Anzeige

Anzeige

Erfahrungen mit Mobicool FR 40 Kompressorkühlbox, 12/230V gesucht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Zu den Temperaturabweichungen hat jemand in seiner Bewertung bei A... kommentiert:

      Korrektur: nochmaliges genaues Nachmessen ergab einen Temperaturoffset von 3K. Weiters hat mir der technische Support von Mobicool geantwortet und man kann diesen Offset angleichen! Leider steht das nicht in der Bedieungsanleitung, aber ich revediere meine Bewertung von 3 Sternen, weil das ganze sehr einfach funktioniert:

      Anbei die Anleitung für die Korrektur:
      Sie können die Temperatur Ihrer Kühlbox bis zu 4 °C angleichen.


      Gehen Sie dazu wie folgt vor:
      - drücken Sie die Tasten + und - gleichzeitig bis A0°C erscheint
      - mit + und - können Sie die Temperatur nun um bis zu 4°C angleichen.
      Viele Grüße, Christiane


      Freiheit bedeutet …dass man nicht unbedingt alles so machen muss wie andere Menschen
      – Astrid Lindgren
    • Hallo Zusammen

      Ich würde mir gerne die Mobicool FR40 für mein Gartenhaus kaufen. Allerdings habe ich dort nur eine 12V Batterie mit Solarzelle.

      Mich würde interessieren, wieviel die Kühlbox bei Gleichstrohm (12v) an strom zieht und ob die Kühlleistung bei 12v gleich gut ist wie im 230V Betrieb?

      Kann mir da jeman weiterhelfen?

      Besten Dank
      Rafael
    • google.com/search?client=firefox-b-d&q=mobicool+fr40+test

      google.com/search?client=firef…......gws-wiz.232ndoSgQVE

      hier findet sich schon mal einiges, ich habe seit 2002 die CF 40, die kühlt/friert bei 12V oder 230V gleich gut. Betreibe die zu 90% mit 12V über 2 Akkus mit je 70Ah welche Solar befeuert werden oder die LiMa. Taugt sehr gut.

      Nachtrag: aktuellesAngebot
      Gruß
      Helmut

      Ente gut, alles gut :camping:
    • rafael343 schrieb:

      Hallo Zusammen

      Ich würde mir gerne die Mobicool FR40 für mein Gartenhaus kaufen. Allerdings habe ich dort nur eine 12V Batterie mit Solarzelle.

      Mich würde interessieren, wieviel die Kühlbox bei Gleichstrohm (12v) an strom zieht und ob die Kühlleistung bei 12v gleich gut ist wie im 230V Betrieb?

      Kann mir da jeman weiterhelfen?

      Besten Dank
      Rafael

      ich habe die FR 34, Kühlleistung ist gleich gut, egal ob 12v oder 230V. Box hat ca. 40 Watt
    • Guten Morgen,

      ich habe auch die FR34. Sie kühlt gleich gut an 12V wie an 230V, und ich würde sie wieder kaufen. Zum Vergleich: Mit einer 120W Solartasche wurde der 24 Std. Verbrauch der Kühlbox in unter einer Stunde an einem sonnigen Aprilmittag wieder aufgeladen. Meine Batterie ist eine LiFePo4 mit 40 Ah. Daran ist die Kühlbox beim Test im Haus 8 1/2 Tage ohne Nachladen gelaufen, eingestellt auf 8 Grad. Je nachdem wie dein Solarequipment und deine Batterie ausgestattet sind, kann man damit schon gut hinkommen, zumindest in der helleren Jahreszeit.
      Viele Grüße, Christiane


      Freiheit bedeutet …dass man nicht unbedingt alles so machen muss wie andere Menschen
      – Astrid Lindgren
    • Hallo ,

      die FR 34 hat aber den großen Nachteil das keine 1,5 / 2 Liter Getränkeflaschen aufrecht darin Platz finden - für uns persönlich ein " NO GO " deshalb kommt für uns nur die FR 40 in Frage .

      LG Seadancer
      2014 :
      FKK Camping Hilsbachtal , FKK Campingplatz " Camp Istra " Kroatien
      2015:
      FKK Vereinsplatz vom FSH Hamburg , Fahrsicherheitstraining bei Dethleffs in Isny , Dethleffs Family Treff in Isny
      FKK Campingplatz " Drei Länder Eck " , FKK Campingplatz " Lavendula " und Thermalcamping Papa ( Ungarn )
      2016:
      Kurcampingplatz Bad Staffelstein , 1. C´go Treffen auf dem Campingplatz Mohrenhof ,Campingplatz Obersdorf
      Campingplatz Camping Le Peyrolais Ardeche und FKK Campingplatz Serignan Plage Nature ,
      Campingplatz Alpenblick
      2017 :
      FKK Campingplatz Haldenmühle , Dethleffs Family Treff in Isny , Caravan Park Achensee , FKK Vereinsplatz FSG Alfdorf
      FKK Campingplätze CHM Montalivet und Camping LA Genese

      2018 :
      4 Campingplätze in Südtirol / Trentino
      7 Plätze in Südfrankreich
      / Provence
    • Moin Seadancer,

      bei mir hat die FR34 den großen Vorteil, dass sie noch hinter den Beifahrersitz passt. Die FR40 wäre bei sonst gleichen Abmessungen zu hoch.

      Aber es ging dem TE ja nur um das Gerät und die Kühlleistung an sich. Die dürfte bei beiden gleich sein. Für ein Gartenhaus würde ich bei in der Regel ähnlichen Preisen auch lieber die FR40 nehmen.
      Viele Grüße, Christiane


      Freiheit bedeutet …dass man nicht unbedingt alles so machen muss wie andere Menschen
      – Astrid Lindgren
    • rafael343 schrieb:

      spare ich am falschen Ort, wenn ich mich für die Mobicool FR40 entscheide?
      auch wenn ich die Coolfreeze nicht kenne.
      Aber ich könnte mir nichts vorstellen, was an dieser Box besser sein könnte, als an der FR 40.
      Wir benutzen die FR 40 inzwischen seit mehreren Jahren intensiv im PKW und am Wohnwagen.
      Die Kühlleistung ist optimal und der Anschaffungspreis im Verhältnis zu anderen Kühlboxen sehr günstig.
      :) Gruß Peter :)
    • Gimmund schrieb:

      Die FR40 gibt es zur Zeit bei Camping Wagner für schmale 280€
      Das hat auch mich überzeugt. Vorher waren wir mit diversen Kühlern unterwegs und haben uns immer über dieses max. 15 - 18° unter Umgebungstemperatur geärgert. Allerdings waren wir nie in heißen Ländern unterwegs, so dass wir leidlich damit umgehen konnten.
      Jetzt hat dieses pseudo Kühlen ein Ende.
      Sind Kabel dabei oder muss man etwas dazukaufen? Ich werde sie nur über Autonetz und 220V betreiben.

      lg und danke Gimmund für den Tipp.
      Wattwurm
      Seit 2018 Wohnwagen
      2018: Südfrankreich zur Probe
      2018: Nordkapp (DK, S, SF, N)
      2019: Schottland - Highlands und Isle of Skye
      2019: Weimar
      2019: Schweden / Gotland
    • rafael343 schrieb:

      Wie siehts den im Vergleich mit der Dometic Coolfreeze CFX 40w aus? Preislich sinds ja Welten, spare ich am falschen Ort, wenn ich mich für die Mobicool FR40 entscheide?
      Die FR40 kühlt "nur" bis -10°, die CFX schafft mehr als -20°. Irgendwo muss der Preisunterschied ja liegen.
      Wem es also auf "echtes" Tiefkühlen ankommt, ist mit der CFX wohl besser bedient. Aber zum Lebensmittel frisch halten, Getränke kühlen, oder mal ein paar Tage etwas einfrieren , reicht die FR40 allemal.
    • Unsere FR 40, drei Jahre alt, ca. 600 Tage gelaufen, hatte vor einer Woche einen Aussetzer.
      Das Gebläse lief, aber der Kompressor nicht.
      Zufällig gesehen, als die Box bereits 12 Grad hatte.
      Normalerweise haben wir 1-2 Grad.
      Einmal vom Strom getrennt.. dann lief sie wieder.
      Seit einer Woche ohne weitere Aussetzer.
      Fehlermeldung wurde nicht angezeigt.
      :) Gruß Peter :)
    • Unser Kompressorboexle schaltet selten auch mal von selber ab und nach dem Ein- und Ausstecken geht sie wieder monatelang problemlos. :anbet: :anbet:
      Das Boexle läuft seit 2 Jahre pausenlos für unsere Medikamente.
      Dateien
      Grüßle aus dem Schwabenländle vom Onkel Wolli :0-0:
      Reisen und Wohnen mit Schlafkoje und Bobbycar :anbet: