Anzeige

Anzeige

TV im WW, Sat-Schüssel einstellen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • TV im WW, Sat-Schüssel einstellen

      Hallo an alle. Ich habe mal eine Frage. Wie macht Ihr das mit Eurer Satelittenschüssel. Hab Ihr eine spazielle für WW oder eine ganz normale und richtet die aus?

      Nur wie geht das? Gibt es Tricks? Ich hatte mir gedacht die Schüssel vorne an der Deischel mit einem Rohr zu befestigen, doch wie kann ich die dann genau einstellen?

      Freue mich auf viele Tipps :anbet: :0-0:
      LG aus der Sonneninsel Teneriffa

      Daniel :0-0:
    • Moin Daniel,

      meine 65er wird auf einem Dreibein entsprechend der Bepflanzung variabel innerhalb der
      Parzelle aufgestellt. So bin ich beweglich genug, um etwaigen Bäumen, die den Empfang
      stören könnten, auszuweichen.

      Generell orientiere ich mich zwecks Grobausrichtung an den Schüsseln in der Nachbarschaft.
      Den digitalen SAT-Finder benutze ich ebenfalls nur grob zur akustischen Anzeige, daß ein
      Satellit gefunden wurde.

      Die eigentliche Feineinstellung erfolgt mittels des TV, auf dessen Suchmaske ich den Astra
      einstelle. Wird der (Astra) durch Schwenken der Schüssel gefunden, gibt der TV optisch
      im Suchbalken einen Ausschlag. Durch drehen der Schüssel ermittle ich den größten Ausschlag
      des Balkens und klemme dann die Schüssel fest.

      Anschließend Suchlauf starten - fertig ist die Laube. :thumbsup:

      Das geht so schnell, daß das Bier im Kühli immer noch lauwarm ist! ;(
      Grüßle, Micha

      Kein Haar wächst so schnell, wie´s gespalten wird!
    • So in etwa mach ich das auch - bis auf das Thema Suchlauf. Sofern in deinem Fernseher die Astra-Sender bereits programmiert sind (das kannst du bequem auch zu Hause machen, sofern du da auch ne Schüssel hast) sollten die Programme gleich da sein, wenn du den richtigen Satelliten gefunden hast.
      _______________________________________________

      Grüße :w
      Ralf
    • Ist eigentlich ziemlich einfach. Ich verwende eine Self SAT Antenne. Kostet nicht die Welt. Würde aber nicht auf der Deichsel montieren da du so nicht flexibel bist beim aufstellen wegen eventueller Bäume.
      Ich habe es so gelöst:
      SelfSat Schüssel auf Dreibein ( kann dir dieses raten da es einen Pfropfen hat der fix an der Antenne montiert werden kann und nur mehr oben ins Dreibein reinstecken mußt), ca. 10 Meter SAT Kabel, Aussensteckdose gemacht zum Anstecken der Antenne, Innen Kabel verlegt zum TV.
      Einstellen ist immer ein Glückspiel. Mansollte wissen wo in etwa der Astra Satellit ist, Mit Kompass, Handy oder grob an den Nachbarn orientieren und dann geht das schon.Finde normalerweise in etwa 5-10 Minuten den Satelliten. Funktioniert alles perfekt.

      Meine Teile:
      Dreibein mit Selfsat Antennen Adapter
      Selfsat Antenne
      SAT Kabel
      SAT Aussensteckdose
    • Hatte mir auch ne ganz normale große Schüssel gekauft. Aber letztes Jahr einfach kein SAT mehr rein bekommen via Sat Finder. Hab mir desh. ne Maxview VuCube gekauft. Hat seinen Preis aber ich dafür keine Arbeit mehr (-;
      Aber wie gesagt grob nach Süden ausrichten und den Rest via Sat Finder einstellen bzw. suchen...
    • SAT-Schüssel auf einem Dreibein ist zu empfehlen, da flexibler beim Aufstellen (wege des Empfags...Büsche Bäume etc.).
      Einstellen lässt sich das Ganze entweder durch nerviges Probieren/bei den Nachbarn abgucken oder mit Hilfe eines Sat-Finders.

      Meistens benutzen wir aber unseren - von mir R2D2 genannten - Campingman Portable mit automatischem Suchlauf auf dem Dach.
      Hat sich als wetter- und standfest erwiesen, obwohl wir ihn nur draufstellen, ohne weitere Befestigung.
      Grüße vom Niederrhein
      Gela
      :w
    • dmc74 schrieb:

      Hatte mir auch ne ganz normale große Schüssel gekauft. Aber letztes Jahr einfach kein SAT mehr rein bekommen via Sat Finder. Hab mir desh. ne Maxview VuCube gekauft. Hat seinen Preis aber ich dafür keine Arbeit mehr (-;
      Aber wie gesagt grob nach Süden ausrichten und den Rest via Sat Finder einstellen bzw. suchen...
      Was hat Dir die gekostet und wo hast die montiert? auf dem Dach? Stellt die sich alleine ein?
      LG aus der Sonneninsel Teneriffa

      Daniel :0-0:
    • Hallo Daniel,

      ich nutze ebenfalls ein Dreibein mit ca. 20m Kabel.
      Am LNB habe ich einen kleinen Kompass angeklebt zur Grobausrichtung mit Markierung der Astra-Position.
      Die Feineinrichtung (Höhe und Richtung) erfolgt dann mit dem Satfinder.
      Ist in aller Regel nur ein Sache von wenigen Minuten.
      Gruß Erni

      Jedem sein Hobby, ich habe mein(en) "Hobby". :0-0:
    • Das hat man schnell raus. Dreibeinstativ ist klar. Kann man überall hinstellen. Grobausrichtung so wie die anderen Camper. Wenn man den Fernseher sehen kann, ist es einfach.
      Reciver auf "Info". Es erscheinen Suchbalken für Signalstärke bzw. Signalqualität. Bei uns war es bei 70 % sehr gut. Wir haben ein Antennenset komplett mit Reciver, Kabel.
      35 cm Spiegel mit LNB im Plastikkoffer für 70,- € bei Real gekauft. Funktionierte immer sehr gut ! Wenn man den Fernseher nicht sieht, gibt´s auch einen Signalton.
      Geht ganz einfach. Der Ton wird höher, je genauer man auf dem Satelitt ist.
      Jetzt haben wir eine automatische Antenne auf dem Dach. Die Campingantenne und Stativ bleibt aber trotzdem an Bord. Brauche ich sicher noch wenn mal Bäume stören.

      Gruß
      Vielcamper
    • Also bevor wir unsere VUQUBE2 bekommen haben habe ich mit einem 3 Bein und einer 45er Satenne von Technisat immer sehr guten Empfang gehabt.
      Für mein Iphone habe ich eine APP heruntergeladen mit der ich die Schüssel immer grob ausgerichtet habe. dann glotze einschalten und nur noch das Feintuning übernehmen.
      Jetzt übernimmt wie erwähnt die Elektronik das ganze.....
      2017:
      Ostern: Alpencamping Nenzing in Österreich
      Dazwischen: Camping Médiéval in Frankreich / Elsass ( Männerwochenende..... )
      Pfingsten: Camping Astrid in Belgien
      Sommer: MdV in Italien
    • Ich nutze auch ein Dreibein abseits des Wohnwagens. Auf dem iPhone hab ich die App "Sat Ausrichter" installiert. Mit der stellt man normalerweise erst die horizontale Richtung ein, dann die vertikale Richtung. Ich stell allerdings erst immer mit der Wasserwaage die Schüssel gerade (hab ne viereckige Selfsat), dann überspring ich die horizontale Ausrichtung und geh gleich zur vertikalen Ausrichtung über. Sobald das erledigt ist, dreh ich die Schüssel in die Richtung wo auch die der Nachbarn hinschauen. Nach ein paar Sekunden ruft meine Frau meist aus dem Wohnwagen, dass das Bild da ist.
      2014: 4x DE | 1x DK
      2015: Naturist Park Koversada Camping/HR| Camping Rosental Rož/AT
      2016: Mohrenhof Franken | Camping Ulika FKK/HR| Campingpark Burgstaller/AT | Azur Camping Regensburg | 2x Freizeitinsel Bad Abbach | Camping Lindlbauer Inzell | Ostseecamp "Rostocker Heide" | Ystad Camping/SE| KronoCamping Böda Sand/Öland-SE| Långsjön Stugor & Camping/SE| Flottsbro Stugor & Camping Stockholm/SE| Habo Camping & Stugby/SE| Hasmark Strand Camping/DK| Campingplatz Stover Strand | Campingplatz Auensee Joditz | Camping Seeblick Toni/AT| Campingplatz Naabtal-Pielenhofen
      2017: 4x Freizeitinsel Bad Abbach | Mohrenhof Franken | Hegi Familien Camping | Camping Zablaće Krk/HR | Camping Kažela Medulin/HR | Terassencamping Maltatal/AT
    • Nachdem mir die Schüssel auf dem Dreibein bei so einigen Stürmen immer mal wieder alles mögliche produzierte, nur kein TV-Bild (lag auch manchmal flach am Boden :cursing: ),
      habe ich eine Bodeneindrehhülse und ein 2m Standrohr dafür, und oben dran ist die 80cm Schüssel :thumbup:
      OK, bin Dauer-Saisoncamper, aber für den mobilen Betrieb sollten ein 1m Alurohr und eine 65'er Schüssel auch reichen. Und ein einfacher Sat-Finder mit einem schönen lauten Pieeps.

      Das dumme bei der Deichsellösung ist ja, dass man einfach nicht alle im Weg stehenden Bäume entsprechend "maniküren" darf :_whistling: :xwall:
      Gruß,
      Michael und Abby *Pfotenabdruck*
      --
      "Gib dem Menschen einen Hund, und seine Seele wird gesund." (Hildegard von Bingen)

      Essen Veganer eigentlich Fleischtomaten?? 8|
    • Hallo,
      zum Thema SAT-Schüssel Einstellung, verfahren wir so:

      Bukowinawolf schrieb:

      Moin Daniel,

      meine 65er wird auf einem Dreibein entsprechend der Bepflanzung variabel innerhalb der
      Parzelle aufgestellt. So bin ich beweglich genug, um etwaigen Bäumen, die den Empfang
      stören könnten, auszuweichen.

      Generell orientiere ich mich zwecks Grobausrichtung an den Schüsseln in der Nachbarschaft.
      Den digitalen SAT-Finder benutze ich ebenfalls nur grob zur akustischen Anzeige, daß ein
      Satellit gefunden wurde.

      Die eigentliche Feineinstellung erfolgt mittels des TV, auf dessen Suchmaske ich den Astra
      einstelle. Wird der (Astra) durch Schwenken der Schüssel gefunden, gibt der TV optisch
      im Suchbalken einen Ausschlag. Durch drehen der Schüssel ermittle ich den größten Ausschlag
      des Balkens und klemme dann die Schüssel fest.
      wie obenbeschrieben und Zitat.
      Ich habe bis jetzt erst einmal (und nie wieder) meine Schüssel an der Deichsel (Bugrad) befestigt.
      Einstellen war alles gut, da weit und Breit den Empfang nicht gestört hat. Was jedoch den Empfang dann beim fernsehen immer gestört hatte war, wenn jemand durch den WW gegangen ist. Denn diese Bewegungen haben sich 1:1 auf die Antenne übertragen und somit wurde dann der Empfang z.T. schlechter und auch manchmal ganz weg. Zwar immer nur für einen kurzen Moment, jedoch machte das keinen großen Spaß, so zu schauen :). Für drei Tage ging es, jedoch länger würde ich immer jetzt den Weg über das Drei-Bein wählen.
      Gruß
      Andi
    • Hallo Ihr Lieben... erstmal VIELEN DANK für Eure ganzen Tipps und Anregungen.....

      Ich habe 2 Schüsseln und Resivier zu Hause und einen nutze ich nie den wollte ich mitnehmen daher. Also ich nutze den Resiver, den TV und die Schüssel, da muss ja eigendlich alles eingestellt sein nur die Schüssel muss auf Astra ausgferichtet werden.

      Ich werde beruflich 4 Monate mit dem WW in ganz Spanien unterwegs sein, heisst 1 Moant Barcelona, 1 Monat Sevilla, 1 Monat Cadiz und 1 Monat Malaga. Daher mir leber Tv zu haben.

      Eure Tipps helfen mir. Ihc muss schaun wie das mit der APP ist sonst kaufe ich mir so nen Teil um die Schüssel auszurichten/einzustellen.

      LG aus der Sonne (heute was bewölkt aber 23c)

      Daniel
      LG aus der Sonneninsel Teneriffa

      Daniel :0-0:
    • Hallo ,

      seit wir uns das ebay.de/itm/SATLINK-WS-6906-Sa…%3Dpp%26sd%3D311765928905 angeschafft haben , ist das Ausrichten der Selfsat HD 30 in wenigen Minuten passiert - ohne Piepsen oder Rufzeichen von meiner Frau aus dem Wohnwagen ob das Signal besser oder schlechter wird .

      Funktioniert ohne die Sat Schüssel mit dem Sat Receiver bzw Fernseher zu verbinden und somit ist der beste Platz für die Sat Schüssel auf der Parzelle sehr schnell gefunden .

      LG Seadancer
      Seit Juni 2014 mit unserem Bengelchen unterwegs :

      2014 :
      FKK Camping Hilsbachtal
      FKK Campingplatz " Camp Istra " Kroatien
      2015:
      Ostern in Hamburg ( FKK Vereinsplatz vom FSH )
      Fahrsicherheitstraining der Fa. Dethleffs in Isny
      Dethleffs Family Treff in Isny
      FKK Campingplatz " Drei Länder Eck " Markgräfler Land
      FKK Campingplatz " Lavendula " am Balaton und Thermalcamping Papa ( Ungarn )
      2016:
      Kurcampingplatz Bad Staffelstein
      1. C´go Treffen auf dem Campingplatz Mohrenhof ( Franken )
      Campingplatz Obersdorf ( Allgäu )
      Campingplatz Camping Le Peyrolais Ardeche und FKK Campingplatz Serignan Plage Nature ( Frankreich )
      Campingplatz Alpenblick ( Lindenberg im Allgäu )
      2017 :
      FKK Campingplatz Haldenmühle ( Ditmansried im Allgäu
      )
      Dethleffs Family Treff 217 in Isny
      Caravan Park Achensee ( Tirol )
    • Hallo Andi, genau den haben wir auch und der ist gut (finde ich). Der beste SAT-Finder sind aber die Nachbarn ;-). Da kann man ruhig sich etwas abschauen. Wenn jemand sympathisches neben uns steht kann er auch unsere 30 HD 2 mit benutzen.

      Klaus
      Mitglied im BBC (Berlin-Brandenburger-Camperclub), dort wo die harten und netten Camper sind (unter anderem)
      04-10/2016 Rügen Mönchgut
      04-10/2017 Rügen Mönchgut
    • @kikolino, entschuldige bitte, daß ich hier auch noch meinen Senf dazu geben muss. Viel entscheidender, welchen Sat Finder Du nutzt, ist die Größe Deiner Schüssel. Der Sat Finder ist ziemlich egal, da tut's auch ein Billigteil für sieben Euro. Wenn Du eine kleine Schüssel hast, bekommst Du spätestens im Süden Probleme, für Barcelona und Sevilla mag das noch gehen, für Cadiz und Malaga brauchst Du ne große Schüssel, oder eine Selfsat, die ist klein und rechteckig, aber mit einem 80 er Spiegel vergleichbar. Je südlicher Du kommst, umso ungünstiger ist der Neigungswinkel der Schüssel, sodaß Du mit einer Kleinen nichts mehr empfängst. Da nützt dann der tollste Sat Finder nix mehr. LG Alex
    • Mahlzeit,

      eine Empfehlung für die Schüsselgröße zum Empfang in Spanien kann ich nicht abgeben,
      und zum ausrichten der Schüssel ist das meiste gesagt. Trotzdem nochmal meine Vorgehensweise.

      Ich habe eine 65er Schüssel an einem 3-Bein befestigt. Dazu habe ich einen ähnlichen Satfinder wie den
      von Andi in Beitrag 16. Ich orientiere mich grob an der Nachbarschaft, und stelle die Schüssel hin.
      Die Empfindlichkeit des Satfinder habe ich ungefähr auf "kurz vor halb" eingestellt. I.d.R. habe ich Empfang,
      wenn die Dioden dann voll ausschlagen. Dauert keine 5 Minuten.

      Kompass und diverse Apps habe ich auch schon ausprobiert, aber ehrlich gesagt funktioniert es bei mir so
      am besten.
      Gruß vom Olaf

      P.S.: die dümmsten Ideen beginnen immer mit den Worten "halt mal kurz mein Bier"
      P.P.S.: Theoretisch kann ich praktisch alles.
      P.P.P.S.: Schulbildung ist kostenlos ... aber in manchen Fällen auch umsonst!!!
    • Truckeralex schrieb:

      @kikolino, entschuldige bitte, daß ich hier auch noch meinen Senf dazu geben muss. Viel entscheidender, welchen Sat Finder Du nutzt, ist die Größe Deiner Schüssel. Der Sat Finder ist ziemlich egal, da tut's auch ein Billigteil für sieben Euro. Wenn Du eine kleine Schüssel hast, bekommst Du spätestens im Süden Probleme, für Barcelona und Sevilla mag das noch gehen, für Cadiz und Malaga brauchst Du ne große Schüssel, oder eine Selfsat, die ist klein und rechteckig, aber mit einem 80 er Spiegel vergleichbar. Je südlicher Du kommst, umso ungünstiger ist der Neigungswinkel der Schüssel, sodaß Du mit einer Kleinen nichts mehr empfängst. Da nützt dann der tollste Sat Finder nix mehr. LG Alex
      ich lebe auf Teneriffa und habe ne mtr Schüssel :)
      LG aus der Sonneninsel Teneriffa

      Daniel :0-0: