Anzeige

Anzeige

5kg Gasflaschenhalter für Bürstner Ventana - Gasflaschenwanne

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • 5kg Gasflaschenhalter für Bürstner Ventana - Gasflaschenwanne

      Hallo,

      ich habe nun diverse Beiträge im Bereich der Gasversorgung durchsucht, bin aber auf keine Antwort gestoßen. Vielleicht habe ich es aber auch übersehen.

      Im Gegensatz zu diversene Gaskästen anderer Wohnwagen sind die Gasflaschen in unsererm Bürstner Ventana TK 530 nicht auf einem ebenen Boden und mit zwei Gurten gesichert, sondern stehen in einer Wanne (siehe Fotos) und sind dann nur mit einem Gurt gesichert.
      Die Wannen sind von der Größe her für die 11kg Flaschen ausgelegt.

      Meine Frage: Wie sichere ich eine 5kg Flasche in der Wanne?
      - gibt es hier vielleicht sogar etwas zu kaufen?
      - was haltet ihr von einem Einsatz, wie ich ihn unten skizziert habe. Mir schweben da mehrer Lagen Holz vor, die ich zunächst zurechtschneide und dann verleime.
      Allerdings muss ich dann noch Bohrungen vorsehen, da die einzige Entlüftung im Gaskasten über den Boden der Wannen erfolgt.
      - habt ihr andere Vorschläge bzw. selber für euren Wohnwagen schon etwas gebaut?
      Dateien
    • Hallo,
      so wie es aussieht ist der Halter an der Wand flexibel. So einen hatte ich auch bei meinem vorherigen Knaus.
      Einfach die 5kg wie Du schon gezeichnet hast in die Wanne stellen und festziehen. Wo ist das Problem?
      Bei Knaus gibt es zwar keine Wanne, aber ein kleiner Wulst auf dem Boden für 11kg und einer für 5kg etwas näher an diesem Halter.

      Gruß
      Nayla
      :w :w ......der mit den Hunden tanzt...... ;)
    • @nayla
      Vielleicht habe ich ja tatsächlich kein Problem und mache mir nur unnötig Gedanken.
      Mein Verständnis war nur: Bei den meisten WW werden die Flaschen mit zwei Gurten festgeschnallt. Bei meinem gib es die Wanne die hält und zusätzlich einn Gurt.
      Und den von dir genannten Wulst für die kleinen Flaschen habe ich ja nicht, das heißt in der Wanne wir die Wanne nicht gehalten.
      Ja, oder Halter ist flexibel.

      @HansHecktor
      Ja, ich habe noch Fragen.
      Du meinst, dass dass die Flasche auf den Durchmesser D dieses Rohres passt und man das Stück mit dem größeren Duchmesser D abschneidet.
      Wie würdest du das dann befestigen? Am Boden verschrauben?
    • Hallo Johannes,
      ja, dieses Rohr meine ich - das Rohr selbst, also nicht die Muffe, paßt genau in den Boden einer 5-er Flasche.
      Es ragt etwa 40 mm in den Flaschenboden hinein! Bei einer Rohrlänge von z.B. 100 mm steht die Flasche dann
      etwa 60 mm über dem Boden. Halterung paßt dann auch wieder! Habe davon mal 1 Foto gemacht.
      CIMG0701.JPG
      Befestigung ab Boden vielleicht mit 2 L-Winkeln?
      HansHecktor
    • Hallo Hans Hecktor,
      die Idee ist nicht schlecht. Vielleicht verwende ich einen solchen Muffenstopfen den ich dann von unten mit Schraube und Mutter und verstärkend jeweils von oben und unten einem Flachverbinder an dem Topf verschraube. Den Boden des Muffenstopfens könnte ich dann noch etwas mit Bohrungen perforieren, um auch hier Gasauslässe zu lassen.

      Weitere Ideen oder Vorschläge, Ergänzungen?
    • Hallo Johannes,

      ich hab eine der beiden Halterungen für 5kg Flaschen etwas optimiert. Ganz einfach die Halterung etwas weiter runtergesetzt und den Abstandshalter an der Wand durch ein kleines Brett verlängert. Die 5kg Flaschen halten jetzt bombig und ich kann es jederzeit wieder rückgängig machen.

      LG Martin
    • @sako67
      Weißt du noch wie lang die Schrauben waren, mit der der Abstandshalter montiert war?

      Habe mir jetzt zwei solcher Gasflaschenhalter bestellt und werde einen oder ggf. zwei dann tiefer anschrauben. Ich denke einer reicht und der Vorhandene müsste für die kleine Flasche als zweiter Halter bezüglich Höhe ausreichen um sie damit auch noch fest zu zurren.
      Falls nicht, kommt noch der zweite Halter rein.

      Ich habe die Wand an der das montiert mal abgeklopft und das Material scheint da überall gleich massiv zu sein.

      @Schluckspecht
      Klar, die Wannen sind schon super. Ich denke, das würde auch halten. Wo sollte die Flasche auch hinfliegen. Habe halt nur keine Erfahrungen mit Kontrollen durch Polizei etc. Daher, sicher ist sicher. Und für die paar Euro auch kein Problem.
    • @johannes
      mein "Distanzblock" ist etwa 3cm, sieht auf deinem bestellten Artikel eigentlich gleich aus. Alte Schrauben waren 60, die neuen 5x80. Holzhinterlegung 2cm.
      Ich wünsche es dir nicht, aber schau dir auch mal genau deinen Gaskastenboden an. Durch den sehr ordentlich aussehenden PVC-Belag habe ich anscheinend lange nicht bemerkt, dass es darunter feucht war. Und diese unsinnige Sandwichbauweise war teilweise morsch. Habe dann den ganzen Boden ersetzt weil ich nicht anfangen wollte nur etwas ausbessern.

      Grüße

      Martin
    • @Martin,

      danke für die Infos und die Mühe. Dann weiß ich, welche Schrauben ich verwenden kann, für den zusätzlichen Halter.
      30mm Länge die in die Wand kommen klingen auch logisch.
      Die "Holzhinterlegung" hast du aber schon im Gaskasten gemacht, oder auf der Rückseite?
      Halter mit 30mm Distanzblock+20mm Holz und dann in die Wand rein, richtig?

      Mit PVC meinst du den Belag, wie man ihn auch auf meinen Bildern sieht, oder war bei dir noch was anderes drin?

      Ich werde mir den Boden auf jeden Fall nochmal ganz genau ansehen, denke aber, dass der ok sein sollte.
      Wir hatten uns eine Woche vor dem Kauf einen anderen TK 530 angesehen, an dem das Holz an den Seiten des Gaskastens morsch war.
      Von dem haben wir dann ganz schnell Abstand genommen.
      Auch wenn der, den wir dann gekauft haben bei gleichem Alter 1000 Euro teurer war (ok, dafür mit Mover).
      Erst hat uns abgeschreckt, dass der nur 1399kg zul. Gesamtgewicht statt 1500 hatte. Aber gerade haben wir ihn Erfolgreich für ca. 60 Euro (TÜV+Zulassungsstelle) wieder auf sein Originalzul. Gesamtgewicht von 1500kg auflasten lassen.
    • @johannes,

      die Holzhinterlegung hab ich schon von der Gaskastenseite aus gemacht.
      "Halter mit 30mm Distanzblock+20mm Holz und dann in die Wand rein, richtig?" genau...
      Hab mir deine Bilder erst jetzt angeschaut. Bei meinem war richtiger PVC-Belag drauf, wie im Wagen auch. Bei dir sieht es besser aus, da würde man denke ich etwas stehendes Wasser sofort erkennen.
      Ich wünsch dir tolle Urlaube mit dem Bürstner und allzeit gute Fahrt!
    • Johannes934 schrieb:

      @sako67

      Habe mir jetzt zwei solcher Gasflaschenhalter bestellt und werde einen oder ggf. zwei dann tiefer anschrauben. Ich denke einer reicht und der Vorhandene müsste für die kleine Flasche als zweiter Halter bezüglich Höhe ausreichen um sie damit auch noch fest zu zurren.
      Falls nicht, kommt noch der zweite Halter rein.
      Ich muss mich zu dem Thema nochmal zurückmelden. Hatte die zwei zusätzlichen Halter die ich montiert hatte etwas blauäugig mit Holzschrauben am Brett festgeschraubt.
      Nun haben sie sich gelöst. Überlege nun durch den Gasgasten hindurch mit Schlossschrauben bis ins WW-Innere zu gehen (lande dann in den Staukästen unter den Sitzbänken). Das würde ich vor der Verschraubung dann noch mit Dekaseal abdichten.
      Fragen:
      1. Was haltet ihr davon?
      2. Ist so ein Gaskastenbrett standardmäßig ein einfaches Brett oder Doppelwandig?
      3. Muss ich bedenken wegen Feuchtigkeit haben?