Anzeige

Anzeige

CP nach dem Gotthart zum Übernachten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • CP nach dem Gotthart zum Übernachten

      Hallo,

      wir möchten im September über die Schweiz zur Insel Elba .

      Kann uns jemand einen CP nach dem Gotthart zum Übernachten empfehlen.

      Ebenso suchen wir noch einen CP für die zweite Etappe, bei Piombino ( Fährhafen). Oder kann uns jemand sagen, wo man in Piombino Hafennähe übernachten kann.


      Viele Grüße
      Achim
    • Schaut mal hier nach den Übernachtungsangeboten des TCS in der Schweiz:

      tcs.ch/de/camping-reisen/campi…elle-angebote/stop-go.php

      Wir waren schon auf mehreren Plätzen des TCS, die waren immer sauber und sehr freundlich und gut zu erreichen.
      Alfista

      Erinnern, nicht vergessen! Unser Leben und Handeln einfach mal in Frage stellen.

      Aller Anfang ist schwer:
      2010 04: Verflixt - Campervirus

      Highlights:
      2017 04. Oxford
      2016 08: Apennin
      2016 04: Ligurien

      Das verbraucht der V:
      Seit 2016 03: V-Klasse Spritmonitor
    • Hallo,
      wir haben 1 Nacht direkt hinter dem Tunnel verbracht.
      Camping Gottardo.
      Ist ein sehr kleiner Platz.
      Ist nicht der Hit, aber für eine Nacht in Ordnung.

      L. G. Dirk
      Dumm ist nur wer dummes tut.
      Jeden Tag lernen wir was neues und dieser Prozess hört nie auf. :0-0:
    • worschtsopp schrieb:

      Für Piombino habe ich noch nicht gesucht. Wann fahrt ihr?
      Hallo,

      geplant war dieses Jahr ab Anfang August - Ende September eine Kroatientour. Leider muß dieser Plan verschoben werden.

      Wir werden am 29.8. oder am 30.8.2017 losfahren und dann 10-12 Tage auf Elba (Marina di Campo) bleiben, anschl. 10-14 Tage Toscana -Gardasee gemütlich nach Hause.

      Gruß
      Achim
    • @ worschtsopp

      worschtsopp schrieb:

      Stand jetzt werden wir eine ganz ähnliche Tour 14 Tage später fahren. Bin mir mit den Plätzen aber noch gar nicht sicher. Aber Mitte Ende September sollte man sowieso freie Auswahl haben.
      Wir wollten auch zuerst später fahren, aber in Italien machen die ersten Plätze schon Mitte September zu.

      Der einzigste Platz der feststeht ist auf Elba Camping Ville degli Ulivi. Den Rest entscheiden wir kurzfristig, habe momentan keine Lust noch eine Tour( Kroatienrundfahrt) komplett auszuarbeiten.

      Wie macht Ihr das mit der Fähre, bucht Ihr vor Ort?

      Gruß
      Achim
    • Isola in Cugnasco ist ok für eine Nacht - da verplempert man aber fix je 30min von der AB aus und zurück. Mailand selbst mit zwei zugedrückten Augen gerade so, wenn ihr noch ein paar km weiter fahren wollt, der Ticino in Pavia ist ebenfalls ok für eine Nacht. In der ganzen Ecke gibt es nicht viel wirklich brauchbares und bei allen muss man das schlechte Preis-/leistungsverhältnis hinnehmen - leider.

      Wo wir noch nicht waren: Al Censo in Claro klingt ganz gut.
      Viele Grüße :w
      Markus

      Liberté, Égalité, Fraternité
      Mind is like a parachute. It doesn't work if it is not open (F. Zappa)
    • Wir haben auf dem Camping Gottardo übernachtet. Ist ein kleiner Platz mit allem was man braucht. Aber sehr abschüssige Wege. Mover unbedingt empfohlen.
      07/2015 Camping Fortuna Binau
      08/2015 Camping Gottardo Faido
      09/2015 Camping Rosapineta Rosalina Mare
      12/2015 SUT Mohrenhof Franken
      03/2016 RUT RMS Oster-Treffen Camping Fortuna Binau
      07/2016 Camping Napfeny in Revfülöp Ungarn
      09/2016 RUT RMS Herbst-Treffen Campingplatz Rüdesheim
      12/2016 SUT Mohrenhof Franken
      04/2017 RUT RMS Oster-Treffen Nieder-Mooser-See
      06/2017 Adria Treffen an der Fulda
      06/2017 Duinrell Niderlande

      reserviert 07/08 2017 Camping Napfeny Ungarn
    • Wir waren jetzt 3 Wochen in der Toskana. Auf dem Weg von NRW dorthin, standen wir für 2 Nächte auf dem Campingplatz "Joghi e Bubu" in Cadenazzo (campooljoghiebubu.ch).
      Ist noch ein Stück hinter dem Gotthard, Ausfahrt "Bellinzona Sud". Von dort maximal 2 Kilometer.

      Der Platz liegt zwar direkt in einem Gewerbegebiet, war aber für 2 Nächte wirklich prima, hat sogar einen Swimming-Pool. Ist nicht gerade groß und scheint viele Dauercamper zu haben, daher ist vorher eine telefonische Nachfrage ratsam.
      Die Chefin dort war sehr herzlich.
      Wir sind von dort ohne den Wohni an den Lago Maggiore bis nach Cannero (I) gefahren (Nord-Westufer), dort lebt die Schwester meiner Frau. Dabei sind wir auch an diversen Camping-Plätzen vorbeigekommen. Ich war extrem froh, die Uferstraße nicht mit Wohnwagen fahren zu müssen. Bin sonst diesbezüglich eigentlich schmerzfrei, aber dort hatte ich nur mit PKW schon Schweiß auf der Stirn.

      Den Platz "Joghi e Bubu" kann ich für eine Zwischenübernachtung echt empfehlen.
    • Wir waren in Meride auf dem
      Camping Monte San Giorgio.

      Wunderschön gelegen, sehr ruhig und nicht überlaufen. Kleiner Pool vorhanden, kleiner SB Laden.

      Bisher war der Platz noch beim TCS gelistet, die Kooperation ist aber beendet.

      Sehr freundlicher service, wir haben auf der Fahrt angerufen und gefragt, ob was frei ist und wir auf den Platz kommen und wurden kurze Zeit später mit den Informationen zurückgerufen. Mehr demnächst.

      Nachteil: es sind ein paar km und ein paar Höhenmeter von der Autobahn. Aber ansonsten sehr empfehlenswert.
      Alfista

      Erinnern, nicht vergessen! Unser Leben und Handeln einfach mal in Frage stellen.

      Aller Anfang ist schwer:
      2010 04: Verflixt - Campervirus

      Highlights:
      2017 04. Oxford
      2016 08: Apennin
      2016 04: Ligurien

      Das verbraucht der V:
      Seit 2016 03: V-Klasse Spritmonitor
    • Wir waren letztes Jahr auf dem Lido Mappo. Ist für einen 5 Sterne Platz sicher nicht der Renner, preislich für Schweizer Verhältnisse moderat. Aber wie gesagt, allein für das Abendrot und den nächtlichen Blick auf Locarno See lohnt sich die Nacht. Da fängt bei uns das Urlaubsfeeling sofort an.
      DSCF2092(2).jpg
      Allein das städtische Grundrauschen vom nahegelegenen Locarno und dem Zubringer stört ein wenig.