Anzeige

Anzeige

Tabbert 620 DM

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Tabbert 620 DM

      Hallo zusammen,

      wir interessieren uns für einen neuen Wohnwagen, den o.g.

      Hat den einer von Euch und kann uns darüber berichten?

      Tue mich etwas schwierig mit dem Umstieg von Einzel auf Doppelachser.

      Muss man zwangsläufig vier Motoren für den Mover nehmen, oder reichen auch 2?

      Danke vorab für Eure Tipps, Anregungen und Erfahrungen

      LG Micha
    • hallo Micha,

      zum 620 können wir nichts sagen. Aber zum Mover. Wir haben den Truma XT2 und sind sehr zufrieden.
      :w es grüßen Klaus und Heidrun



      es kommt nicht darauf an, wie alt du wirst, -sondern wie du alt wirst!!! ;)
    • Der 620DM ist wohl recht neu...da gibt es wohl noch nicht so viel Erfahrungen.
      Mover: Wir haben Mover, ziemlich von Anfang an, seit es sie gibt. Und da wir schon immer Tandem fahren, hatten wir schon oft 2 motorige Mover (Anfangs gab es ja gar nix anderes) am Tandem. Es hat immer gut funktioniert. Beim Tabbert von 2013 (2,4t) hatten wir einen XT2. Hat ebenfalls gut funktioniert. Steigung, kleine Absätze, Wiese usw. Was nicht so toll funktioniert hat war dieser grobe, weiße, lose Kies und nasse Wiese mit etwas mehr Steigung.
      Jetzt mit dem XT4 geht natürlich auch das super.
      Gute Unterhaltung im Wohnwagen-Forum wünscht:
      Holger & Familie ;)


    • Michael11 schrieb:

      Habt ihr der XT2 an einem Tandem Fahrgestell? Wie hoch ist das zulässige Gesamtgewicht des WW?
      Ja, an dem 655 D, Gesamtgewicht 2,5 t. Macht er super, auch wenn wir auf einer Seite auf ein Brett fahren müssen dreht er sich nicht weg. Haben wir bei einem anderen Mover schon gesehen. Da hat sich dann die ganze Familie gegengestemmt. <X
      :w es grüßen Klaus und Heidrun



      es kommt nicht darauf an, wie alt du wirst, -sondern wie du alt wirst!!! ;)
    • Wenn 2 Rad Mover an Tandem, dann Hinten, damit du vorne mit Stützrad hochkurbeln kannst und somit die vorderen Räder entlastest. So hatte ich es an meinem Tandem, seinerzeit mit den ersten bezahlbaren Movern für Tandems.
      Grüße aus de(r) Pfalz

      l---L--OlllllllO¬
      =~~~==oo==
      ()_) ()_)--{}-)_) & :0-0: = :ok
    • x-file schrieb:

      Wenn 2 Rad Mover an Tandem, dann Hinten, damit du vorne mit Stützrad hochkurbeln kannst und somit die vorderen Räder entlastest. So hatte ich es an meinem Tandem, seinerzeit mit den ersten bezahlbaren Movern für Tandems.
      Ich gebe Frank ja nur sehr ungerne recht, aber in dem Fall.... :D
      Gute Unterhaltung im Wohnwagen-Forum wünscht:
      Holger & Familie ;)


    • so haben nun den 620 DM (incl. Premium Interieur- und Exterieur, Licht- und Allrounderpaket, obendrein noch das 12V Versorgungspaket) müsst sozusagen Vollausgestattet sein. Markiese oder Vorzelt steht noch aus... werde dann in der Tabbert Rubrik weiter berichten :)
    • chris.sta schrieb:

      so haben nun den 620 DM (incl. Premium Interieur- und Exterieur, Licht- und Allrounderpaket, obendrein noch das 12V Versorgungspaket) müsst sozusagen Vollausgestattet sein. Markiese oder Vorzelt steht noch aus... werde dann in der Tabbert Rubrik weiter berichten :)
      hoffentlich mit 2,5T Fahrwerk ...
      :0-0: