Anzeige

Anzeige

Hobby 495WFB DeLuxe / Excellent - Erfahrungen / Tipps / Tricks / HowTo

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Hobby 495WFB DeLuxe / Excellent - Erfahrungen / Tipps / Tricks / HowTo

      Hallo Liebe WoWa-Besitzer,

      heute haben wir unseren 2017er Hobby 495WFB bei Joerressen in MG abgeholt. Der Wagen wird von einem BMW E36 gezogen und hat damit keine Probleme, weder das Zugfahrzeug - noch der WoWa =)

      Im Moment sind wir am einräumen und testen - bisher ohne Probleme, alles in Ordnung.

      Nun ist das unser erster WoWa und damit möchten wir natürlich gerne ein paar Tipps und Tricks zum 495WFB sammeln - und vielleicht auch für die Nachzügler unter uns, gerade was die Hobby-Elektrik, CI-BUS-Steuerung und eventuelle nachträgliche Installation betrifft.

      Beste Grüße!

      Phillip & Alicia
    • Hallo!

      Besten Dank dafür, gezogen wird der Hobby von einem ALPINA B3 3.2 - Basis E36. Die erste Fahrt war absolut Problemlos, wenn auch "nur" 30 km und damit nicht repräsentativ. Gefühlt war der WoWa noch etwas leicht auf der Achse, weil leer.

      Wir haben auch den WoWa als "nackten Hund" bestellt, lediglich genommen haben wir:

      - Hobby 495 WFB Deluxe
      - Einsäulen-Hubtisch
      - 50L Wassertank
      - Gas-Aussensteckdose
      - TV-Aussensteckdose
      - Polster BALI statt ARIZONA
      - LED-Ambientebeleuchtung

      Gekauft haben wir den Wagen bei Joerressen in MG für knapp 19900€.

      Versichern werden wir den Wagen Vollkasko ca. 400€ im Jahr.

      Die ersten Stunden waren schon ganz angenehm, direkt gekauft habe ich:

      - Kabeladapter für Aussensteckdosen
      - Flachschlauch von Gardena auf Rolle
      - Bigfoot-Stückadapter
      - viele Kleinteile

      Das ist unser erster WoWa, bisher habe ich das nur mit der Familie in jungen Jahren er(fahren) - und mit 29, meiner Frau und einem kleinen Hund bin ich nun auch "Camper" ;)
    • Hallo,
      Nun haben wir unseren neuen auch schon 1 Woche und ich versuche mal den ein oder anderen nützlichen Tipp zu geben.
      Erstmal zu meiner Ausstattung:
      Ab Werk :
      Klima
      Säulen Hubtisch
      Teppich (nur für den Winter )
      Gasanschluss außen
      Stadtwasser Anschluss
      Satanschluss außen
      Auflastung 1750 kg
      ETS Plus
      TV Vorbereitung
      Fliegengitter Badezimmer
      Dunstabzug
      Autark Paket Komplett
      USB Ladebuchse

      Nachgerüstet:
      Reich easydriver pro 2,3 Mover
      Automatische Satanlage sniper v2 twin
      Wigo rolli Plus inkl. Vorzelt und Peggy Befestigungen
      Gasalarm Trigasalarm
      Tv Halter Arm ausgetauscht da 32 Zoll sonst nicht gedreht in den Sitzbereich passt und der Kühlschrank die Sicht versperrt
      4 Stühle 1 Tisch
      Deichsel Träger Thule

      Gewicht inkl. allem was man braucht 1630 kg laut Reich Waage also noch 120kg für Essen Trinken und Kleidung Hauptsache Technik

      In dieser einen Woche sind folgende Mängel oder Schäden aufgetreten (siehe auch Fotos :(
      - Abdeckung Heckleuchte linke Seite
      - Holz im Bug rechte Seite löst sich in der schrägen
      - Holz am Bett unten ausgesprochen
      - Holz an der Küche oberhalb beschädigt
      - Wasserbehälter Pumpendeckel wurde nicht festgeschraubt nur aufgelegt Gottseidank gesehen
      - Batteriepole Autark Paket wurden nicht angeschlossen und lagen im Batteriekasten zusammen bei Auslieferung , aber Wohnwagen wurde schon auf Strom laufen gelassen / Ladegeräte hat an den Polen schwarze schmor Spuren hinterlassen (hoffe keine Folgeschäden)
      - Schlüssel beim abschließen sehr schwer


      Ansonsten bin ich sehr zufrieden und habe schon die Beleuchtung direkt mal umgesteckt.
      Mir gefiel nich das die LED Rundbeleuchtung im Sitzbereich mit der Deckenbeleuchtung an ging. Einfach am Kasten die Deckenlampe 2b auf 3a stecken und nun geht die Decke auf den Taster 3 an.
      Ich hätte auch die Fernbedienung mit bestellen sollen, da die Beleuchtung im Sitzbereich nur am Bedienfeld sich schalten lässt. Selbst die Leseleuchten
      Mal sehen was sich noch so findet oder verändern lässt.

      Gruß
      Thomas
      Dateien
      :0-0:
    • Also bei unserem 495WFB gibt es keine Verarbeitungsmängel bis auf die Tatsache dass hinter den Leisten und Verblendungen noch sehr viel "Verarbeitungsstaub" hängt. Und in den Kästen ab und zu noch ein paar Plastikblendkappen und Kleine Schräubchen lagen. Ansonsten alles ok bisher!

      Die LED Unschaltung habe ich auch schon gemacht, ging mir ebbenfalls auf den keks das die Deckenleuchte mit LED Beleuchtung gemeinsam geschaltet war. Auch habe ich bei mir den Autark-Jumper gesetzt obwohl ich das Paket nicht habe...
    • Hallo zusammen,
      nun waren wir ein zweites mal für 1 Woche im Urlaub und dieser endete diesmal mit einer totalen Unzufriedenheit. Wir dachten wir holen uns extra einen neuen Wohnwagen damit wir uns keinerlei Sorgen machen müssen, was Undichtigkeiten oder defekte angeht. Dies ist uns jetzt schon nach einer Woche widerlegt worden, dass wir damit völlig falsch lagen.
      Langsam glaube ich auch an den Spruch im Internet "Kauf dir ein Hobby und du hast ein Hobby"!!

      Nun zu den Problemen die ich mit dem zweiten Urlaub in Reihenfolge festgestellt habe inkl. Fotos im Anhang:

      1. Die Tür zum Badezimmer ist innen an der Kante total zerkratzt

      2. der Aufkleber des großen Kurbeldaches ist falsch herum aufgeklebt. Sollte man in diese Richtung gewaltsam drehen, wären sicherlich schon Teile abgebrochen, was Gott sei dank noch nicht passiert ist.

      3. beim duschen im Fahrzeug läuft das Wasser an der Duschtür herunter und tropft auf dem Rand der Duschtasse, läuft dort nach außen unter die Dusche. Somit ist nach dem duschen der Teppich nass und noch Wasser unter der Dusche. Es kam auch immer wieder Stunden nach dem duschen wieder Wasser nach vorne. Somit ist sicherlich ein Wasserschaden unter der Dusche und der Trennwand zum Schlafzimmer vorhanden.

      4. nach der Rückfahrt, vielen mir, wie schon bei der ersten Fahrt, Wassertropfen vor der Schublade unter dem Kühlschrank auf. Bei der ersten Urlaubsfahrt hatte ich gedacht beim ausräumen des Kühlschranks ist bestimmt was runter getropft, doch diesmal war noch nichts ausgeräumt.
      Somit ging ich auf die Suche und stelle fest das alles unter der Schublade nass war. Ich sah auch das es irgendwo von oben runter tropfte. Ich machte die untere Abdeckung von außen ab, und sah wie alles neben dem eigentlich dafür vorgesehenen Schlauch herunter lief.
      Ich denke auch, da ist soviel Wasser mittlerweile hinter dem Schrank gelaufen, dass dort ein Wasserschaden am Holz entstanden ist.


      Das Menschen Fehler machen weiß ich, aber sowas wie Punkt 3 und 4 darf nicht passieren, da es sich um dünnes Holz im Innenraum handelt,welches bei der kleinsten Berührung mit Wasser aufquillt.
      Das sind jetzt schon soviel Mängel wie ich bei meinem alten Tabbert nichtmal ansatzweise gehabt habe. Zudem gibt es auch noch soviel undurchdachte Sachen an dem Wagen. Nur um ein Beispiel zu nennen: man baut in einer Sitzecke Leselampen die aber nur paarweise und auch nur über das Display an der Tür, an und aus zu machen sind. Wer denkt sich so etwas aus, ein Hersteller der seit 1967 Wohnwagen baut?? Eine Lampe mit Schalter wäre die bessere Wahl gewesen!
      Ein weiteres Problem hatten wir mit Wind an der Ostsee, da wir 4 Tage Windstärken bis 100 km/h hatten. Eigentlich nicht schlimm aber die 3 Dachfenster mit jeweils scheinbar Zwangsbelüftungen waren am pfeifen bis der Arzt kommt. Zudem kommt auch reichlich Licht trotz abdunkeln rein. An Schlaf war nicht zu denken

      Jetzt habe ich unseren Händler eine E-Mail gesendet und die ganzen Sachen mal als Mängel angezeigt.
      Mal sehen wie lange sich das nun hinzieht und wie die Mängel abgestellt werden können
      Ich habe ihm gebeten Hobby meine E-Mail weiterzuleiten und um eine Stellungnahme zu fordern.

      Gruß
      Thomas
      Dateien
      :0-0:
    • .......man baut in einer Sitzecke Leselampen die aber nur paarweise und auch nur über das Display an der Tür, an und aus zu machen sind. Wer denkt sich so etwas aus, ein Hersteller der seit 1967 Wohnwagen baut?? Eine Lampe mit Schalter wäre die bessere Wahl gewesen!

      _________________________________________________

      Meines Wissens nach, so ist es zumindest bei uns, aktivierst du diese beiden Lampen über das Display. Danach kannst du jede Lampe einzeln anhand eines Kippschalters (klein, rund, schwarz) unterhalb des Spots separat an- und ausschalten.
      ________________________________________________

      2015 Schwimmbad-Camping Mössler - Kärnten
      2016 Les Grands Pins - Lacanau / Strandcamping Groede
      2017 Strandcamping Groede / Les Grands Pins - Lacanau / Strandcamping Groede
    • hm, sind die beim 17er Modell weggefallen? Das wäre keine gute Entscheidung seitens des Herstellers ......
      ________________________________________________

      2015 Schwimmbad-Camping Mössler - Kärnten
      2016 Les Grands Pins - Lacanau / Strandcamping Groede
      2017 Strandcamping Groede / Les Grands Pins - Lacanau / Strandcamping Groede
    • Hallo ihr beiden,

      Glückwunsch und gute Wahl :thumbsup: . Haben den 2016er, bislang keine Probleme.
      ________________________________________________

      2015 Schwimmbad-Camping Mössler - Kärnten
      2016 Les Grands Pins - Lacanau / Strandcamping Groede
      2017 Strandcamping Groede / Les Grands Pins - Lacanau / Strandcamping Groede
    • Hallo!

      Das ist natürlich sehr ärgerlich, dass der WoWa ärger macht. Ich würde das natürlich sofort reklamieren, immerhin hat man für ein Neufahrzeug bezahlt. Bei unserem DeLuxe habe ich nochmal genau hingeschaut und keine Macken/Schrammen gefunden. Hier und da ist mal eine Schraube nicht perfekt gerade eingeschraubt, aber das ist schon ok so.

      Im Bad läuft das Wasser im Waschbecken nicht gut ab - manchmal ja, manchmal nein. Und ein Verkleidungsteil ausserhalb des Wagens ist nicht schön angebracht, da muss ich mal ran und mir das ansehen... Ansonsten alles i.O.!
    • Aber bei der Dusche musst du doch das gleiche Problem haben, oder?
      Und bei dem Kühlschrank, lass ihn mal 1-2 Tage richtig laufen das sich Eis im Gefrierfach bildet, und dann schau mal wenn er abtaut hinter der Verkleidung. Da wird das selbe problem sein bestimmt.
      Ich glaube nicht das diese beiden Sachen nur meiner haben soll?
      Mit freundlichen Grüßen
      Thomas
      :0-0:
    • Hallo Deilmann,

      wir haben ähnliche Erfahrungen gemacht. Da muss man sagen, nicht bei einem fabrikneuen WoWa zu erwarten!!! Bei uns sind die Löcher an den diversen Durchdringungen im Unterboden dermaßen schlampig ausgeführt dass Abplatzungen in der Beschichtung über die Rosetten hinaus gehen. Ob mit diesem Konstruktionsprinzip und der Ausführungsqualität eine angemessene Lebensdauer für einen WoWa zu erwarten ist mag ich sehr stark zu bezweifeln.
      Ich ahne jetzt bereits Böses wenn ich an die Abdeckungen des Kühlschrankes denke. Ach ja eine Dusche ist im WFB ja auch noch verbaut, ob die auschließlich als Kleiderschrank zu nutzen wäre?
      Kann jemand einen Sachverständigen empfehlen?

      Gruß Pier
      Dateien
    • Hallo Pier,
      bei der Abdeckung hinter dem Kühlschrank haben sie nun bei mir den Schlauch verlängert und an das Gitter nach außen gehangen, wo auch schon eine Vorrichtung dafür war.
      Der Behälter war scheinbar zu voll nach dem abtauen und ist während der Fahrt überall hingespritzt.
      Hoffe das war wirklich der Fehler aber dies werde ich noch nächste Woche prüfen.
      :S
      Mit der Dusche hat mein Händler keine Lösung und wollte bei Hobby Anfragen.
      :thumbdown: Bei den anderen Mängel wurden Teile bestellt, mal sehen wie lange das dauert.
      Die Holz Ausbrüche habe ich auch grade gesehen, sind fast genau wie auf deinen Bildern auch.
      :cursing:
      Echt traurig, wenn es dort feucht wird, kann man die Uhr danach stellen wann der boden aufquillt.
      Das einzige Foto, welches ich nicht genau einordnen kann, ist das 151000, an welcher Stelle befindet sich die Bohrung?
      Mit freundlichen Grüßen
      Thomas
      :0-0:
    • Hallo,
      haben zwar keinen Hobby 495WFB aber ebenfalls einen Hobby (460ufe) aus 2017. Deine Erfahrungen im Möbelbau kann ich (Gott sei Dank) nicht teilen. Ganz ehrlich gesagt hätte ich ihn nach der Besichtigung so nicht übernommen und die Fehler erst einmal beheben lassen. Die Bodendurchführungen waren zwar sauber (ohne Ausbrüche) ausgeführt aber nur mit den Kunststoffrosetten abgedichtet. Diese Rosettenabdichtungen haben mir so nicht gefallen und ich habe Sie nach meinen Vorstellungen abgedichtet.
      Eine zweite Aktion war noch die Verlängerung des Kühlschrankschlauches nach außen (rein vorsorglich) sowie der Umbau auf Stahlventile und das Auswuchten der Räder.
      Ein ungleichmäßig schließender unterster Küchenschubladen (hier musste ein Soft-Close Schubladendämpfer ausgetauscht werden) und eine Nachjustierung der Herd Glasabdeckung waren die einzigen Beanstandungen welche der Händler im Zuge des ersten Bremsenkundendienstes zu erledigen hatte. Dies wurde natürlich im Rahmen der Garantie von Hobby übernommen.
      Wir sind mit dem Wagen zufrieden.
      Viele Grüße aus Mittelfranken :ok
    • Hallo Dellmann,

      15100 ist in Fahrtrichtung vorne links: Das Leerohr mit Kabeln für die Außenbeluchtung vorne links. Gestern Abend habe ich mich nochmal drunter gelegt. Ich muss leider feststellen dass alle Durchdringungen in diesem desolaten Zustand sind.

      Bei der Dusche verhält es sich genauso, Wasser tritt an der Duschtür aus, steht auf dem Fußboden und läuft unter der Trennwand in den Bettkasten. Hier fehlt schlichtweg am Boden eine umlaufende Versiegelung. Ebenso fehlt an den senkrechten Fugen der Duschwannenverkleidung sowie an allen senkrechten Ecken die Versiegelung.

      Im Bad läuft das Wasser aus dem Waschbecken ebenfalls sehr unterschiedlich ab. Im Unterschrank des Beckens ist der Abflusschlauch zu sehen, der steigt in Abflussrichtung an. Unter dem Boden ist der Schlauch in einer nach unten verlegten Bogenführung, der Schlauch ist leicht durchsichtig und man sieht das Wasser drinnen stehen, weitaus höher als der Durchmesser. Beim ersten Frost ist vorprogrammiert platzt der Schlauch. Die Weiterführung mit dem grauen Hartrohr verläuft auch wechselnd steigend und fallend.

      Nach dem Kühlschrank konnte ich leider nicht sehen, ich kann nicht ersehen wie die Verschlüsse in dem Außengitter betätigt werden. Kannst Du mir das bitte erläutern?

      Gruß Pier