Anzeige

Anzeige

Averso Plus 510TK Wassereintritt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Ohhhh ne...

      Ob man bei Bürstner eine kulante Lösung findet, wenn Du auf der Messe Flyer von dem Schadensereignis verteilst. Wenn ich so richtig in Stimmung gerate, wäre ich dazu fähig. Kannst ja mal mit fertigen Flyern im Gepäck auf den Messestand gehen und dich nach einer unbürokratisch Lösung erkundigen. Falls man Zeit braucht, wüsste ich diese zu überbrücken. :cursing: :thumbdown:
      Viele Grüße,
      Junior
      ________________________________________________________________
      Wer den Kopf über der Suppe lang genug schüttelt, der wird ein Haar darin finden.
    • Nun steht der WoWa im Schatten, keine Wölbung mehr zusehen? Rätsel über Rätsel, aber irgendwas ist nicht in Ordnung.
      Werde auf der Messe mit den Verantwortlichen mal sprechen müssen. So ist das ja kein Zustand.



      Gruß, Stephan

      PS: Kannst ja mal mit fertigen Flyern im Gepäck auf den Messestand gehen und dich nach einer unbürokratisch Lösung erkundigen. Falls man Zeit braucht, wüsste ich diese zu überbrücken
      Was und wie meinst du das?
    • Das war ein emotionaler, weniger sachlicher und schon garnicht hilfreicher Post von mir. Aber bei solchen Nachrichten gehen mit mir die Pferde durch. :saint: :S

      Gemeint war, Bilder vom Schaden (oder den Schäden die Du hast/hattest) in Flyerform als kleines Druckmittel mitnehmen. Negativwerbung mag Niemand gern.

      Sachlich richtiger wäre und ist dein Ansatz, das vernüfntige Gespräch suchen und gemeinsam eine vertretbare Lösung finden. Ein so namhafter Hersteller sollte darauf aus sein, eine Publikationsfähige Lösung zu schaffen. Denn Du wirst uns (und andere Menschen in deinem Umfeld) sicher über die Entwicklung und den Ausgang des Problems auf dem Laufenden halten :ok

      Drücke dir die Daumen, dass man auf der Messe ein offenes Ohr für dein Anliegen hat :w
      Viele Grüße,
      Junior
      ________________________________________________________________
      Wer den Kopf über der Suppe lang genug schüttelt, der wird ein Haar darin finden.
    • Bilder und den gesamten Schriftwechsel werde ich zur Messe mitnehmen und dann ruhig und sachlich mit den Leuten reden um eine gute und vernüfigte Lösung zufinden. Das Vertauen in zu allen beteiligten ist ganz schön tief gesunken, Händler wie Bürstner.
      Nur Wagen ist uns, aufgrund des genialen Grundrisses unser Ding.
      Wir lassen euch natürlich nicht im Unklaren, nach den Gesprächen.


      Gruß, Stephan
    • Hallo,
      den Bildern im Posting nach zu schließen, sind die Beulen durch sehr große Hitze entstanden. Hier hat sich das Alublech durch die starke Hitze ausgedehnt und hat sich vom Grundgerüst gelöst. Bei Kälte zieht sich das Alublech wieder zusammen und die Beulen verschwinden wieder. Dieses Phänomen habe ich seit diesem Jahr auch an meinem Wohnwagen sehen können. Bei meinem Wohnwagen sind eine Beule vom Fenster ausgehend zu sehen und drei einzelne Beulen senkrecht an der Seitenwand unten. Was man dagegen machen kann, weis ich nicht. Werde mal meinen Händler befragen, aber eine große Reparatur lohnt wohl nicht, der Wohnwagen ist 13 Jahre alt.

      Achim
    • toledo2006 schrieb:

      Hallo,
      den Bildern im Posting nach zu schließen, sind die Beulen durch sehr große Hitze entstanden. Hier hat sich das Alublech durch die starke Hitze ausgedehnt und hat sich vom Grundgerüst gelöst. Bei Kälte zieht sich das Alublech wieder zusammen und die Beulen verschwinden wieder. Dieses Phänomen habe ich seit diesem Jahr auch an meinem Wohnwagen sehen können. Bei meinem Wohnwagen sind eine Beule vom Fenster ausgehend zu sehen und drei einzelne Beulen senkrecht an der Seitenwand unten. Was man dagegen machen kann, weis ich nicht. Werde mal meinen Händler befragen, aber eine große Reparatur lohnt wohl nicht, der Wohnwagen ist 13 Jahre alt.

      Achim
      Ja, das könnte auch bei uns so sein. Als meine Frau aus der Stadt zurück kam, Stand der WoWa im Schatten und die "Beulenpest" bis auf eine weg.
      Müssen wir beobachten, danke für den Hinweis. Schön ist aber nicht.

      Stephan
    • Also an den Wänden habe ich das noch nie gesehen. Aber wo wir hier drüber reden fällt mir ein, als ich den Wohni gewaschen habe, ist mir aufgefallen, dass das Dach Wellen schlägt. Sieht so ein wenig aus wie zu viel Blech. Muss ich mir Sorgen machen? Beim Auto habe ich sowas noch nie gesehen... :(
      Viele Grüße,
      Junior
      ________________________________________________________________
      Wer den Kopf über der Suppe lang genug schüttelt, der wird ein Haar darin finden.