Anzeige

Anzeige

Kuchenrezepte ohne backen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Hallo Daniel,

      versuch mal die Philadelpia- Torte.
      Wird mit einem Boden aus Löffelbisquit und Butter gemacht. Darauf eine Creme aus Philadelphia-Käse und Zitronen-Wackelpudding.
      Lecker - steht im Netz unter Dr. Oetker
      :w es grüßen Klaus und Heidrun



      es kommt nicht darauf an, wie alt du wirst, -sondern wie du alt wirst!!! ;)
    • Bisquitboden (fertig kaufen), Obst drauf oder jede Art von Creme aus Sahne, Quark, Joghurt...mit Sahnesteif oder Sofortgelantine muss nichts gekocht oder gebacken werden, nur gerührt.
      Gibt es kein fertiger Bisquit kann man auch zerkrümmelten Zwieback, Kekse, Cornflakes oder sonstiges Mülsi nehmen. Mit ein bisschen Butter verrühren und gut ist.
      Hast du fertigen Bisquit kann man den aufschneiden, mit Marmelade, Fruchtmus, Nuella, Buttercreme füllen.

      Das sind alles Rezepte die meine Kids ausprobiert haben, als sie Kuchen machen wollten aber noch zu klein waren um den Backofen benutzen zu dürfen. ;)
      Viele Grüße
      das Rosenhof-Team
      (der Xander und die Chris mit Kids und Fellnase)
    • Falterfan schrieb:

      @FlotteBiene: Auf Camping haben wir keinen Backofen, lieben aber Kuchen jeder Art
      Moin,
      wir auch nicht,
      aber mit dem WEBER Q ...... kann man auch backen ;) 8) :ok

      Gruß Thomas
      der aber lieber Aufläufe und Fleisch unter den Decekl legt.
      das verbrennt der KUGA seit 2012 im Durchschnitt: [IMG: http://images.spritmonitor.de/547357.png ]
      hier klicken = besuchte Campingplätze
    • Mehrere Pfannkuchen backen und nacheinander aufschichten.Die Pfannkuchen jeweils mit etwas Honig beträufeln,etwas frisch gemahlene Mandeln draufstreuen und mit ein paar filitierten,frisch abgepulten Orangenstücken belegen.
      Wenn diese "Not-Torte" bissel sättigender sein soll,kann man in den Pfannkuchenteig zarte Haferflocken/Vollkornmehl mit hineinmischen,nicht nur Vanillezucker zum allgemeinen Abrunden des Geschmackes.
      Viel Spaß beim "Nachbacken" :) .
      ...wenn der Wasserkessel flötet, ist Urlaub.
    • Fertigwaffeln mit frisch geprügelter Sahne (mit echter Vanille versehen) und frischem Obst nach Saison und Geschmack belegen.Das geht auch mit kleinen,preiswerten Fertigmürbteigtörtchen gut.Eventuell kann man noch etwas Schokokleinteile drauf streuen-oder bunte Streusel,Krokantstreusel,gehackte Pistazien,... .Allerdings sollten die Mürbteigtörtchen schnell verzehrt werden,da die frischen Sahneberge den krossen Unterboden zügig aufweichen können.
      Einfach-etwas festlicher-preiswerter,als alles komplett fertig zubereitet zu kaufen...und sehr lecker!
      ...wenn der Wasserkessel flötet, ist Urlaub.
    • Philadelphia Torte mit angedickten Kirschen. Rezepte gibt es im Netz.
      Unser Wowa Kühlschrank erfordert allerdings Zwischenkühlungen. Also erst den Boden fest werden lassen, dann die Creme und erst wenn die Creme fest ist, die Kirschen drübergeben. Den ersten mussten wir in Puddingschälchen essen, war aber auch sehr lecker.
      Der Krümelboden funktioniert nur mit Springform zum Festdrücken. Tortenringe oder Schüsseln, Teller etc. sind ziemlich unpraktisch.
      Käsesahnetorte von Dr. Oetker mit gekauftem Biskuitboden. Wenn kein Mixer vorhanden ist geht auch Sprühsahne. Wir ersetzten die Hälfte Sahne durch Quark und geben noch Mandarinen dazu. Die Creme kann man auch einzeln kaufen.
      Obstboden mit gekauftem Boden. Auf den Boden kommt Vanillepuddingcreme von Oetker zum Backen. Muss nicht gekocht werden, schmeckt aber fast so.
      Ganz wichtig finde ich eine Tortenplatte mit Deckel, die in den Kühlschrank passt.
      Mein Mann ist im übrigen Kuchensüchtig. Wir backen regelmäßig im Omnia.

      VG
    • Biene schrieb:

      Mein Mann ist im übrigen Kuchensüchtig. Wir backen regelmäßig im Omnia.
      Alternativ zu Kuchen nehmen wir gerne ein gutes,frisches Rosinenbrot mit zum Camping-WE sowie auch zur Anfahrt in eine längere Campingzeit hinein,daß mit entsprechendem Aufstrich uns weitere Mühe/Arbeit/Kosten ersetzt und zudem-wenn vom richtigen Bäcker-auch gut schmeckt.

      Manchmal haben wir mit Vollkornbutterkeksen-auch diese gibt es in verschiedenen Preislagen und Qualitäten-zusammen mit verschiedenen,süßen Aufstrichvarianten einen weiteren,mobilen Kuchenersatz gefunden.Angerichtet auf kleinen Tellerchen und belegt mit den mancherorts schon aus dem unvergülltem Schnittgrün hervorguckenden Gänseblümchen z.B. kann auch das Auge mitessen.
      ...wenn der Wasserkessel flötet, ist Urlaub.
    • Super lecker sind "Schneebälle".
      Man braucht, wenn man den Bisquit nicht frisch backen will oder kann,

      1-2 fertige Bisquitböden
      400 g Sahne
      70 ml Eierlikör
      1 Dose Ananas
      Kokosraspel

      Die Ananas relativ klein würfeln und die Sahne ohne Zucker steif schlagen.

      Den Bisquitboden zerbröseln (nicht zu fein) und mit den Ananaswürfeln, dem Eierlikör und der Schlagsahne ganz vorsichtig vermischen.

      Aus dieser Masse schneeballgroße Kugeln formen und vorsichtig in Kokosraspel wälzen.

      Gut gekühlt sind sie ein Traum und im Sommer ein Gag.

      Rezept für den selbstgemachten Bisquit
      ganz simpel

      4 Eier
      4 El warmes Wasser
      150 g Zucker
      1 P Vanillezucker
      2 Tl Backpulver
      100 g Mehl
      100 g Speisestärke
      Eier mit Wasser, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Mehl und Speisestärke mit dem Backpulver vermischen. Über die Eiermasse sieben und vorsichtig unterheben.
      Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech gleichmäßig verteilen und im auf 200 Grad vorgeheizten Backofen ca. 15 Min. backen.
      Gut auskühlen lassen.

      (Für Kinder nehme ich statt Eierlikör einige Löffel Vanillepudding)
      L. G. aHa15

    • @Almi
      In unseren 80l Kühlschrank (Dometic?) passt eine ganz normale flache Tortenplatte mit Deckel. Ich glaube wir haben eine preiswerte von emsa. Bei der Königskuchenform klappt es nicht mit der Philitorte, wobei die Springform und etwas Frischhaltefolie als Abdeckung auch funktionieren würde.

      @aHa15
      Hört sich lecker an! Werden wir nächsten Sommer mal ausprobieren. Mein Vorschlag wäre noch direkt geraspelte Ananas zu nehmen. Wir haben schließlich Urlaub.

      VG