Anzeige

Anzeige

Camping Bostalsee

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Camping Bostalsee

      Der Campingplatz Bostalsee im Saarland war das Ziel unserer diesjährigen Frühjahrstour. :0-0:

      Der Campingplatz liegt gegenüber dem Bostalsee im Sankt Wendeler Land, idyllisch gelegen im Nationalpark Hunsrücker Hochwald. :thumbup:

      Der Platz ist sehr gepflegt :thumbsup: und liegt an der Landstraße zwischen Nonnweiler und St. Wendel. Daher war die Lautstärke am Wochenende durch den Verkehr erheblich.

      Das hat uns jedoch weniger gestört, da an diesem Wochenende ein Musikfestival (14.00 bis ca. 23.00 Uhr) am See mit entsprechendem Mallorca-feeling (Jugendliche Besucher in Massen)

      und der damit einhergehenden Lautstärke (Musik und Gegröhle der meist angetrunkenen Besucher - zum Teil Camping Zeltgäste) stattfand. :prost:

      Der Aufenthalt hat uns als Maiangebot für 4 Tage 60,00 € gekostet inklusive aller Nebenkosten. Für die zusätzlich nach gebuchten 2 Tage mussten wir dann noch einmal 43,00 € inkl. Nebenkosten bezahlen.
      Die Rezeption ist von 8.00 bis 19.00 Uhr in der Nebensaison geöffnet. Der Platz hat eine Ruhepause von 13.00 bis 15.00 Uhr. :thumbup:

      Die einzelnen Rasen-Standplätze sind parzelliert und ca. 100 qm groß und haben Pauschalstromanschlüsse. Zudem bieten die Komfortplätze zusätzlich über WLAN, Frischwasser- und Abwasseranschluss.

      Es gibt 3 Sanitäranlagen auf dem Platz, Süd, Nord und Zeltplatz. Sie wurden alle während unseres Aufenthaltes immer sauber gehalten. :thumbsup:

      Im Sanitärgebäude Süd ist ein Kinderbad für die Kleinen Gäste direkt am Eingang des Sanitärgebäudes. Dieses Sanitärgebäude liegt Zentral an den Komfortplätzen und neben den Spielplätzen.


      Duschen kann man ohne Duschmarken und ohne zeitliche Begrenzung. Eine Sauna (Bio 60° und Finisch 90°) kann für zu 8.00 € an der Rezeption gebucht werden.

      Am Eingang gegenüber der Rezeption befinden sich die kleine Bäckerei (geöffnet Werktags von 07.00 - 13.00 Uhr, Sonn- und Feiertags von 07.30 bis 11.00 Uhr) und
      ein Restaurant - die Bostalklause - (geöffnet täglich ab 17.00 Uhr) mit üblichen Speisen (Salate, Pizza, Pasta, Schnitzel und Steak), welches wir aber nicht besucht haben.

      Der Bostalsee liegt 5 Geh-Minuten gegenüber dem Campingplatz und bietet unterschiedliche Aktivitätsmöglichkeiten.

      Da wir während unseres Aufenthaltes zwangsläufig auf unser Auto verzichten mussten, haben wir die Gegend zu Fuß oder mit dem Fahrrad erkundet.
      Kurze Anmerkung für die Fahrradfahrer:
      Ein Mountainbike ist in dieser Gegend die beste Wahl, da es Steigungen bis zu 12% gibt und die Wege größtenteils Schotteruntergrund haben.

      Einen kleinen Supermarkt findet man in der nächsten Ortschaft 2 km entfernt, am Platz gibt es leider keinen.
      GAS (Stahl/Alu) kann man am CP kaufen/tauschen, der Preis lag bei 18.70€ die Füllung.

      Man kann auf Wunsch auch am Abreisetag nachmittags abreisen, nur sollte man vorher an der Rezeption Bescheid sagen.

      (Diese Option mussten wir ziehen, da unser Auto erst wieder am Nachmittag aus der Werkstatt kam.)

      Die Rechnung muss gleich bei der Anmeldung im Voraus bezahlt werden. Für die Schranke und den Zugang zur Entsorgungsstelle (Müll- und Wertstoff) gibt es eine Chipmarke (25,00€ Kaution).



      Fazit:
      Der Platz ist eine Reise wert und aus meiner Sicht auch für ein RUT/TPUT und wie sie sonst alle heißen sehr zu empfehlen.

      Für den Einkauf sollte man allerdings über ein Auto verfügen, sonst kann es umständlich werden. :xwall:




      Grüße
      Manfred

      _______________________________
      "Urlaub fängt schon vor der Haustür an"
      :0-0:
    • mhv schrieb:



      Es gibt 3 Sanitäranlagen auf dem Platz, Süd, Nord und Zeltplatz. Sie wurden alle während unseres Aufenthaltes immer sauber gehalten. :thumbsup:

      Im Sanitärgebäude Süd ist ein Kinderbad für die Kleinen Gäste direkt am Eingang des Sanitärgebäudes. Dieses Sanitärgebäude liegt Zentral an den Komfortplätzen und neben den Spielplätzen.


      Duschen kann man ohne Duschmarken und ohne zeitliche Begrenzung. Eine Sauna (Bio 60° und Finisch 90°) kann für zu 8.00 € an der Rezeption gebucht werden.



      Korrekt und kann bestätigt werden. :ok

      mhv schrieb:

      Fazit:
      Der Platz ist eine Reise wert und aus meiner Sicht auch für ein RUT/TPUT und wie sie sonst alle heißen sehr zu empfehlen.

      Dann hast du dich aber sehr auf die mittlere Rasenfläche des Platzes (Komfortplatz) konzentriert.

      Mit wachen Augen dann mal während der Rundfahrt bis zum Stellplatz (da Einbahnstraßen - Regelung) nach rechts geschaut?

      Der Platz ist aber was die direkte Nachbarschaft außerhalb des Touristenplatzes angeht, bezüglich der Dauercamper nicht wirklich dolle gepflegt und trübt das Gesamtbild erheblich.

      Otti
    • ottikess schrieb:

      Mit wachen Augen dann mal während der Rundfahrt bis zum Stellplatz (da Einbahnstraßen - Regelung) nach rechts geschaut?

      Der Platz ist aber was die direkte Nachbarschaft außerhalb des Touristenplatzes angeht, bezüglich der Dauercamper nicht wirklich dolle gepflegt und trübt das Gesamtbild erheblich.

      Otti
      Das wiederum liegt im Auge des Betrachters. Dauercamper sind überall für den Betreiber eine sichere Einnahmequelle. Ungepflegte (was immer jeder darunter versteht) Dauercamperplätze sind Ansichtssache.
      Solange kein Müll oder Gerümpel die einzelne Parzelle zieren sind es persönliche Empfindungen ob der Platz als gepflegt oder ungepflegt erscheint.
      Mich persönlich stört eine abgetrennte Dauercamperparzelle in keinster Weise. Auch habe ich den Platz in der Gesamtheit als aufgeräumt und gartenbautechnisch in Ordnung empfunden.

      Grüße
      Manfred
      _______________________________
      "Urlaub fängt schon vor der Haustür an"
      :0-0:
    • Ich war im Zuge des deutschen Laufes zur Rallye Weltmeisterschaft dort und muss sagen das der Platz ganz gut ist.
      Die santiären Anlagen in ausreichender Zahl vorhanden und regelmäßig gut gereinigt.
      Und bei den Dauercampern sah es nicht ungepflegt aus. Vielleicht zu Saisonbeginn sowas gesehen?

      Ich fand den Besuch angenehm und werden 2018 definitv wieder dort übernachten.
      mfg Björn

      :0-0: