Anzeige

Anzeige

Hyundai i40 als Zugfahrzeug-- bin positiv überrascht

    • Moin,

      da unser Ford Mondeo MK4 von der Werkstatt kaputt repariert worden ist (hab ich Hals) sind wir auch auf der Suche nach einem Zweitwagen für meine Frau.

      Ich klinke mich mal ein, da drei "Brüder" auf der näheren Wunschliste stehen:
      Ceed SW
      I30 Kombi
      I40 Kombi

      Der I40 steht bei uns hoch im Kurs, da er die schönsten Linien der drei Kandidaten hat. Der Wagen soll nur im Notfall den Wohni ziehen, da dafür eigentlich der Skoda da ist.

      Was hat der I40 denn für zul. Anhängelast. Mir ist aufgefallen, das die Benziner nicht günstiger sind als die Diesel. Trotz Dieselgate zum Diesel greifen? Oder gerade deswegen? Was meint ihr?

      Hat jemand mal den I30 mit dem I40 verglichen?

      Liebe Grüße
      :anbet:
    • Danke Patrick,

      gilt das auch für die kleine 115PS Variante? Sollte man auf werkseitige AHK achten, oder ist die nachträgliche Variante ohne größeren Aufwand möglich?

      Schaltgetriebe ist notiert ;) . Gibt es noch was, was ein muss oder verzichtbar ist. Habe schon gehört, das das Navi nicht so toll sein soll.

      Greetz

      Dwars
      :anbet:
    • Also wir können uns eigentlich nicht groß beschweren mit unserem i40 crdi. Hatten nicht nur wegen der Anhängelast zu diesem entschieden ,sondern auch wegen dem großen Innenraum auch für die zwei Kiddies hinten. Ist jetzt unser Hauptwagen der allerdings ohne Rückfahrkamera nach hinten so gut wie gar nicht geht. Die C Säule ist brutal breit. AHK habe ich selber drunter gebaut und dierkt alle Kabel verlegt. Dadurch das der i40 jetzt schon ziemlich lange gebaut wird sind wohl auch die Preise für Neuwagen super günstig
    • Habe den i30 mit 110 ps Diesel seit 4 Jahren und 80000 km. Nutze die Anhängelast von 1500 kg mit einem aufgelasteten Wowa aus.
      Hinten sind stärkere Federn eingebaut. Vom fahren mit Wowa bin ich absolut begeistert. Ca 6000 km wowa im Jahr. Ich hatte leider mehrere absolut unkomplizierte Garantiereparaturen.
      1. neue Türverkleidung wegen Abnutzung am Kunstleder
      2. neues Ausrücklager dabei wurde die komplette Kupplung getauscht.
      3. neues Lenkrad wegen Abnutzung. Neues Lenkrad ist aus anderem Material.
      4. Ölverlust bei 78000 km Dichtring det Kurbelwelle ersetzt.
      5. Neuer Schlüssel.

      Alles wurde perfekt abgewickelt. Wir überlegen uns nächstes Jahr das aktuelle Modell zuzulegen.
    • Eigentlich will ich einen gebrauchten I40 kaufen, jetzt habe ich über meinauto und Autohaus24 mir mal Preise für einen i40 Kombi, 140PS Diesel, Family (Trend zzgl. Kamera/Navi),+Metallic machen lassen:

      knapp 20500,-€ (38% unter Liste)

      da kann man ja auch mal über einen Neuen nachdenken. Das sind ja beides Vermittler, geben die Autohäuser da ähnliche Nachlässe? Was haltet ihr von dem Preis?
      :anbet:
    • Dwarsloeper schrieb:

      Das sind ja beides Vermittler, geben die Autohäuser da ähnliche Nachlässe?
      Mit einem ähnlichen Vergleich bin ich bei meine Ford-Händler aufgeschlagen.

      Nach einigen Verhandlungen kam er fast an das Angebot des Vermittlers.....
      ....evtl. ist er ja mit so einem Vermittler sowieso im Boot gewesen ?(
      ---------------------------------------------------------------------------------

      Ja,
      die scheinen alle ähnliche Konditionen zu haben:

      ecars.de

      Ihre Ersparnis: 12.062,70 €
      Ihr Rabatt: 39,00 %
      Gesamtpreis: 19.557,30 €

      Konfiguierte Ausstattungen
      i40 cw Trend blue 1.7 CRDi | 104kW (141PS) Diesel, 6-Gang
      .............................Listenpreis ***** Angebot
      .............................30.930,00..... € 18.867,30 €
      Pure White
      Sitzpolsterung in Stoff schwarz
      Stoff-Polsterung

      Preis ohne Überführung / Bereitstellung 30.930,00..... € 18.867,30 €
      Überführung / Bereitstellung...............690,00 € ..........690,00 €
      Gesamtpreis:................................31.620,00 .....€ 19.557,30 €

      Ich würde aber auf den 2 Liter-Motor zugreifen

      Gruß Thomas
      das verbrennt der KUGA seit 2012 im Durchschnitt:
      hier klicken = besuchte Campingplätze
    • Dwarsloeper schrieb:

      2l Diesel beim Hyundai? Bin ich blind?

      Jennis Sport&Fun schrieb:

      Gibt im I40 kein 2ltr.Diesel nur 2 ltr.Benziner
      Oh sorry, ;( :w
      entweder habe ich den GDI als Diesel gesehen oder bin,
      durch die Mazda CX5-Diskussion ( den finde ich auch gut)
      etwas durcheinander gekommen :_whistling: 8| :saint:

      Wobei beim Hyundai Tucson gibt's einen 2.0 l CRDi 4WD | 136 kW (185 PS) :ok

      Gruß Thomas

      der da eher auch auf Hubraum setzen würde......
      das verbrennt der KUGA seit 2012 im Durchschnitt:
      hier klicken = besuchte Campingplätze
    • [list][*]
      [/list]Den Irrtum mit dem GDI hatte ich auch zwischenzeitlich :D

      Das mit der Zuladung ist ja auch ein bekanntes Problem quer durch die Bank. Auch der Mondeo, der lt Papier eine tolle Zuladung hat ... ist in Wirklichkeit ein Pummelchen. Irgendwie kann man nix mehr wirklich glauben.

      In unserem Fall soll es ja der Zweitwagen für die Familie werden. Zum ziehen ist eigentlich der Superb da. Erst hatten wir Ceed und I30 SW auf dem Schirm, aber der I40 ist nur unwesentlich teuerer und meine Frau hat sich gleich in den I40 verguckt. Wenn wir dann damit auch noch den Knaus ziehen können, umso besser. Frei nach dem Motto "haben ist besser als brauchen"
      :anbet: