Anzeige

Anzeige

Hund im Wohnwagen --- Wie macht Ihr es ?

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Unsere Cocker-Hündin hat auch ihr eigenes Bett im Wowa - nur differieren ihre und unsere Vorstellungen, welches Bett ihres ist. Da sie spätestens morgens bei uns am Fußende unter dem Überbau der Abstellfläche aufwacht und dies wohl zu ihrem Lieblingsplatz erkoren hat, zudem nicht stört und nicht mehr schnarcht, als ich, darf sie da auch gerne liegen.
      So‘n Hund ist schließlich auch nur ein Mensch und möchte es bequem und muckelig haben.

      Gruß, Uli
      Man kann immer eine Menge machen - bei genauerem nachdenken kann man aber auch eine Menge bleiben lassen...
    • GMA schrieb:

      aber Hunde haben nunmal eine recht begrenzte Lebenszeit. Ich habe mittlerweile den vierten, jeder ist irgendwie anders und ich liebe alle.
      Jeder Tag mit Freude und Spaß mit dem besten Freund des Menschen ist ein Gewinn, für beide. Ich habe aufgehört zu trauern, das Leben ist endlich und meine verstorbenen Lieblinge leben im Herzen und in der Erinnerung weiter. Ich schau nach vorn und bereite meinem aktuellen Hund ein traumhaftes Leben.
      Im Prinzip eine gute Einstellung. Das mit dem Trauern - ich nenne es die Zeit zum Loslassen - ist bei mir etwas individueller. Schlussendlich hat es dazu geführt, dass nach 5 Monaten Pause seit Sonntag Fell Kind Nr. 9 ( ich bin von Baby an mit Hunden zusammen ) einzog.
      Der " arme Riesenschnauzer - Welpe bekommt es gleich ganz dicke: erst im August 3 Wochen Kur - Campingplatz, dann ab Mitte September 3 Wochen Kärnten/Lungau/Bruck am Großglockner.
      Entweder ist er dann abgezockter " Camperhund " oder für den Rest des Lebens verdorben =O
      Zum Schlafplatz: vermutlich an anderer Stelle als ich vorgesehen habe :undweg: