Anzeige

Anzeige

CT 3110 Toilette bzw. Fäkalientank undicht?!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • CT 3110 Toilette bzw. Fäkalientank undicht?!

      Bei meinem 2009er LMC ist eine Dometic CT 3110 Toilette verbaut.
      Leider kommt es immer wieder vor, dass wenn der Fäklientank ab einer bestimmten Füllmenge oben an der Verschlußeinheit undicht ist.
      Alle dort vorhandenen Dichtungen sind aber augenscheinlich ok, noch richtig geschmeidig und nicht hart.
      Ich meine mal etwas gelesen zu haben, dass es vor einiger Zeit eine Änderung der Mechanik oder ähnl. gab um diese Undichtigkeiten vor zubeugen.

      Ich möchte ungerne einen kompletten neuen Tank kaufen, da der Tank selber ansonsten in einem guten Zustand ist.
    • Hallo.

      Wie gesagt, wenn der Tanke voller ist (so zwischen halb und 3/4) dann läuft es oben irgendwo raus. Nicht sehr viel, aber der Tank ist oben feucht und läuft dann natürlich auch runter und verteilt sich im Schacht.

      Im Anhang habe ich mal die beiden Typenschilder vom Tank und der Toilette eingefügt.
      Dateien
      • Toilette_01.jpg

        (193,93 kB, 28 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Toilette-02.jpg

        (101,94 kB, 20 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Bei unserem 2015er Fendt ist die "Wanne", in der der Fäkalientank steht, zum Inneren des Caravan nicht abgedichtet, was wir leider erst bemerkt haben als die Toilette versehentlich benutzt wurde, als deren Fäkalientankgerade mit mir auf dem Weg zur Entsorgung war.
      Auf der CMT wurde mir von Thedfortd gesagt, dass es ein Formstück für die Abdichtung der Wanne nicht gibt!???
      Es wäre ein Cent- Artikel, denn ein solches Teil könnte rechts und linksseitig, je nach Einbaulage der Wanne verwendet werden!

      Trophy
    • @Björn
      Das wird vermutlich nichts mit Füllstand des Tanks zu tun haben. Du hast noch eine der ganz frühen CT3110. Bei der Nutzung solltest du unbedingt den Fäkalientank offen stehen lassen, also erst öffnen, dann drauf und anschließend wieder schließen. Ansonsten läuft gelegentlich mal was vorbei, je nachdem, wie man sich auf der Toilette bewegt.

      Die ist deshalb später nochmal völlig umkonstruiert worden...
    • Bei uns kam im vorletzten WW aus der Dometic-Toilette wie geschildert ab einem gewissen Füllstand während der Fahrt an dem Entlüftungsknopf den man beim Entleeren drückt ein wenig aus dem Fäkaltank heraus.
      Dieser Knopf besitzt innen eine mechanische Druckfeder und einen Verschluß mit einer Flachdichtung.
      Das untere Verschlußteil, welches ja verhindern soll daß Flüssigkeit austritt, ist ein billiges Plastikteil, welches nicht lange hält.
    • Danke für eure Antworten.

      Wir werden es nochmal so probieren ob´s dann weg ist, wenn wir den Schieber vorher öffnen.

      Bei unserer Kassette scheint der entlüftungsknopf ok zu sein. Die "feuchtigkeit" liegt immer im Bereich des Schiebers bzw. in dem Bereich wo die Kassette mit der Toilette zusammen sitzt.
    • Das wäre das typische Problem, neben dem schon angesprochem Entlüftungsventil. Allerdings meinen wir nicht das mit dem Knopf, sondern diesen röhrchenartigen Ausatz auf der Seite des Auslaufrohres.

      Bei dir liegt es aber wohl daran, dass sich die Toilette verwindet, z. B. bei der Nutzung des Papieres. Bei der Verwindung geht dann schon mal was daneben.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von worschtsopp ()

    • Hallo Björn,

      Sie haben bereits viele richtige Hinweise erhalten, dennoch möchten wir Ihnen gerne noch helfen.

      Wie bereits richtig von Worschtsopp empfohlen, sollten Sie unbedingt den Schieber bei der Nutzung der Toilette geöffnet lassen.
      Außerdem gibt es eine neue Dichtung, die Sie nachträglich einbauen könnten. Diese ist etwas dicker als die Dichtungen der frühen CT 3110 Modelle.
      Die Artikelnummer dazu ist: 2426015406.
      Sie können sich dazu gerne direkt an uns wenden (ersatzteile@dometic.de).


      Wir hoffen, dass wir Ihnen helfen konnten.

      Viele Grüße,

      Ihr Dometic Group Caravanning TEAM.

      Dometic GmbH
      In der Steinwiese 16
      57074 Siegen
      Tel.: 0271-6920
      Fax: 0271-692300
      dometic.com

      DOMETIC FACEBOOK FAN werden und von exklusiven Inhalten profitieren!
      Besuchen Sie uns auch auf Facebook. Wir geben Ihnen regelmäßig hilfreiche Servicetipps und informieren Sie über Neues aus der Dometic Welt. Darüber hinaus können Sie Fragen rund um unsere Produkte stellen und haben die Möglichkeit an interessanten Aktionen und Gewinnspielen teilzunehmen.
      Besuchen Sie uns! facebook.com/dometic/
    • Hallo Dometic-Team,

      das oben erwähnte Entlüftungsventil scheint bei meiner Toilette leider ein Problem zu haben.
      Habe oben auf der Kassette und am Boden etwas Sanitärflüssigkeit entdeckt.

      Können Sie mir mitteilen, an wen ich mich wenden kann? Mein nächster Knaus Händler ist leider 150 km weit entfernt und das Fahrzeug hat nur noch bis nächste Woche Gewährleistung.

      Ich hoffe, Sie können mir einen Ansprechpartner direkt bei Ihnen nennen.
      Es handelt sich um die CT4110 mit der Produktnr. 921 000 722 und Seriennr. ....0536

      Vielen Dank im Voraus für die Hilfe
      Grüße
      Chris
    • Hallo Chris,

      Sie können sich gerne an unseren Kundendienst wenden, wenn Sie eine telefonische Auskunft zu Ihrer Toilette und Ihren Funktionen haben möchten. Wir empfehlen Ihnen per Email an ev@dometic-waeco.de Kontakt aufzunehmen. Sie können sich jedoch auch gerne telefonische unter 02572/879-195 mit den Kollegen in Verbindung setzen.

      Für Ersatzteile wenden Sie sich bitte direkt an unseren Ersatzteilservice (ersatzteile@dometic.de).

      Alternativ empfehlen Ihnen, einen autorisierten Dometic Servicepartner aufzusuchen. Einen Servicepartner in Ihrer Nähe finden Sie in unserem Servicepartnernetzwerk. Wählen Sie hier den Filter "Servicepartner" und den entsprechenden Produktbereich und Typ aus.

      Wir hoffen, dass wir Ihnen helfen konnten.


      Viele Grüße,

      Ihr Dometic Group Caravanning TEAM.

      Dometic GmbH
      In der Steinwiese 16
      57074 Siegen
      Tel.: 0271-6920
      Fax: 0271-692300
      dometic.com


      DOMETIC FACEBOOK FAN werden und von exklusiven Inhalten profitieren!
      Besuchen Sie uns auch auf Facebook. Wir geben Ihnen regelmäßig hilfreiche Servicetipps und informieren Sie über Neues aus der Dometic Welt. Darüber hinaus können Sie Fragen rund um unsere Produkte stellen und haben die Möglichkeit an interessanten Aktionen und Gewinnspielen teilzunehmen.
      Besuchen Sie uns! facebook.com/dometic/
    • Nabend zusammen,
      Habe Probleme mit meiner CTS3110, habe hin und wieder Fäkalien unter der Kasette in den Holräumen stehen. Beim sauber machen ist mir aufgefallen das die Dichtung die Oberhalb der Kasette (in der Toilette sitzt), sich an einer Stelle weggedrückt hat. Wie kann ich diese austauschen? Bin schon am überlegen sie nicht komplett aus meinem Wohnwagen zu verbannen und gegen eine Thetford austausche, hatte ich nie Probleme mit.
    • sebastian32289 schrieb:

      Bin schon am überlegen sie nicht komplett aus meinem Wohnwagen zu verbannen und gegen eine Thetford austausche, hatte ich nie Probleme mit.
      Hallo.
      Genau das habe ich jetzt auch gemacht. Nach dem ich dieanbieten komplette Schiebereinheit getauscht hatte, war nun wieder ein Leck da. Nun auch wenn man den Tank zum entleeren gebracht hat, tropfte es. Dazu noch die unzureichende Spülleitung.
      Ich wollte jetzt nicht schon wieder was daran machen, als Dometic raus und eine neue Thetford wird jetzt gerad verbaut.
      Ein paar kleine Anpassungsarbeiten muss ich noch machen im Waschraum(Leisten etc. anpassen), aber ansonsten ist der wechel problemlos.
    • Den gleichen Wechsel habe ich gestern mit einer C223S vollzogen.
      Ich muss mir nur noch einen Adapterplatte für an die Wand machen.
      Weil ohne Wassertank habe ich nur den flachen Anschluss an der Wand.
      Und die 2 cm weniger Sitzhöhe sind auch sehr angenehm.
      Aber sonst passt alles wunderbar!
      Es grüßt der Jörg
    • Hallo Björn und Jörg


      Vielen Dank für eure Nachricht. Bei mir ist der untere Teil der Toilette halbwegs ins Plastikgehäuse integriert.
      Auf dem Bild kann man die Einbaudichtung sehen. Ich muss mal schauen wie die Einbaumasse sind
      und ob es eine Thetfordtoilette gibt die meinen Massen entspricht. Ihr wisst nicht zufällig etwas darüber?
      Im schlimmsten Fall muss ich mit plastig und gelcoat arbeiten.

      Gruss Michael
      Dateien
      • Dometic 3110.jpg

        (24,76 kB, 19 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Die Thetford C223-S passt da genau hin.
      Nur an der Wand wirst du eine Blende brauchen, weil die Thetford 2cm niedriger ist.
      .IMG-20191005-WA0001.jpeg
      Ist jetzt für dich nicht ganz so gut zu sehen.
      Das ist die Thetford. Ich mache nächstes Wochenende weiter, dann kann ich auch mehr Bilder machen.
      Es grüßt der Jörg
    • Mac-B schrieb:

      Die Thetford C223-S passt da genau hin.
      Nur an der Wand wirst du eine Blende brauchen, weil die Thetford 2cm niedriger ist.
      .IMG-20191005-WA0001.jpeg
      Ist jetzt für dich nicht ganz so gut zu sehen.
      Das ist die Thetford. Ich mache nächstes Wochenende weiter, dann kann ich auch mehr Bilder machen.
      :thumbup: sauber !!

      Die sieht auch nicht so globig aus.

      Bernd

      WEINSBERGFREUND ♛

      225 Tage on Tour :ok