Anzeige

Anzeige

Probleme mit Wind beim Cadac

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Probleme mit Wind beim Cadac

      Hallo!
      Ich hab da mal eine Frage [IMG:https://www.facebook.com/images/emoji.php/v9/f57/1/16/1f609.png];-)
      Wenn es windig ist, haben wir echt Probleme, dass der Cadac erstes anbleibt und zweites richtig warm wird ---
      Gehts denn noch jemand so?
      Deckel hab ich als Windschutz benutzt und ihn dann auch versucht, einigermassen windgschützt zu stellen.
      Und bis dann mal eine Platte oder gar die große Paella Pfanne warm ist, dauert echt ewig..
      Ich hab die 50mbar Version..
      Dankbar für tips..
      LG :anbet:
      Le Brasilia :thumbsup:
      Camping Aufenfeld :thumbsup:
      Le Soleil :thumbsup:
      Camping Bostalsee :)
      L´anse des Pins (Ile d´oleron) :thumbup:
      Julianahoeve :thumbsup:
      Camping Heidewald :thumbsup:
      Campingpark Zell am See :thumbsup:
      Camping Portofelice :)
      Les sablons :)
      Le soleil in Esparonne de Verdon :)
      Schwarzwälder Hof :thumbup:
      Strasko 2016


    • CM-Siebzehn schrieb:



      Mir ist der Cadac kürzlich ausgegangen und ich habe es nicht gleich bemerkt, erst als es nach Gas roch....
      Hatte ich auch schon.
      Da ich dummerweise danach sofort wieder gezündet habe gab es ein kleine Verpuffung und die Grillplatte hüpfte ein paar mm nach oben.
      War sehr fahrlässig von mir.
      Seitdem drehe ich zunächst das Gas ab, warte eine Weile und versuche das Gas "herauszuwedeln" bevor ich erneut zünde.

      Meist grille ich im Vorzelt, wenn es so windig ist, dass ich kein windgeschütztes Plätzchen finde.
    • Das Problem habe ich sowohl bei dem großen Cadac als auch bei dem kleinen Modell mit den Klappfüßen.. Ich versuche denn dann immer Windgeschützt zu stellen. Der kleine ist nicht ganz so empfindlich wie der Große. Der Deckel als Windschutz bringt nicht wirklich viel.. Letztes Jahr im Urlaub am Meer habe ich aus Alufolie einen hohen rand rundherum gemacht, Dann gings halbwegs... Der Cadac ist nun mal kein Grill sondern eher ein Kocher mit Bratplatte ;)
    • Hallo,
      wir haben einen ca 10cm hohen Blechstreifen der etwa 3/4 des Umfanges ausmacht. Der wird aufgesteckt, und der Wind kann mich mal.
      Schluß mit Camping ?, zuviele Wölfe, nervige Parkplatzüberfälle, falsche Reifen bei der ersten Schneeflocke, Stromschlaggefahr wegen fehlendem Erdungsmast am WW, Keime im Trinkwasser, schmale Einfahrten am CP, Parzellen-Teilflächenokkupanten, die Gefahr von Gasexplosionen, rauchende und türknallende Nachbarn und und und... So gehts nicht!

      Applaus den Sandburgenbauern, die sich zum Architekten des Lebens ernennen.
    • Quadmaster schrieb:

      Hallo,
      wir haben einen ca 10cm hohen Blechstreifen der etwa 3/4 des Umfanges ausmacht. Der wird aufgesteckt, und der Wind kann mich mal.
      Wie hast du das hergestellt? Kann man dann noch den Deckel auflegen? Passt der Skottel noch oder die große Paellapfanne?
    • Hallo Peter,
      das ist ein schlichter Edelstahlstreifen ca 1mm dick. Der ist im Bogen den Grill angepasst und klemt sich von selbst fest. Die Pfanne habe ich noch nicht getestet.
      Der Deckel liegt dann ca 8cm höher. Ich habe beim Grillen mit Deckel sehr gute Ergebnisse erziehlt.
      In den nächsten Tagen muß ich den Grill mal Testen, dann stelle ich Bilder ein.
      Schluß mit Camping ?, zuviele Wölfe, nervige Parkplatzüberfälle, falsche Reifen bei der ersten Schneeflocke, Stromschlaggefahr wegen fehlendem Erdungsmast am WW, Keime im Trinkwasser, schmale Einfahrten am CP, Parzellen-Teilflächenokkupanten, die Gefahr von Gasexplosionen, rauchende und türknallende Nachbarn und und und... So gehts nicht!

      Applaus den Sandburgenbauern, die sich zum Architekten des Lebens ernennen.
    • Der Wind bläst ja nicht nur einen CADAC aus.

      Was ich bei allen Multifunktionsgrills mit den Grillplatten doof finde, egal aus welchem Stall, ist die fehlende Zündsicherung.

      Aber warum soll man ein 10€ Teil auch verbauen, wenn es außerhalb des Wowa keine Vorschrift ist?

      Wenn ich wählen könnte, Cadac / Weber etc. mit + 50€ Aufpreis, würde ich dies gerne zahlen.

      Gruß
      Michael
    • Danke für eure Antworten!
      dachte schon; wir machen was falsch
      @Quadmaster
      dasFoto bin ich auch gespannt.
      bekommt der Grill dann noch genug Sauerstoff zum brennen?
      ist das wie ein Kuchenring beim backen?
      Le Brasilia :thumbsup:
      Camping Aufenfeld :thumbsup:
      Le Soleil :thumbsup:
      Camping Bostalsee :)
      L´anse des Pins (Ile d´oleron) :thumbup:
      Julianahoeve :thumbsup:
      Camping Heidewald :thumbsup:
      Campingpark Zell am See :thumbsup:
      Camping Portofelice :)
      Les sablons :)
      Le soleil in Esparonne de Verdon :)
      Schwarzwälder Hof :thumbup:
      Strasko 2016


    • Hallo,
      Ich hatte versprochen mal einige Bilder von meinem Windschutz zu zeigen.
      Angeregt durch die Frage mit der Pfanne habe ich das Problem durch einen kleinen Ausschnitt im Ring erledigt.
      Der Ring ist ca. 90cm x 9cm und 0,8mm dick.
      Reicht völlig aus, auch bei etwas heftigem Wind.Grill 1.JPGGrill 3.JPGGrill 2.JPG


      Für den Fall, daß es mal am Meer etwa kräftiger weht, habe ich einen Windschutz gebastelt.(die Sektflasche dient nur als Größenvergleich)
      an Sichtschutz-Gaze einfache Schlaufen genäht.
      1mm Stahlrohr unten das Gewinde von einer Holzschraube und oben den Kopf angeschweißt.- fertig ist der Einschraubstab.
      Im Kopf ein M6 Gewinde dient gleichzeitig als Aufnahme für die handelsüblichen Fackeln.
      Grill 4.JPGGrill 6.JPGGrill 7.JPGGrill 5.JPG

      Geht ,in Kroatien am Meer schon mehrere Jahre getestet.
      Schluß mit Camping ?, zuviele Wölfe, nervige Parkplatzüberfälle, falsche Reifen bei der ersten Schneeflocke, Stromschlaggefahr wegen fehlendem Erdungsmast am WW, Keime im Trinkwasser, schmale Einfahrten am CP, Parzellen-Teilflächenokkupanten, die Gefahr von Gasexplosionen, rauchende und türknallende Nachbarn und und und... So gehts nicht!

      Applaus den Sandburgenbauern, die sich zum Architekten des Lebens ernennen.
    • So ähnlich nutzen wir den kleinen Cadac auch. Nur ist es bei uns ein VA-Tortenring, welcher den Windzug dämpft.
      Wenn ich mal wieder Zeit habe, werde ich wohl einen neuen Ring fertigen, welcher in bisschen höher ist und den Bereich unterhalb des Brenners ein wenig abdeckt. Ich muss nur noch das geeignete Material besorgen und die mechanische Befestigung vereinfachen.
      Gruß,
      lonee