Anzeige

Anzeige

L´anse du Brick Tipps für Route und Zwischenübernachtung gesucht

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • L´anse du Brick Tipps für Route und Zwischenübernachtung gesucht

      Hallo Forengemeinde,

      wir wollen diese Jahr diesen Platz ansteueren und möchte mir von euch ein paar Routentipps holen.
      Wenn ich den Routenplaner über google ansteuere, will der mich direkt durch Paris locken. Da leuchten mir aber nur gelbe
      Warnschilder entgegen und ich kann mir nicht vorstellen, dass das entspanntes Reisen ist. Wir werden bei Saarbrücken Richtung Metz fahren und dann....?
      Wir haben über 3,5t GG, da geht es nur mit 90 kmh voran, ist es da über Amiens nicht schöner, besser, ruhiger zu fahren?
      Auch Tipps für die Zwischenübernachtung wären nicht schlecht. Bzw. welcher Routenplaner bietet sich noch an.
      Ich hab im Forum hier schon geschaut, es waren in den letzten Jahren Einige von euch dort. CP Amiens wurde empfohlen....
      Viele Grüße
      das Rosenhof-Team
      (der Xander und die Chris mit Kids und Fellnase)
    • Moin,
      google-Maps zeigt die bestmögliche Route.
      Klar,
      die geht knapp an Paris vorbei.
      Aber bevor ich jetzt eine weiträumige Umfahrung oder stundenlanges Landstrassengezuckel auf mich nehme,
      würde ich die nördliche Umgehung nehmen
      Es kommt ja sowohl auf den Tag und auf die Zeit an.
      ( wir sind mehrmals Nachts durch Paris - nix los.... :thumbsup: )

      Und einfach 2 Tage in Paris verbringen ?

      Gruß Thomas
      das verbrennt der KUGA seit 2012 im Durchschnitt: KLICKST DU HIER
      hier klicken = besuchte Campingplätze
    • Danke erstmal für die Tipps,
      wir dürfen ja eh nur 90 fahren, da können wir doch die N29 nehmen über Amiens. Laut Google wären das nur 40 km weiter.
      Vielleicht kucken wir kurz vorher, wo die meisten Baustellen sind und entscheiden dann kurzfristig, macht wohl am meisten Sinn.
      Die Strecke über Amiens geht halt über die tolle Brücke bei L´havre, da will die familiy drüberfahren! ^^

      Kennt noch jemand Übernachtungsplätze um Reims und dann Richtung Amiens bzw. Paris? Auf den Karten findet man massig,aber
      mir wäre ein Tipp aus erster Hand lieber. Den bei Versailles hab ich mir im Netz angeschaut und den bei Amiens. Aber falls wir es
      nicht so weit schaffen wäre es schön, vorher schon eine Anlaufstelle zu haben.
      Viele Grüße
      das Rosenhof-Team
      (der Xander und die Chris mit Kids und Fellnase)
    • von an der Bühler, nach Metz, Höhe Verdun auf die RN neben der Autobahn bis Chalon, in Chalon sur Campangne gibt es den Gemeindeplatz, dann ein Stück auf der RN Richtung Troyes, auf die N4 abbiegen,nach Chartres, nach Caen, nach 50330 Maupertus...11 Stunden 30 Min.. und deutlich weniger Maut. Die Route National ist in der Regel gut ausgebaut, oft mit 3 Spuren....
      und dann noch das gute Kartenwerk von Michelin (Ringbuch mit allem..)kaufen
      coureur
    • Rosenhof schrieb:

      Die Strecke über Amiens geht halt über die tolle Brücke bei L´havre, da will die familiy drüberfahren!

      Kennt noch jemand Übernachtungsplätze um Reims und dann Richtung Amiens
      Ja,
      hoffentlich habt ihr schönes Wetter und könnt die Aussicht geniessen......

      Wir übernachten öfters in Amiens

      Le Parc Des Cygnes
      111 Avenue des Cygnes,
      80080 Amiens

      Liegt direkt in einem schönen Park - Stdtnah

      Gruß Thomas
      das verbrennt der KUGA seit 2012 im Durchschnitt: KLICKST DU HIER
      hier klicken = besuchte Campingplätze
    • Rosenhof schrieb:

      Den bei Versailles hab ich mir im Netz angeschaut
      Huttopia Versailles? Ziemlich enge Zufahrt durch die Gassen von Versailles, wenn in der Rue Coste der Bus in der Endstation steht musst auf der linken Seite über dem Gehweg vorbei.
      Am CP viele steile Stellplätze.
      Ansonsten natürlich schön ruhig, kleiner Spaziergang zur Bahnstation und von da direkt bis ins Zentrum.
    • damfino schrieb:

      Rosenhof schrieb:

      Den bei Versailles hab ich mir im Netz angeschaut
      Huttopia Versailles? Ziemlich enge Zufahrt durch die Gassen von Versailles, wenn in der Rue Coste der Bus in der Endstation steht musst auf der linken Seite über dem Gehweg vorbei.Am CP viele steile Stellplätze.
      Ansonsten natürlich schön ruhig, kleiner Spaziergang zur Bahnstation und von da direkt bis ins Zentrum.
      Leider ist dieser CP außerhalb der ASCI Zeit teuer. Ein Gespann eine Person letztes Jahr 43 Euro.
    • @coureur: so in etwa hatten wir uns das vorgestellt. Zwischenübernachtung wenn nötig dann bei Amiens. Da ich die
      Bewertungen von dem Huttopia hier in einigen Berichten gelesen habe, fand ich die Strecke nicht so prickelnd.
      Ich werde mir einfach noch ein paar CP municipal auf der Strecke raussuchen- für alle Fälle. Wir sind bisher noch nie mit
      Hund gereist und ich hab keine Ahnung wie toll sie das findet. Von daher planen wir einfach etwas mehr Zeit

      Michelinkarte meinst du? Die schau ich mir an. Ich bin noch eine Copilotin alter Schule und liebe Landkarten. Vielen Dank für die Tipps
      Viele Grüße
      das Rosenhof-Team
      (der Xander und die Chris mit Kids und Fellnase)
    • Nordhesse schrieb:

      wir hatten schon vor bald 30 Jahren die Michelin Karten. Da ist jede Milchkanne drauf.
      ...aber keine Campingplätze. =O

      Oder hat sich das geändert :?:
      Mein DIN A3 "Taschenatlas" von 1998 reist immer noch mit - gut zum Wandern / Radeln etc.
      [Blockierte Grafik: http://e-leclerc.scene7.com/is/image/gtinternet/Electre_978-2-06-721169-8_9782067211698?hei=450&wid=450&align=0,-1&op_sharpen=1&resmode=bilin]





























      Nur bitte nicht nach allen Autobahnen suchen - die gab's damals noch nicht so...... :D

      Gruß Thomas
      das verbrennt der KUGA seit 2012 im Durchschnitt: KLICKST DU HIER
      hier klicken = besuchte Campingplätze
    • Milchkanne ist gut (Milchelin) vor Ort kaufe ich dann noch die Regionalkarten von M. und dann werden Anomalien gesucht, d.h. Burgen, unterirdische Steinbrüche etc. alles was touristisch wenig erschlossen, aber um so spannender ist, weil es will entdeckt werden....
      Und der Hund wird beschäftigt...
    • Rosenhof schrieb:



      Ich werde mir einfach noch ein paar CP municipal auf der Strecke raussuchen- für alle Fälle. Wir sind bisher noch nie mit
      Hund gereist und ich hab keine Ahnung wie toll sie das findet.

      :w Nicht Vergessen :!: Heimtierausweis für den Hund mitnehmen,wird auf CP.Municipal generell verlangt.
      mfg.Wolfi

      Du kannst Dich den ganzen Tag ärgern,aber Du bist nicht verpflichtet dazu.
      unterwegs mit Citroen C5 III 200 HDI Exklusive & LMC Musica 503E