und ich muss sagen..perfekt.
      Abbau bzw Aufbau 1h mit allem Drum und Dran.
      Der Stoff trocknet sehr schnell und fühlt sich sehr gut an....kein Vergleich zum Ten cate.
      Ich wollte die grossen Fenster und 2.50 m Tiefe sind für uns perfekt.
      Von der Farbe hätte ich gerne das blaue Insignia gehabt..aber das wäre mit 3 m Tiefe zu gross gewesen.
      Erfrischend direkt...sagte schon mein Lehrer in der 5.Klasse!