Anzeige

Anzeige

Fliegengittertür mit Hund?!

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    Unser Hoster wird in der Zeit zwischen Montag, den 13.01.2020 22:00 Uhr und Dienstag, den 14.01.2020 06:00 Uhr Wartungsarbeiten durchführen.

    Wir werden in dieser Zeit mit unserem Server einmal für 30 bis 60 Minuten nicht erreichbar sein.

    Wann genau dies sein wird, konnte unser Hoster uns leider nicht sagen.

    • Mein Kampfkuschler respektiert inzwischen die Fliegengittertür, früher ist er auch durchgesaust, selbstverständlich ohne Schaden zu verursachen, Kunststück bei der Größe.
      Aber letzten Sommer habe ich mich mit anderen Campern unterhalten, die hatten auf die Fliegengittertür Querstreifen gesprüht, weil deren Hund immer durch die Tür gerannt ist.
      Seither wäre Ruhe, vielleicht ein guter Tipp.
      LG
    • Ich seh nur Määääh.
      Julianahoeve, Renesse NL, ganz lang und oft
      Camping International, Nieuwvliet NL, lang
      De wijde Blick, Renesse NL, ganz lang
      Südseecamp, Wietzendorf D
      Heldense Bossen, Helden NL, 2x
      Camping Südstrand, Fehmarnn D, 3x
      Ferienpark Leukermeer, Well NL, 3x
      Campingplatz Laasphetal D
    • Das vordere Määähhh ist ein Wauuuu :thumbup:

      Abby kennt Fliegenschutztüren jetzt auch - und findet sie doof X/

      Im Sommer saß sie mal davor und wollte raus - irgendwann hat sie mich angequietscht, von wg. Tierquälerei etc. :S
      Nun mache das Gitter nur zu wenn sie draußen ist ... dieses Gewimmer ist herzerweichend ;(
      Gruß,
      Michael und Abby *Pfotenabdruck*, unterwegs mit "Schnucki" :D
      --
      "Der größte Feind des Wissens ist nicht die Unwissenheit, sondern die Illusion, wissend zu sein." (Stephen Hawking)
    • "Serafina mach die Määähh mal ei" - und pass bei dem einen Määähh auf Deine Finger auf :D

      Wenn ich jetzt schreibe das, dass "quitschen und das durch die FligengitterTüre rennen" möglicherweise nur eine Frage der Erziehung oder Nicht-Erziehung ist, werde ich dann hier gesteinigt? :undweg:
      Julianahoeve, Renesse NL, ganz lang und oft
      Camping International, Nieuwvliet NL, lang
      De wijde Blick, Renesse NL, ganz lang
      Südseecamp, Wietzendorf D
      Heldense Bossen, Helden NL, 2x
      Camping Südstrand, Fehmarnn D, 3x
      Ferienpark Leukermeer, Well NL, 3x
      Campingplatz Laasphetal D
    • ...welcher von den vielen :S :_whistling: ?

      Edit: Da waren andere scharfsinnige Beobachter schneller...
      Grüße aus Friedberg in Bayerisch-Schwaben,

      Der Geograph

      2019 Extremadura: 20 Tage / 5 CP / ca. 5.500 km | Eesti: 23 Tage / 8 CP / ca. 6.600 km
      2020 Eesti: 22 Tage / 9 CP / ca. 6.100 km



      One more voyage to go! (Nightwish)
    • Unsere 36kg Labbi Dame ist relativ gut erzogen, oder sagen wir, sie mag es wenn man sie mag und gehorcht deshalb recht gut. Aber Katze ist halt Katze :D und so musste ich unsere Fliegengittertür schon reparieren.
    • Meine ist eh nicht mehr so ganz der Hit, läuft nicht so reibungslos in der Schiene (denke an Ersatz durch Chenille-Vorhang)

      Aber ein Problem wäre die Fliegengittertüre aus Plastik für meine definitiv NICHT.

      Sie hat mir ja sogar die selbstgebauten hier im Haus, aus Holzrahmen mit Alufliegengitter (als DEUTLICH stabiler) nachhaltig zerstört....... 8|
      Grüßle von Trinity :w
      Irgendwas is ja immer...... und Tippfehler dürfen behalten werden! :P
      youtube.com/watch?v=2oAHKJxBiEo
    • Also wir haben es bisher nicht riskiert mit der Fliegentür.
      Lediglich wenn wir draußen sitzen und die Hunde dabei sind.
      Wenn wir drinnen waren würden die Hunde einfach durchgehen. (Bulldoggen)

      Und ich behaupte das hat nicht viel mit Erziehung zu tun ;)
      Unserer große (mussten wir leider im letzten Urlaub in Holland einschläfern lassen) war gut erzogen aber wenn er raus wollte ging er raus. Besonders wenn da "NUR" eine Fliegentür zwischen ihm und der Sonne ist :D

      Jetzt haben wir halt noch einen Welpen und da ist so eine Tür auch so lala...
      Ich würde Notfalls was vorstellen wenn man auf die Fliegentür angewiesen ist.
    • porty schrieb:

      Also wir haben es bisher nicht riskiert mit der Fliegentür.
      Lediglich wenn wir draußen sitzen und die Hunde dabei sind.
      Wenn wir drinnen waren würden die Hunde einfach durchgehen. (Bulldoggen)

      Und ich behaupte das hat nicht viel mit Erziehung zu tun ;)
      Unserer große (mussten wir leider im letzten Urlaub in Holland einschläfern lassen) war gut erzogen aber wenn er raus wollte ging er raus. Besonders wenn da "NUR" eine Fliegentür zwischen ihm und der Sonne ist :D

      Jetzt haben wir halt noch einen Welpen und da ist so eine Tür auch so lala...
      Ich würde Notfalls was vorstellen wenn man auf die Fliegentür angewiesen ist.
      Natürlich hat es was mit Erziehung zu tun. Mit was denn sonst?

      Unsere warten bis die Türe auf ist, die rennen da nicht einfach durch. Und ja, das ist selbstverständlich Erziehung.

      Du sagst: Dein Großer war gut erzogen, aber wenn er raus wollte ging er raus. DAS ist für mich halt keine (gute) Erziehung.
      Aber das kann ja jeder halten wie er mag.
    • Campling schrieb:

      Natürlich hat es was mit Erziehung zu tun. Mit was denn sonst?
      Nein. Erziehung ist das nicht, das Wort Erziehung ist anders definiert. Wir reden hier nicht von Menschen, die wir aufs Leben vorbereiten und in denen wir Erkenntnis reifen lassen was ihm selbst, oder im Zusammespiel mit der Gesellschaft zu- oder abträglich ist. Wenn ein Hund da nicht durchläft hat das keine pädagogisch/erzieherische Ursache, sondern er wurde dementsprechend abgerichtet.

      Ich nehms aber sportlich, meine ist so gut abgerichtet, wie ihre Liebe mir gegenüber reicht. Den Rest sehe ich voraus und lein sie an. :)