Anzeige

Anzeige

(Kurz)-Urlaub auf dem Bijela Uvala

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • (Kurz)-Urlaub auf dem Bijela Uvala

      Aufgrund eines Wasserschadens in unserem Haus hatten wir die letzten 2 Monate auf einem Dauerstellplatz am Lanzer See gewohnt.
      Da unser Haus aber immer noch nicht fertig war, blieb uns für unseren Urlaub nur die Möglichkeit entweder auf dem Dauerstellplatz zu bleiben oder in die Sonne zu verreisen.
      Wir entschieden uns für einenKurztrip in die Sonne.
      Zudem sollte unser 11-Monate alter Parson Terrier Max Kroatien kennenlernen.
      Max.jpg
      Wir waren gespannt wie er die Fahrt mitmacht, obwohl wir eigentlich schon von unserem Urlaub im Februar wussten, dass er Auto fahren gut ab kann.
      Er schläft die ganze Zeit in seiner Box. Aber gerade die Wärme ist nicht zu vernachlässigen.


      Nachdem wir uns nun für Kroatien entschieden hatten, bedeutete das aber, dass wir den Stellplatz erst noch komplett abbauen mussten.
      Denn eigentlich war es so abgesprochen war, dass wir nach unserem Urlaub wieder in das Haus können, eigentlich :motz: .


      Also nahm ich mir den Freitag vor unseren Urlaub frei und baute den Platz zurück.
      Verdammt hat man viele Sachen als Dauercamper ;( . Aber nicht nur der CP musste wieder zurück gebaut werden, auch zu Hause sah es mittlerweile im Haus und im Garten nicht sehr gut aus.
      Aufgrund des Wetters war in den vergangenen Tagen an Rasenmähen nicht zu denken, also musste dies auch noch getan werden.
      Im Haus lag ein dicker Staubfilm auf den Möbeln, obwohl noch einige Arbeiten auszuführen waren entschieden wir uns das Haus nochmal Grund zu reinigen, was sich im Nachhinein als Unnütz dar stellen sollte.

      Aufgrund der ganzen Hindernisse kamen wir dann am Samstag, den 10.6.17 nicht wie gewollt um 8 Uhr sondern erst gegen 13 Uhr 15 los.
      Nach 15 Minuten Fahrt kam auf einmal das nächste Problem auf uns zu, in Form von wegfliegenden Zusatzspiegeln ?( .
      Da ich erst 2 Wochen vorher einen neuen Firmenwagen erhalten hatte, hatte ich keine passenden Spiegel für diesen, nur Universalspiegel mit solch Gummilaschen und diese hielten nicht auf den Außenspiegeln.
      Gut also was machen, wir wollten ja weiter?
      Also wickelten wir Panzerstape um die Gummilaschen und den Außenspiegel und so fuhr ich dann also mit einem 2 Wochen alten Auto und Panzertape nach Kroatien.


      Und falls ihr euch fragt warum ich mir keine über das I-Net bestellt habe, ich hatte extra bei Emuk unter Angabe des Baujahres und der HSN und TSN per Mail nachgefragt warum es für den Audi A4 Avant nur bis Baujahr 2016 Zusatzspiegel gibt, aber nicht für das Baujahr 2017, leider konnte oder wollte mir die Dame die Frage nicht beantworten.
      Auch waren wir bei Fritz Berger und haben alle möglichen Spiegel ausprobiert, aber keiner hielt an diesen verdammten Außenspiegeln.


      Nachdem wir so spät los kamen hatten wir natürlich noch das Glück geblitzt zu werden, das erste Mal seit 10 Jahren :xwall: .
      Irgendwie stand der Urlaub unter keinen so guten Stern, was sich auch noch weiter Bewahrheiten sollte.

      Da wir erst so spät loskamen kamen wir erst gegen 21.30 an unserem Zwischenziel in Greding auf dem CP Bauer an.
      In dem Fall hatten wir Glück, da wir das vorletzte Fahrzeug waren was noch auf den Platz gelassen worden ist.
      Der gesamte Platz gerammelt voll, selbst in der neu angelegten oberen Ebene alle Plätze voll belegt. Hatten wir so bisher auch noch nicht erlebt.
      Greding.jpg
      Juli 2003 Eckernförde Ostseecamping Familie Heide ++, Juli 2004 Ostseecamp Suhrendorf -
      Juli 2005 Klim Strand Camping ++, Juli 2006 Nr. Lyngvig Camping +, Juli 2007 Nymindegab Familie Camping +, Juli 2008 Nymindegab Familie Camping -
      Juli 2009 Camping Park Umag ++, Juli 2010 Camping Kovacine ++, Juli 2011 Camping Polari ++,
      Juli 2012 Camping Polari ++, Oktober 2012 CP Börgernde +, Oktober CP Kühlingsborn ++
      Juni 2013 CP Adriatiq ++, Juni 2013 CP Polari +, CP Münstertal ++
      Juli 2014 CP Strasko +++
      Jan. 2015 CP Lindlbauer+++, Juni 2015 CP Seget ++, Juni 2015 CP Lupis +++
      Okt. 2016 Campingpark Olsdorf St. Peter Ording ++
      Feb. 2017 Alpen-Caravan Park Tennsee +++, Juni 2017 Bijela Uvala ++, Oktober 2017 CP Wallnau Fehmarn ++
    • Am Sonntagmorgen :0-0: wir dann schon kurz vor 6 Uhr weiter Richtung Kroatien, da wir aufgrund der Pfingstferien in Bayern und Ba-Wü nicht wussten wie voll es vor den Tunneln sein würde.

      Ein kurzes Frühstück bei Mc Donalds kurz hinter Bernau und weiter ging die Fahrt.
      Diese verlief problemlos durch den Tauern-/ und Katschbergtunnel.
      Erst vor dem Karawankentunnel hatten wir ca. 30 min Zeitverzögerung.
      Die weitere Fahrt verlief reibungslos, so dass wir gegen 15.15 Uhr unseren Wohnwagen auf dem Parkplatz vor dem CP Bijela Uvala abstellen konnten.

      Da wir den Platz bisher nicht kannten hatten wir nicht gebucht.
      Was sich leider als falsch herausstellte, allerdings hatten wir auch nicht auf die Ferienzeiten geachtet, der Platz war gerammelt voll.

      Nachdem uns die Rezeption den Bereich G zugewiesen und wir uns diesen angeschaut hatten entschieden wir für uns, hier wollen wir nicht bleiben.
      Wenn ich schon im Juni fahre möchte ich auch einen Platz mit Meerblick haben, war doch meine Devise ;( .

      Da ich mir vorher im Internet mehrere Plätze angeschaut hatte wusste ich der Orsera in Vrsar war nicht weit, also fahren wir da mal hin.
      Auch dieser gerammelt voll, aber es war noch ein Platz im Hundebereich frei.
      Aber sollte das der Hundestrand sein :?: Eine braune Brühe waberte dort vor sich her, ne beim besten Willen nicht, also….

      CP Mon Perin in Bale, der sah auch gut aus im Internet.
      Angekommen, freie Stellplätze aufgeschrieben und ab auf den Platz, aber wo ist er denn der Platz, erst einmal eine 1 KM lange Fahrt bis man von der Rezeption zum Platz kommt und dann schöne Plätze, aber alles Plätze ohne Meerblick.
      Was nun? Na gut den letzten freien Platz können wir uns auch noch anschauen, dieser sollte auf dem Platzteil San Polo sein wir waren aber auf dem Platzteil Colona und schon stand ich da, am Ende des Platzes mit einer 20%-igen Steigung und einer 120° Kurve, links und rechts Autos, wie zum :evil: soll ich da rum kommen?

      Die ersten Schaulustigen sammelten sich schon, also erst mal fragen ob die Camper so nett wären und ihre Autos wegfahren, alle waren so nett, außer ein deutscher, dieser musste natürlich erst mal mit mir diskutieren, was ich denn hier überhaupt mache (Urlaub?).
      Beim Zurücksetzen setze er dann sein Auto an einen Baum, wäre ich nicht so angespannt gewesen, hätte sich sicherlich so etwas wie Schadenfreude bei mir im Gesicht gezeigt :whistling: .
      Und nun kam der Moment wo sich der Mover bezahlt gemacht hat, Mover ran, Auto abgekoppelt und los ging der Spaß, aber aufgrund der Kiesel und der Steigung mussten trotzdem noch 3 Mann mit schieben :anbet: .
      Leider habe ich kein Foto davon, aber wenn es nicht sowieso schon so warm gewesen wäre, ich wäre im Schweiß gestanden.

      So, der Platz sollte es dann auch nicht sein, blieb nur noch der Polari in Rovinji, auf den wir schon von 2011 – 2013 waren.
      Mittlerweile war es auch schon halb sechs abends und irgendwie hatte ich auch keine Lust mehr.
      Auf dem Polari wussten wir ja was uns erwartet, so hatten wir gedacht.
      Als wir ankamen, wie immer die unfreundliche Bedienung wie eh und je :saint: .
      Wir erhielten eine Liste mit ein paar freien Plätzen, aufgrund der Ferien waren aber kaum Plätze über unseren Zeitraum hinweg frei.
      Aber da Parzelle 1172 frei mit Meerblick und dann noch über den gesamten Zeitraum, die nehmen wir.
      Nachdem wir den Wohnwagen hingestellt hatten, wussten wir auch wieso die Parzelle noch frei, von morgens bis abends Sonne pur, na gut, aber Meerblick :ok .

      Erst mal zu Sandra Essen gehen, aber was ist das? Aus Sandra ist Giovanni geworden, Essen hat trotzdem geschmeckt.

      Am nächsten Morgen erkundeten wir zuerst den Platz.
      Der neue Pool eine einzige Baustelle, im Eingangsbereich eine Baustelle mit Mobilheimen, Baulärm… aber das war ja das was wir die letzten 2 Monate zu Hause hatten =O X( .

      Die Waschhäuser 9 und 10 immer noch dreckig wie in den Jahren zuvor.
      Nachdem Rundgang frühstückten wir in Ruhe und berieten uns, wollten wir hierbleiben oder doch nochmal in Ruhe den Bijela Uvala angucken?
      Wir entschieden uns den Bijela Uvala eine 2 Chance zu geben und fuhren ohne Wohnwagen dorthin.
      Juli 2003 Eckernförde Ostseecamping Familie Heide ++, Juli 2004 Ostseecamp Suhrendorf -
      Juli 2005 Klim Strand Camping ++, Juli 2006 Nr. Lyngvig Camping +, Juli 2007 Nymindegab Familie Camping +, Juli 2008 Nymindegab Familie Camping -
      Juli 2009 Camping Park Umag ++, Juli 2010 Camping Kovacine ++, Juli 2011 Camping Polari ++,
      Juli 2012 Camping Polari ++, Oktober 2012 CP Börgernde +, Oktober CP Kühlingsborn ++
      Juni 2013 CP Adriatiq ++, Juni 2013 CP Polari +, CP Münstertal ++
      Juli 2014 CP Strasko +++
      Jan. 2015 CP Lindlbauer+++, Juni 2015 CP Seget ++, Juni 2015 CP Lupis +++
      Okt. 2016 Campingpark Olsdorf St. Peter Ording ++
      Feb. 2017 Alpen-Caravan Park Tennsee +++, Juni 2017 Bijela Uvala ++, Oktober 2017 CP Wallnau Fehmarn ++
    • Wir guckten uns in Ruhe um, schauten uns den Hundestrand an, und fanden im E Bereich tolle freie Plätze, waren diese aber auch bis zum 22.06. frei?

      Auf Nachfrage in der Rezeption erfuhren wir (im Übrigen auch hier relativ, ich will nicht sagen unfreundlich aber nach dem Motto wenn du nicht willst kommt schon der Nächste der ihn nimmt) das der Platz E 23 noch frei wäre :thumbsup: .
      Gebongt diesen nehmen wir ab morgen, „wie ab morgen, dann müssen Sie 100 Kuna Reservierung bezahlen, oder Sie hoffen das der morgen noch frei ist“, so die Antwort der Rezeption ?( .
      Ne morgen mit dem Wohnwagen herkommen und dann nicht wissen ob der noch frei, also zähneknirschend die 100 Kuna bezahlt und zurück auf den Polari.
      Am Abend dann bezahlt und fast einen Schlag bekommen, 712 Kuna für 2 Tage, eine saftige Rechnung :motz: .

      Am nächsten Morgen um 7 Uhr dann runter von dem Polari :undweg: und hin auf den Bijela Uvala, gleich rauf auf den Platz und dann….
      wir können den Wohnwagen nicht so stellen wie geplant, der Baum ist doch zu groß.
      Also Wohnwagen quer gestellt und dann erst mal gefrühstückt mit herrlichen Blick aufs Meer
      Blick vom Stellplatz.jpeg

      und… war das gestern auch schon da, direkt unter uns das Restaurant?
      Das sich im Nachhinein aber als nützlich erwiesen hat, das Essen lecker, die Getränke kalt und ein herrlicher Blick aufs Meer.
      Blick vom Restaurant.jpg

      Im Sommer möchte ich hier allerdings nicht stehen, aber jetzt war um 23 Uhr immer Schluss.

      Nun zum Platz:
      Als Erstes, wir haben für 8 Tage 1721 Kuna bezahlt, auch ADAC wird anerkannt, im Gegensatz zum Polari, dort wird nur noch Acsi anerkannt.
      Den Preis finde ich fair.

      Die Waschhäuser sind nicht die Neuesten, aber immer sauber, die Ablage in den Duschen könnte etwas größer sein.

      Für uns ein wichtiges Kriterium ist der Hundestrand, dieser ist nicht so schön wie der auf dem Polari, da es keine Grasflächen gibt wo sich die Hunde auch mal trocken rubbeln können. Aber er ist sauber, mit weißen Steinen aufgeschüttet, man kann toll in das Wasser hineinlaufen und auch gut schwimmen.
      Eine Hundedusche rundet das Gesamtbild ab.
      Hundestrand.jpeg

      Ein neuer weiterer Pool direkt im Bereich der Mobilheime wurde dieses Jahr fertig gestellt.
      Insgesamt hat man hier 3 Poollandschaften mit 4 Pools. Das Verhältnis Mobilheime / Zelte zu Stellplätzen würde ich mit 50 : 50 schätzen, wobei der große Vorteil ist, dass die Mobilheime hier nicht in 1.Reihe stehen wie auf vielen anderen Plätzen.

      Stellplätze: Nicht alle Plätze haben, wie auf der Internetseite angegeben, Wasseranschluss, die Wege zu den Sanihäusern sind aber nicht weit.
      Viele unparzellierte Plätze in der ersten Reihe wurde dieses Jahr neu erschaffen, dafür wurden wohl viele Bäume gerodet, diese sind allerdings sehr schräg und man ist doch sehr präsent für alle Leute. Von vielen Plätzen hat man Meerblick, da der Platz Terrassenartig angelegt ist.

      Der Markt auf den Platz bietet alles Notwendige an, ein kleiner Fischladen bietet auch frischen Fisch an.

      Ein schöner geteerter Weg führt nach Funtana, hier fährt auch eine kleine Bahn, oder über den Platz nach Zelena Laguna, den angrenzenden Platz, dieser ist nur durch einen Zaun vom Bijela Uvala getrennt. Insgesamt ist der Platz sehr schön mit Pflanzen und Sträuchern angelegt.
      schöne angelegte Wege.jpg

      Anlage.jpg

      Funtana fanden wir persönlich nicht so schön, wir sind öfters nach Vrsar zum Eis
      IMG_20170617_161817.jpg

      und - / oder im Pizza 2000 Essen gegangen.
      Pizza im Pizza 2000.jpg

      Auch auf dem Platz kann man im Restaurant Telor wie oben schon geschrieben gut Essen.

      Cevapcici.jpegGrillteller.jpeg
      Juli 2003 Eckernförde Ostseecamping Familie Heide ++, Juli 2004 Ostseecamp Suhrendorf -
      Juli 2005 Klim Strand Camping ++, Juli 2006 Nr. Lyngvig Camping +, Juli 2007 Nymindegab Familie Camping +, Juli 2008 Nymindegab Familie Camping -
      Juli 2009 Camping Park Umag ++, Juli 2010 Camping Kovacine ++, Juli 2011 Camping Polari ++,
      Juli 2012 Camping Polari ++, Oktober 2012 CP Börgernde +, Oktober CP Kühlingsborn ++
      Juni 2013 CP Adriatiq ++, Juni 2013 CP Polari +, CP Münstertal ++
      Juli 2014 CP Strasko +++
      Jan. 2015 CP Lindlbauer+++, Juni 2015 CP Seget ++, Juni 2015 CP Lupis +++
      Okt. 2016 Campingpark Olsdorf St. Peter Ording ++
      Feb. 2017 Alpen-Caravan Park Tennsee +++, Juni 2017 Bijela Uvala ++, Oktober 2017 CP Wallnau Fehmarn ++
    • Max fühle sich sehr wohl auf dem Platz.
      Auch wenn er am Anfang nicht gern in das Wasser wollte und das Abduschen danach fand er auch nicht schön.
      Max will nicht in das Wasser.jpg

      Aber am Ende schwamm er und das richtig gut.
      Max Schwimmt.jpg

      Auf dem Platz saß er am liebsten hinter dem Oleanderstrauch und beobachtete die Leute unten auf der Straße
      Max Oleander.jpg

      lag faul rum
      Max faul.jpeg

      oder er jagte unsere Hausgäste über den Platz.
      Hausgäste.jpg

      Hausgast 2.jpg

      Auf dem Platz lässt sich es am Abend wunderschön spazieren gehen und tolle Bilder machen.

      Sonnenuntergang.jpg

      Auch Vrsar lädt neben dem leckeren Eis und den guten Restaurants zu einem Bummel ein.

      Die Kirche von unten.
      Vrsar Kirche von unten.jpg
      Und dann die Kirche von Oben.
      Vrsar Kirche von oben.jpg

      Und ein Blick über den Hafen.
      Blick über Vrsar.jpg
      Juli 2003 Eckernförde Ostseecamping Familie Heide ++, Juli 2004 Ostseecamp Suhrendorf -
      Juli 2005 Klim Strand Camping ++, Juli 2006 Nr. Lyngvig Camping +, Juli 2007 Nymindegab Familie Camping +, Juli 2008 Nymindegab Familie Camping -
      Juli 2009 Camping Park Umag ++, Juli 2010 Camping Kovacine ++, Juli 2011 Camping Polari ++,
      Juli 2012 Camping Polari ++, Oktober 2012 CP Börgernde +, Oktober CP Kühlingsborn ++
      Juni 2013 CP Adriatiq ++, Juni 2013 CP Polari +, CP Münstertal ++
      Juli 2014 CP Strasko +++
      Jan. 2015 CP Lindlbauer+++, Juni 2015 CP Seget ++, Juni 2015 CP Lupis +++
      Okt. 2016 Campingpark Olsdorf St. Peter Ording ++
      Feb. 2017 Alpen-Caravan Park Tennsee +++, Juni 2017 Bijela Uvala ++, Oktober 2017 CP Wallnau Fehmarn ++

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Elliot0307 ()

    • Nachdem wir 8 schöne Tage auf dem Bijela Uvala verleben durften, hieß es nun leider wieder Abfahrt nach Hause :w .
      Leider hatte ich mir am ersten Tag auf den Polari den Rücken verdreht, so dass ich im Urlaub kaum sitzen, stehen oder liegen konnte.
      Das hat den Urlaub ein wenig getrübt.
      Glücklicherweise war der Fahrersitz das Medium wo ich am besten drauf sitzen konnte, so dass wir zumindest zurückfahren konnten.
      Auch haben wir hier nette Leute kennen lernen dürfen, die wir dann zum Teil prompt auf unserer Zwischenübernachtung auf dem CP Bauer in Greding wieder getroffen haben :ok .
      Die Rückfahrt bis Greding war unspektakulär, auch die weitere Fahrt am nächsten Tag lief bis Magdeburg super, aber dann kamen wir in das Unwetter, ein Sturm das ich dachte der Wohnwagen kippt mir gleich um,

      Starkregen und Hagel
      IMG_20170622_140635.jpg
      durch den Sturm umgestürzte Bäume,
      IMG_20170622_143034.jpg
      umgestürzte Bäume.jpg

      und gesperrte Straßen ?( im weiteren Verlauf machten die Rückfahrt zu einer spannenden und langwierigen Sache.
      Ca. 15 Km fuhren wir mit max. 30 km/h dahin.
      2x hatten wir Glück das genau nach uns die Straße gesperrt wurde.
      Der Hagel knallte auf das Dach so dass ich schon die Befürchtung hatte, das die Dachfenster eventuell kaputt gehen oder aber das uns ein Baum auf das Auto oder den Wohnwagen knallen würde ;( :/ .


      Daheim angekommen mussten wir dann noch feststellen, dass das Haus immer noch nicht bewohnbar ist.
      Die Küche wurde nur zum Teil eingebaut, Badezimmer noch nicht fertig gefliest. So viel zum Verlass auf die Handwerker :motz: .
      Glücklicherweise wohnt unsere Tochter nicht allzu weit von uns entfernt, sodass wir bei Ihr duschen konnten.
      Kochen mussten wir weiterhin auf dem Gaskocher, aber das waren wir ja nun schon gewohnt.


      Heute wurde die Decke tapeziert, so dass nun endlich alle Arbeiten abgeschlossen sind und wir endlich die komplette Grundreinigung durchführen können.



      Die Reinigung vor Abfahrt war im Übrigen unnütz, da der Maurer beim Verputzen und anschließenden Abschleifen der Wände keine Staubschutzwand benutzt hat, sodass wir den Staub bis in die kleinste Ritzte unseres Hauses hatten :xwall: .

      Für uns steht fest, der Bijela Uvala wird noch einmal besucht, dann hoffentlich für 14 Tage und ohne Rückenschmerzen.

      Ein CP dem nur wenig fehlt um einer unserer Lieblingsplätze zu werden obwohl wir gerne jedes Jahr etwas neues ausprobieren.
      Juli 2003 Eckernförde Ostseecamping Familie Heide ++, Juli 2004 Ostseecamp Suhrendorf -
      Juli 2005 Klim Strand Camping ++, Juli 2006 Nr. Lyngvig Camping +, Juli 2007 Nymindegab Familie Camping +, Juli 2008 Nymindegab Familie Camping -
      Juli 2009 Camping Park Umag ++, Juli 2010 Camping Kovacine ++, Juli 2011 Camping Polari ++,
      Juli 2012 Camping Polari ++, Oktober 2012 CP Börgernde +, Oktober CP Kühlingsborn ++
      Juni 2013 CP Adriatiq ++, Juni 2013 CP Polari +, CP Münstertal ++
      Juli 2014 CP Strasko +++
      Jan. 2015 CP Lindlbauer+++, Juni 2015 CP Seget ++, Juni 2015 CP Lupis +++
      Okt. 2016 Campingpark Olsdorf St. Peter Ording ++
      Feb. 2017 Alpen-Caravan Park Tennsee +++, Juni 2017 Bijela Uvala ++, Oktober 2017 CP Wallnau Fehmarn ++

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Elliot0307 ()

    • So ein Bericht......


      mit gemischten Gefühlen.

      Man frägt sich ob man Mitleid, Schadenfreude oder Freude empfinden soll.
      Also hab ich Ihn so gelesen wie er geschrieben wurde. Lustig!

      Warum? Weil frei nach dem chinesischen Sprichwort "Ente gut alles gut" der Schlusssatz perfekt ist.

      Zitat:
      "Für uns steht fest, der Bijela Uvala wird noch einmal besucht, dann hoffentlich für 14 Tage und ohne Rückenschmerzen."


      Wir wünschen euch weiterhin unperfekte Urlaube, welche ihr mit der euch eigenen Nonchalance meistert und uns wünschen wir einen neuen unterhaltsamen Bericht darüber.

      Liebe Grüsse

      (Andrea und) Wolfgang
    • Schöner, lebensnaher und daher unterhaltsamer Bericht! Danke dafür, auch fpr die schönen Bilder :ok

      Hat der Hagel auf der Rückfahrt bei Euch zum Schaden am Wohnwagen geführt? Oder wäre das nicht die erste naturbedingte Beeinträchtigung der Hülle Eures Urlaubsdomizils?
      Alfista

      Erinnern, nicht vergessen! Unser Leben und Handeln einfach mal in Frage stellen.

      Die Erinnerung wach halten.

      Ich weiß, dass ich nichts weiß. Wenn das mehr Menschen wüssten, gäbe es mehr Respekt.
    • Hallo Alfista,

      der Wohnwagen hat den Sturm unbeschadet überstanden, zumindest für uns nichts Sichtbares.

      Da der Wohnwagen von 2006 ist hat er sowieso schon die ein oder andere Maccke am Blech. Schlecht wären nur Schäden an den Dachfenstern oder den Fenstern gewesen.

      Danach waren wir sowieso froh heil dadruch gekommen zu sein.
      Juli 2003 Eckernförde Ostseecamping Familie Heide ++, Juli 2004 Ostseecamp Suhrendorf -
      Juli 2005 Klim Strand Camping ++, Juli 2006 Nr. Lyngvig Camping +, Juli 2007 Nymindegab Familie Camping +, Juli 2008 Nymindegab Familie Camping -
      Juli 2009 Camping Park Umag ++, Juli 2010 Camping Kovacine ++, Juli 2011 Camping Polari ++,
      Juli 2012 Camping Polari ++, Oktober 2012 CP Börgernde +, Oktober CP Kühlingsborn ++
      Juni 2013 CP Adriatiq ++, Juni 2013 CP Polari +, CP Münstertal ++
      Juli 2014 CP Strasko +++
      Jan. 2015 CP Lindlbauer+++, Juni 2015 CP Seget ++, Juni 2015 CP Lupis +++
      Okt. 2016 Campingpark Olsdorf St. Peter Ording ++
      Feb. 2017 Alpen-Caravan Park Tennsee +++, Juni 2017 Bijela Uvala ++, Oktober 2017 CP Wallnau Fehmarn ++