Anzeige

Anzeige

Empfehlung Geschirrspüler

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • @'msteh
      Das könnte es sein. War etwas hecktisch gestern und ich habe etwas Wasser daneben geleert. Stand zuhause in der Küche auf der Arbeitsplatte. Vorhin habe ich die Maschine eingepackt wieder und es war auf der Küchenarbeitsplatte eine Pfütze. Dann lass ich das Ding doch mal noch ein paar Tage stehen.
    • msteh schrieb:

      Zum E1 Fehler, den wir schon mal bei unserer Waschmaschine hatten, vielleicht hilft es?!
      Hi, die Fehlermeldungen sind bei Koenic etwas anders, als bei den bekannten BSH-Geräten. Anbei die Fehlerliste aus der Anleitung. Also E1 steht für längere Einlaufzeit. Würde ich nochmal prüfen, ansonsten return to sender und neu bestellen...

      Grüße,
      Bubi
      Dateien
    • Also die kostenlose Kundendienst-Hotline von Koenic ist super: "Wollen Sie das wirklich reparieren lassen?! Geben Sie es doch einfach zurück"

      Hatte gedacht es geht über den Hersteller schneller als zu Mediamarkt zu fahren und diese das Gerät einschicken zu lassen und dann wieder abzuholen...
    • Hi,

      traurig - aber ist heutzutage oft so. Ich würde das Ding im Rahmen der 14-tätigen Rückgabe zurückbringen oder zurückschicken und neu bestellen. Der Retourenschein ist kostenlos, wie ich eben gelesen habe.

      Grüße,
      Bubi
    • die Bastelei geht weiter:

      Wenn ich kein Citywasseranschluss habe muss ich die Spülmaschine über die Wasserpumpe im Wohnwagen betreiben.

      Wir müssen die Spülmaschine (eine gebrauchte Bomann 709) im Vorzelt betreiben, wir haben keinen einzigen passenden Schrank der die nötigen 55 cm hat. Strom geht über die Vorzeltsteckdose aber das Wasser muss über die Duscharmatur in der Toilette kommen. Die Frage ist nur wie.

      Ich habe neben unserem Toilettenfenster eine Duscharmatur, da habe ich den Duschschlauch abgeschraubt und ein Gardenanschluss dran gesteckt. Das bekannte Problem: Wasser läuft nur wenn der Kontakt über den geöffneten Wasserhahn kommt. Ich möchte aber nicht die Wasserpumpe ständig trocken laufen lassen.

      In Bubis Blog habe ich gelesen dass das beim Eibau in der Wohnwagenküche mit dem Wasserstopp und einem Relais von 12V auf 230V überbrückt wurde. Ich habe in der Toilette aber keine 220V nur 12V.
      Ich versuche heute die PVC-Verkleidung die die Anschlüsse an der Dusche verdeckt abzuschrauben um zu sehen was dahinter ist.

      Im 30 Minuten Programm (P6) hat die Spülmaschine mit kalten Wasser das Frühstücksgeschirr von 6 Leuten gespült. Hat maximal 5,4 A erreicht und 5,7 L Wasser verbraucht.
      Viele Grüße

      Müsli
    • Super Video Danke Dir.

      Bei der kleinen Mini Spülmaschine geht das, bei der normalen Tischspülmaschine aber nicht.
      Da wird zu siebt sind haben wir eine grössere Maschine besorgt, diese braucht aber einen richtigen Wasseranschluss, darum geht es mir.

      Habe bei Amazon eine kleine automatische Druckwasserpumpe bestellt. In den Kundenbewertungen stand:
      kleine Druckwasserpumpe

      " Die Pumpe fördert automatisch Wasser aus einem Kanister in eine Spülmaschine.
      Warum? Weil im Garten kein Wasseranschluß vorhanden ist.
      Öffnet das Magnetventil der Spülmaschine schaltet sie ein, schließt es, schaltet sie ab.
      Bei Inbetriebnahme muß nichts entlüftet werden. Das macht die Pumpe automatisch.
      Schlauch in den Kanister und fertig. Weil die Pumpe trockenlaufsicher ist kann sie während
      der Entlüftung nicht beschädigt werden.
      Genial.
      12V kommen von diesem Netzteil:
      Salcar 72W Netzteil (12V 6A),Ladegerät
      gekauft hier bei AMAZON für 12.99 EUR.
      Es bringt max. 6A. So hat man noch Reserven, denn die Pumpe zieht max. 2,5A.
      Klar muß man die Kabel der Pumpe mit dem Netzeil verbinden.
      Habe den Stecker vom Netzteil abgeschnitten und die Kabel von der Pumpe angelötet.
      Funktioniert in dieser Kombi absolut einwandfrei."


      Bin gespannt ob es funktioniert.
      Viele Grüße

      Müsli
    • Habe heute ein neues Gerät von MediaMarkt bekommen und ganz genau das gleiche Problem. Ich kann es nicht fassen.

      So gehe ich vor:
      1. Abwasserschlauch anschließen
      2. Wasserzugang bleibt der Deckel drauf
      3. Einstecken
      4. 1 Liter Wasser in Salztank
      5. Maschine einschalten
      6. gute 5 Liter Wasser oben einfüllen bis es piepst und der Wasserhahn im Display blinkt und dann ausgeht.
      7. Programmstarten
      8. Maschine surrt, nach ein paar Sekunden piepst es ein paar mal
      9. Maschine surrt weiter
      10. nach etwa einer Minute: Fehlermeldung E1

      Die Anleitung sagt leider nicht viel aus, aber habe ich irgendwo einen Fehler???
    • Bis Punkt 9 genau wie bei uns. Dann pumpt sie nach der Erwärmung des Wassers dieses durch die Düsen, seltsam.

      @Müslimix
      Mein Video bezog sich nicht auf deine Situation sondern ist für die Besitzer der Maschine von Koenic gedacht, die ja mit 5 Liter Wasser befüllt werden muss
      Gruß Sascha


      Viele Leute schwimmen mit dem Strom, andere schwimmen gegen den Strom. Ich steh mitten im Wald und find den blöden Fluß nicht :xwall:
    • Wohlfühlcamper schrieb:

      Unsere Spülmaschine steht auf der Küchenarbeitsplatte, zum Befüllen habe ich mir eine Brause in der Küche nachgerüstet., kann man ja auch für andere Dinge nutzen

      Hoffe der Zugriff auf das Video klappt

      drive.google.com/file/d/1-1-XP…6i4UADng/view?usp=sharing
      Sehr cool mit der Brause. Da bin ich gleich am Überlegen, diese Küchenarmatur mit Handbrause einzubauen...

      Grüße,
      Bubi
    • Ja das war auch meine erste Überlegung. Aber der Einbau der zusätzlichen Brause war aufgrund des Einbauorts der Armatur die einfachere Variante bei unserem Wohnwagen. Die Zugänglichkeit der Zuleitungen und der Armatur selbst ist sehr bescheiden gelöst. Ich hoffe sie geht nie kaputt ;(
      Gruß Sascha


      Viele Leute schwimmen mit dem Strom, andere schwimmen gegen den Strom. Ich steh mitten im Wald und find den blöden Fluß nicht :xwall:
    • egal1984 schrieb:

      Habe heute ein neues Gerät von MediaMarkt bekommen und ganz genau das gleiche Problem. Ich kann es nicht fassen.

      So gehe ich vor:
      1. Abwasserschlauch anschließen
      2. Wasserzugang bleibt der Deckel drauf
      3. Einstecken
      4. 1 Liter Wasser in Salztank
      5. Maschine einschalten
      6. gute 5 Liter Wasser oben einfüllen bis es piepst und der Wasserhahn im Display blinkt und dann ausgeht.
      7. Programmstarten
      8. Maschine surrt, nach ein paar Sekunden piepst es ein paar mal
      9. Maschine surrt weiter
      10. nach etwa einer Minute: Fehlermeldung E1

      Die Anleitung sagt leider nicht viel aus, aber habe ich irgendwo einen Fehler???
      Sag mal, das gibts doch nicht! Das Ding muss doch mal ins Laufen kommen..., ich komm vorbei... ;)

      Was ist denn mit dem Wasseranschluss? Die Pumpe, die das Wasser dort reinpumpt, muss wahrscheinlich auch eine gewisse Wassermenge in den Zulauf Schlauch des Geschirrspülers pumpen, damit der das als ausreichende Wassermenge deklariert und ohne Probleme das Programm anfängt zu laufen. Das ist so, als wenn du den Zulaufschlauch Zuhause für den Geschirrspüler nur 1/4 aufdrehst. Das wäre zu wenig und der Geschirrspüler versucht dann wWasser zu bekommen, es reicht ihm aber nicht und er schaltet dann meistens nach einer Zeit ab... Passt das deiner Meinung nach?

      Irgendwie hört sich das aus der Ferne so an, als wenn der Wasserzulauf nicht klappt. Jetzt nur mal laut gedacht, die Spülmaschine zieht kein Wasser, sondern es muss mit Druck in den Schlauch gepumpt werden. Entweder durch den Anschluss an eine Druckleitung wie zu Hause oder wie bei uns im Wowa durch die Tauchpumpe aus dem Frischwassertank, die dann anfängt zu laufen, wenn der Wasserstop vom Zulaufschlauch des Geschirrspülers auf macht. Wenn der Wasserstop wieder zu macht, weil genug Wassser in der Spülmaschine für das Programm ist, dann schaltet die Tauchpumpe im Wowa wiederautomatisch ab, weil ich den Kontakt des Wasserstops mit dem Wasserhahnkontakt im Wowa zusammengeschaltet habe...

      mysmallhouse.de/geschirrspueler-im-wohnwagen-macht-das-sinn/
      MY SMALL HOUSE unser Wohnwagen BLOG
    • Ich weiß es nicht... Was noch seltsam ist: nachdem die Fehlermeldung kommt läuft die "Pumpe?" ganz wenig weiter. Wenn ich die Abdeckung von dem Filter vorne wegmache, dann kommt dort ein ganz leichter Wasserstrahl. Vermutlich wird versucht das vorhandene Wasser abzupumpen.
      Ich habe ja schon fast Selbstzweifel bekommen, aber was soll man denn da falsch machen...

      Immerhin: Mediamarkt bringt mir dann die 3. Maschine vorbei.
    • msteh schrieb:

      Irgendwie hört sich das aus der Ferne so an, als wenn der Wasserzulauf nicht klappt. Jetzt nur mal laut gedacht, die Spülmaschine zieht kein Wasser, sondern es muss mit Druck in den Schlauch gepumpt werden.
      Das ist bei dieser Maschine anders, man kann sie anschließen, sie hat aber auch einen Wassertank der vor dem Spülvorgang befüllt wird. Im oben geschilderten Fall wurde das Wasser manuell eingefüllt und sie funktionierte trotz ausreichendem Wasser nicht.
      Gruß Sascha


      Viele Leute schwimmen mit dem Strom, andere schwimmen gegen den Strom. Ich steh mitten im Wald und find den blöden Fluß nicht :xwall:
    • Wohlfühlcamper schrieb:

      Ja das war auch meine erste Überlegung. Aber der Einbau der zusätzlichen Brause war aufgrund des Einbauorts der Armatur die einfachere Variante bei unserem Wohnwagen. Die Zugänglichkeit der Zuleitungen und der Armatur selbst ist sehr bescheiden gelöst. Ich hoffe sie geht nie kaputt ;(
      Hab mir jetzt die Armatur mit Brause bestellt beim Holländer, mal sehen, ob die noch vor dem Urlaub eintrudelt - ich berichte wieder. Positiver Nebeneffekt, wir haben dann eine Aussendusche, allerdings auf der Vorzeltseite.

      Grüße,
      Bubi
    • Hallo zusammen,

      der Hahn ist eingetrudelt, passt ganz gut - anbei einige Bilder.

      Grüße,
      Bubi
      Dateien
      • IMG_4223.JPG

        (54,32 kB, 59 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_4224.JPG

        (88,02 kB, 57 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_4225.JPG

        (59,06 kB, 52 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Hallo Leute,
      ich find das Thema Klasse und werde mir morgen mal im Saturn die kleine Maschine mal anschauen.
      Warum soll man sich nicht auch den Luxus können und eine Spülmaschine im Wohnwagen nutzen.
      Und ganz ehrlich ich glaube das ich beim Spülen am Becken mehr als 5 Liter Wasser benötige.

      Ob´s was geworden ist werde ich die Tage mal berichten
      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Eine Bitte an alle :
      Nutzt sinnvolle Überschriften für Eure Themen - erleichtert die spätere Suche ! - Keine "...ich hab mal eine Frage..."
      Achtet auf die Themenbereich - alles in "Allgemein" zu schreiben macht die anderen Rubriken überflüssig.
      Danke euch für's Mitmachen :ok

      Forum Kennzeichenhalter für euren Wohnwagen :****Klick mich****


    • Wohlfühlcamper schrieb:

      Wir sind weiterhin sehr begeistert von der kleinen Maschine. In der Woche wo wir jetzt weg waren lief sie mindestens einmal täglich.
      genauso isses @Sascha,
      wir haben die Maschine ebenfalls fast täglich im Einsatz ( seit Ende April und Saisoncamping ) und sind ebenfalls sehr zufrieden.
      Die Investition hat sich gelohnt. Während die anderen Camper zur Waschküche rennen, macht "Minna" ihre Arbeit.
      VG ARWE
    • Kann nur schreiben, Top und hat sich absolut gelohnt. Die Maschine läuft 1-2 mal pro Tag, je nach dem wie viel gekocht wird. Sie schluckt das Geschirr und Besteck von einer Mahlzeit mit Gläsern bei 4 Personen. Die beste Investition des Jahres (gleich nach der Staukasten-Klimaanlage).

      Grüsse Bubi