Anzeige

Anzeige

LEZ in London

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • LEZ in London

      Hi,

      wir wollen diesen Sommer nach London. Alles soweit schon klar gemacht, lediglich die Frage über die Londoner Umweltzone bereitet mir noch etwas Kopfschmerzen.

      Rein müssen wir mit dem Auto, da unser Campingplatz dort drin liegt. Dürfen ist auch nicht das Problem, da wir ja einen Benziner haben und er befreit ist.

      Aber muss ich mich dort anmelden oder ist das nicht notwendig? So ganz blicke ich da nicht durch.

      Gruß Jan
    • Hallo Jan

      Du brauchst gar nichts tun. Die Low Emissions Zone gilt nur für Diesel und nur für LKWs usw., nicht für normale PKWs.

      Nur auf die Congestion Zone aufpassen. Von 07.00 bis 18.00 Montag bei Freitag muss Du £11.50 zahlen, wenn Du in die Stadtmitte fährst. Das macht man am einfachsten per Internet.

      Gute Reise!

      Peter
      Mir es bitte nicht übel nehmen, wenn mein Deutsch nicht perfekt ist. Ich bin Engländer! :)
    • Danke. Aber woher wissem die denn das ich dort rein darf, weil rein über das Kennzeichen werden sie ja wohl nicht erfahren das ich einen Benziner habe.

      Ich stolper dabei immer über die 1,2t Grenze, da ist ein PKW ja auch drüber.
    • Screen Shot 2017-07-14 at 12.27.03.png

      Egal ob benziner oder diesel, PKWs (und Motorräder) gehören einfach nicht zum Reglement. Die Umweltzone gilt nur für LKWs und grösserer Lieferwagen! Quelle hier.

      Du fährst doch eine E-Klasse, oder? Gar kein Problem. Das Reglement betrifft dich in Deinem PKW genauso wie es ein Fahrradfahrer betrifft: gar nichts. Du könntest dich nicht anmelden, selbst wenn Du möchtest. Du darfst reinfahren ohne etwas zu tun, genau wie die anderen 2,6 Millionen PKWs, die täglich in London hinein- oder herumfahren. Die Camera sehen, dass Du einen PKW fährst und schluss damit!


      LG, Peter
      Mir es bitte nicht übel nehmen, wenn mein Deutsch nicht perfekt ist. Ich bin Engländer! :)
    • Danke. Wird schon klappen, falls mir jmd offizielles schreibt kann ich ja berichten.#

      Ich war nur etwas verwirrt weil ich angerufen und nachgefragt hatte, da hieß es am Telefon anmelden. Kann aber auch ein Verständigungsfehler gewesen sein, war ja auf Englisch...

      Gruß Jan
    • Moin!

      Als Ausländer musst du das Fahrzeug registrieren. Ansonsten ergeht es Euch wie uns im Jahr 2014. Da kommt ein schöner Bußgeldbescheid. Nicht gerade billig.

      Hier der Absatz von der HP des "Transport for London":


      How does it operate?
      There are no barriers or toll booths within the LEZ. Instead, cameras will read your number plate as you drive within the LEZ and check it against our database of registered vehicles.
      This database is compiled using information from the DVLA, DVANI, the Driver and Vehicle Standards Agency(DVSA - formerly VOSA), generic vehicle weight data typical of the make and model, anddrivers and operators who have registered with us.
      This tells us automatically whether your vehicle meets the LEZemissions standards, is exempt, is registered for a discount, or ifyou've already paid the daily charge.

      Vehicles registered outside the UK

      If you're driving a vehicle registered outside the UK, you'll need to register it with us to let us know that it meets the LEZ emissions standards so we can add your vehicle to our database.

      It's important that you do this, because if you drive in the LEZ without registering, even if your vehicle meets the standards, you'll have to pay the daily charge, or may receive a Penalty Charge Notice.


      Find out more about registering your vehicle.

      Share on social media


      Low Emission Zone navigation

      AdvertisementAlso on this site
      Contact Congestion ChargeFreightLEZ publications

      Related websites
      DVSADVLACleaner Air for LondonSource London

      Follow us on Twitter
      Realtime traffic information for roads in London


      Hier unser Bußgeldbescheid ;)
      Dateien
      • london5 Kopie.pdf

        (624,04 kB, 33 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Wer weder durch Bier oder Whisky geheilt wird, der hat keine Heilung zu erwarten...
    • Meine herzliche Entschuldigung.

      Es gilt in der Tat ganz andere Regeln für ausländische PKWs. Sie brauchen, sowie wir, nichts zahlen, weil alle PKWs (Diesel und Benziner) frei sind. Aber man muss sich doch im Voraus auf der Webseite eintragen lassen.

      Das habe ich auch jetzt telefonisch mit der LEZ Behörde bestätigt.

      Tut mir leid und Danke für deinen Beitrag Obermain!

      LG, Peter
      Mir es bitte nicht übel nehmen, wenn mein Deutsch nicht perfekt ist. Ich bin Engländer! :)
    • Wir sind aktuell noch nicht in London, sondern erst am 12ten. Mal gucken es noch für eine Registrierung reicht. Ich werde mal morgen früh die Dame auf dem Campingplatz bitten für mich anzurufen und die Anmeldung durchzuführen. Eigentlich ist es etwas knapp.

      Eine weitere Hürde, die uns so auch nicht bekannt war haben wir bereits umschifft. Dartfort Crossing oder auch Dart Charge wird nicht mehr wie früher an einer Schranke bezahlt, sondern man kann es per britischer Mobilfunkkarte, im Vorraus nach Anmeldung oder in einer Pay Zone bis Mitternacht am Folgetag zahlen. Schön das der Adac bei seiner Reiseplanung auf sowas nicht hinweist.

      Hier war die Frage, Kennzeichen Auto oder Wohnwagen, wir haben mal für beide Bezahlt, biller als die Strafe.
    • Super. Ich bin noch ziemlich verwirrt. Ich habe diesen Thread gefunden tripadvisor.co.uk/ShowTopic-g1…ondon-London_England.html

      Davon ist deutlich, dass Engländer, die die LEZ London Webseite lesen, genau so unklar über die Lage sind.

      Screen Shot 2017-08-03 at 20.51.26.png

      Ich wundere mich, ob der Grund weshalb Obermain die Strafe bekommen hat, war das ein Transporter nicht als PKW gilt? Dagegen war der Mann bei LEZ heute ziemlich deutlich, obwohl er am Anfang nicht so sicher schien.

      Tja zum Glück hast Du noch Zeit. Auf jeden Fall besser registieren als es zu riskieren. Ich habe Dir einen Mail geschickt, weil ich angst hatte, dass Du nicht im Forum schauen würdest.

      Noch viel Spaß bei Deiner Reise!

      LG, Petet
      Mir es bitte nicht übel nehmen, wenn mein Deutsch nicht perfekt ist. Ich bin Engländer! :)
    • Hallo,
      ich bin auch etwas verwirrt, da ich letztes Jahr auch ohne Registrierung in London war. Bisher ohne Bußgeldbescheid.

      Ich habe nochmal nachgelesen und bin der Meinung, dass PKW's, Motorräder und kleine Transporter (<1,205t Leergewicht) nicht registriert werden müssen.

      LKW's, Busse, Transporter über 1,205t Leergewicht müssen die Schadstoffklasse durch Registrierung nachweisen und bei nicht erreichter Norm auch eine Tagesgebühr bezahlen.
      In GB zugelassene Fahrzeuge sind anscheinend schon automatisch im System, daher ist die Registrierung (überwiegend) nur für ausländische Fahrzeuge notwendig. Ausnahmen scheint es aber auch zu geben.

      Der VW-BUS von @Obermain zählt leider als Registrierungspflichtig, da als Transporter erkannt.

      Bei SUV's bin ich nicht ganz klar gekommen, ob und ab wann (Gewicht und/oder Diesel) sie registriert werden müssen.
      Was sind "4×4 light utility vehicle"? Oder zählen die SUV's als normale "Car's" ?
      Schöne Grüße aus Thüringen
      Gerd :camping:
    • Hallo Segler

      Solche "Penalty Charge Notice" Strafen in GB müssen in der Regel innerhalb von 28 Tagen kommen. Das ist festgelegt vom Gesetzgeber (bei Geschwindigkeitsüberschreitung ist es innerhalb von 14 Tage). Es ist nicht wie bei Euch, dass es manchmal Monate dauert. Also du brauchst persönlich keine Sorgen haben!

      Ein 4x4 light utility vehicle hat ein besondere Bedeutung bei uns bei der Zulassung. Es sind keine normale PKWs: sie werden meistens im Agrar oder Forstbetrieb benutzt.

      SUVs sind keine LUVs: das sind PKWs. Ein Landrover Defender kann entweder als LUV oder als normaler PKW gelten. Es kommt drauf an, was für ein Dach usw es hat.

      Zum eigentlichen Thema bleibe ich aber nach wie vor verwirrt. Ich komme immer zur Webseite zurück, wo es steht, dass die LEZ absolut keine Anwendung hat für PKWs.

      LG, Peter
      Mir es bitte nicht übel nehmen, wenn mein Deutsch nicht perfekt ist. Ich bin Engländer! :)
    • Und ich habe gerade angerufen und bin voll verwirrt. Wir fahren am Samstag rein, da ist es angeblich frei, am Mittwoch wieder raus und da soll ich wie auch immer 11.50£ bezahlen.

      Das ist doch die City Maut in die ich gar nicht rein fahre.

      Peter, ich gebe dir gerne per Pn mein Kennzeichen/Handynummer, kannst du mal anrufen? Ich stecke am Telefon irgendwie in der Sprache fest.
    • Auf jeden Fall! Wie Du sagst, £11.50 ist für die Congestion Charge. Das ist ganz was anderes.

      LG, Peter
      Mir es bitte nicht übel nehmen, wenn mein Deutsch nicht perfekt ist. Ich bin Engländer! :)
    • Hallo @ Bochumer,

      ich war definitiv in der LEZ, erstens liegt Abbey Wood drin und einmal war ich auch im Greenwich Park. Dieser ist auch in der LEZ.
      Wir waren mit dem Mondeo (Diesel) dort.

      Hallo Peter,
      dann habe ich also nichts mehr zu befürchten :)
      Übrigens, mein Malheur im Kreisverkehr ist Versicherungstechnisch immer noch nicht abgeschlossen. Aber du hattest ja schon gesagt, eure Mühlen arbeiten bei so etwas sehr sehr langsam. ;(
      Schöne Grüße aus Thüringen
      Gerd :camping:
    • Mein Nachbar hier auf dem Platz sprach auch nur von gewerblichen Autos.

      Mit kam schon die böse Idee, das vordere Kennzeichen zu "verlieren", aber das würde wohl mehr Ärger als sonst was bringen.

      Ich versuche es einfach, Zeitlich ist es sowieso zu spät und ich erreiche keine deutliche Aussage.

      @Segler. Was haste im Kreisel denn angestellt?
    • Hallo @bochum

      Ich habe noch mal (jetzt zum X. mal) bei der Webseite geschaut. Es steht da "all non-GB vehicles affected need to register".

      Es ist sehr schlecht formuliert, aber das bringt mir wieder zurück zur Idee das nur BETROFFENE Fahrzeuge registrieren müssen. PKWs sind frei. Der VW Bus von @Obermain war ein betroffenes Fahrzeug. Deine E-Klasse ist nicht betroffen.

      Das mit der £11.50 Gebühr und Samstags Frei war einfach ein Missverständnis. Die LEZ kostet mehr und gilt jeden Tag inklusive Wochenende.

      Obwohl der Mitarbeiter mir etwas anders am Telefon gesagt hat, bin ich jetzt ziemlich sicher wie am Anfang, dass Du nichts tun musst. Einfach beschissen dass es so unklar ist. Wirklich, wenn ein englischer Rechtsanwalt, der Jura in Cambridge studiert hat und englisch als Muttersprache hat, es nicht verstehen kann, gibt es ein Problem!

      Wenn keine Strafe innerhalb von 28 Tage kommt, hast Du kein Problem. Ich glaube wirklich nicht, dass etwas kommt.

      @Segler, ist es nicht erstaunlich, dass unsere Behörden so gut organisiert sind, dass eine Strafe so schnell kommt, aber die privaten Versicherungen einfache Fälle Monat- oder sogar Jahrelang nicht zu Ende bringen können? GB kann manchmal ein ganz komisches und frustrierendes Land sein!

      LG, Peter
      Mir es bitte nicht übel nehmen, wenn mein Deutsch nicht perfekt ist. Ich bin Engländer! :)
    • PME schrieb:

      Es ist sehr schlecht formuliert, aber das bringt mir wieder zurück zur Idee das nur BETROFFENE Fahrzeuge registrieren müssen. PKWs sind frei. Der VW Bus von @Obermain war ein betroffenes Fahrzeug. Deine E-Klasse ist nicht betroffen.


      Hallo Peter, so habe ich es auch verstanden, ist aber wirklich sehr unglücklich beschrieben.
      Auch besonders dadurch, dass sonst meist alles was unter 3,5t GG ist, gesetzlich als PKW gewertet wird (Führerschein, Überholverbot, usw), bei der LEZ aber bei NICHT-PKW die 1,205t Regelung (Leergewicht) zu beachten ist.


      Bochumer schrieb:

      @Segler. Was haste im Kreisel denn angestellt?

      Ich bin in der Außenspur im Kreisel gefahren, mein Navi hat dargestellt, ich müsste zur dritten Ausfahrt fahren.
      War aber nicht so, sondern meine Richtungssymbole im Tacho zeigen bei einem dreiseitigem Kreisel die Einfahrt auf 6 Uhr und die zweite Ausfahrt auf 2 Uhr, statt 12 Uhr an.

      Dann stand ich vor der Entscheidung, vermeintlich falsch ausfahren oder zur Dritten weiter fahren.
      Da es Samstag vormittag mit wenig Verkehr und ich verhältnismäßig langsam unterwegs war, habe ich in den rechten Außenspiegel gesehen und dort kein weiteres Fahrzeit bemerkt. Zum Ausfahren hatte ich noch nicht geblinkt, also weiter im Kreisel.

      Einen Bruchteil einer Sekunde später sagte mir das dumpfe sehr unschöne Geräusch vor rechts, dass es nicht die richtige Entscheidung war. Ein junger ortskundiger Fahrer hatte mich sehr schnell überholt und wollte auf der zweiten Spur den Kreisel an der zweiten Ausfahrt verlassen.
      Gott so Dank nur Materialschaden auf beiden Seiten und unser Auto war weiter fahrtüchtig (ein paar Kabelbinder), den anderen PKW hat es etwas mehr getroffen. Durch den Aufprall hinten links kam er durch seine höhere Geschwindigkeit ins schleudern und wurde nach ca. 30m vorn rechts durch die Leitplanke ausgebremst.

      Sowohl der junge Engländer und auch die Polizei haben völlig "easy" reagiert.
      Vorerst hat meine Kasko meinen Schaden bezahlt, eine endgültige Schuldsprechung und abschließende Regelung steht noch aus (über 12 Monate ?( ), dass hatte mir aber Peter letztes Jahr schon gesagt, dass solche Angelegenheiten in GB sehr lange dauern können.
      Schöne Grüße aus Thüringen
      Gerd :camping:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Segler ()

    • Nicht so schön, aber lieber das Auto als der Wohnwagen.

      Ich habe die Leute hier als recht rücksichtsvoll erlebt, aber wenn es gerade nicht passt, knirscht es nun mal.

      Ich habe meine größten Probleme hier beim links abbiegen, wenn ich aus dem Augenwinkel jmd von links kommen sehe. Es widerstrebt mir irgendwie, dann los zu fahren. Und natürlich in links Kurven auf den kleinen Landstraßen, aber zum Glück ist man ja im Urlaub und hat Zeit.