Anzeige

Anzeige

Waldcamping Brombach

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Waldcamping Brombach

      Hallo zusammen,

      wir wollen anfang September boch für ein paar Tage weg und haben uns Waldcamping Brombach in die engere Auswahl genommen. Über die letzten Jahre liest man verschiedenes darüber. War jemand in letzter Zeit dort und kann einen Erfahrungsbericht geben?
    • Wir waren im September 2016 da. Die Sanitäranlagen waren sauber und gepflegt. WLAN Empfang war nur in der Nähe der Sanitärgebäude und der Rezeption, allerdings auch kostenlos. Stromkabel brauchten wir an unserem Standardplatz ca. 35m. Das Personal an der Rezeption war sehr freundlich.
    • Hallo, wir waren im letzten Jahr dort:


      Benno E. schrieb:

      Hallo zusammen,

      wir waren vom 15.04. bis 23.04. in Pleinfeld auf dem Waldcamping Brombachsee. Hier eine kurze Zusammenfassung:

      Das Wetter war die ersten Tage nich besonders gut, wurde dann aber besser. Bei der Ankunft hatte die Rezeption Mittagspause also erkundeten wir den Platz und spazierten zum See. Der Weg zum See betragt ca. 1,2 Km, führt durch den Wald und geht teilweise steil bergauf und bergab. Während der ersten Erkundung hatten wir uns einen Komfortplatz in der Nähe zum Spielplatz und den Kindersanitärräumen ausgesucht. Bei der Anmeldung an der Rezeption sagte man uns dann leider, dass die Kindersamitäranlagen wegen Renovierung geschlossen seien. Schade denn wir haben extra nach einem Platz mit Kindersanitär gesucht. Das hätte man vorher kommunizieren können. Weiterhin teilte man uns mäßig freundlich mit, wie wir auf der Parzelle zu stehen haben und wo was hin gehört. Damit es keine Unklarheiten darüber gibt bekamen wir eine Skizze ausgehändigt auf der die Position des Wohnwagens, des Vorzeltes und des PKW genau eingezeichnet waren. Blos daran halten. Es wird kontrolliert!

      Die Komfortstellplätze verfügen über Strom, Frischwasseranschluss, Grauwasserabfluss und Sat-TV-Dose. Bei den Standartplätzen kann der Weg zu Strom und Wasser mitunter auch mal etwas länger sein. Also ggf. zweites Kabel mitnehmen. Die Parzellen bestehen zu etwa 2/3 aus einem Bereich mit Schotter. Hier ist alles aufzubauen. Das andere Drittel ist Rasen und darf nicht "bebaut" oder befahren werden. Bei uns war es mit 2,3 m Wagen + 2,7 m Vorzelt in der Breite schon Grenzwertig.

      Nachdem alles aufgebaut war, wurden die Sanitäranlagen begutachtet und dabe festgestell, dass das Kindersanitär eher dreckig als eine Baustelle war. Eine Nachfrage diesbezüglich an der Rezeption brachte die anwesende Dame in Erklärungsnot bis eine weitere Dame des Hauses sinngemäß anfügte: "Wenn jetzt so viele fraegn, machen wir es halt auf...." Also alles nur eine Ausrede!? Bis das Kindersanitär nutzbar war verging noch ein weiterer Tag und es war noch eine Erinnerung an der Reception nötig. Schade!!! Zu diesem Zeitpunkt befanden sich einige Familien mit Kindern auf dem Platz.

      Die Sanitäranlagen für Erwachsene befinden sich aufgeteilt in 4 über den Platz verteilte nahezu baugleiche Gebäude. Hier befinden sich Toiletten, Duschen, Spül- und Waschmöglichkeiten sowie eine Möglichkeit zur Entleerung der Toilette. Leider waren die Gebäude an manchen Tagen schlecht geheizt und das Wasser unter Körpertemperatur. Bei Aussentemperaturen zwischen 2 und 12°C eher schlecht. Hier, bin ich der Meinung, sollte ein CP welcher in der kalten Jahrezeit geöffnet ist besser vorbereitet sein. Im Erwachsenensanitär lief das Wasser miximal 7 Sekunden, danach musste man erneut auf die Duscharmatur drücken. Das war sehr nervig. Im Kindersanitär war es besser. Allerdings musste man überall das Wasser länger laufen lassen, bis waremes Wasser kam. Beim Spülen mussten wir mehrfach auf warmes Wasser verzichten.
      Weiterhin war die Platzbeleuchtung an 7 von 8 Nächten größtenteils aus, was für Unbehagen bei meinen Damen führte, wenn sie im Stockdunkeln am Wald vorbei zur Toilette gehen mussten.

      Die Spielplätze bzw. der Spielplatz ist durch die "Hauptstr." des Platzes getrennt. Wenn wenig Verkehr ist stört das nicht weiter. In der Hauptsaison? Der Spielplatz liegt in einem Waldstück, was sicherlich an heißen Sonnentagen sehr angenehm ist. Er verfügt über einen Bereich für Kleinere mit Sandkasten, Wipptieren, Schaukel und "Karussels". Weiterhin über einen Bereich für Größere mit Seilbahn, Schaukel, Klettergerüsten und Naturspielplatz im Wald. Hunde sind hier verboten. Weiterhin gibt es noch eine Trampolinanlage welche kostenpflichtig ist (6min 1€).

      Über den Biergarten können wir nichts sagen, da dieser noch geschlossen war. Sah aber so aus, als können man dort gut sitzen und ein Getränk genießen. Der Brötchenservice sowie der Laden am Platz wurden durch uns nicht in Anspruch genommen, weshalb wir auch hierzu nichts sagen können. Fahrräder können nicht am Platz gemietet werden!

      Das Umfeld wird im Nahbereich durch den See bestimmt. Der Weg vom Campinplatz zum See wäre uns jeden Tag (für die die Badeurlaub machen) gerade mit Kindern zu weit und zu beschwerlich. Der See an sich ist sehr gut touristisch erschlossen, wirkt aber unserer Meinung nach sehr "künstlich" (wir wissen: Ist er ja auch). Es gibt rund um den See einige kleine Orte welche mit dem Rad, zu Fuß, mit dem Auto oder mit dem Schiff (MS Brombachsee) gut zu erreichen sind. Der aufgeschüttete "Sand" an den "Badestränden" eignet sich eher für Beton oder Estrich als zum Liegen, ist aber besser als nichts.
      Die Ortsmitte Pleinfeld ist ca. 2 KM vom CP entfernt. Hier findet man kleinere Geschäfte, Banken, Gaststätten, zwei Tankstellen, einen Supermarkt und einen Getränkemarkt. Ein Spaziergang ist hier auf Grund der Ortsgröße zügig erledigt.
      Die Stadt Weißenburg ist wesentlich größer und bietet neben Discountern eine schöne Altstadt mit netten kleineren Boutiquen. Für uns war es einen Ausflug wert. Das etwa 17KM entfernete Gunzenhausen besuchten wir im Rahmen eines Schlechtwettertages. Wir waren in der Jola Spieloase, einem Indoorspielplatz. Ich hasse diese Dinger! War aber hier sehr positiv überrascht: nicht zu groß, sehr sauber, moderate Preise (auch für Getränke) und trotz Regen nicht zu voll.
      Sehr zu empfehlen ist der Besuch des Playmobil-Funparks in Zirndorf ca. 45 KM von Pleinfeld. Ein riesiger Spiel- und Erlebnispark sowie eine tolle Indoorspielwelt mit fast allem was Playmobil derzeit bietet.

      Alles in Allem waren es schöne 8 Tage. Wir glauben, dass es im Sommer auf dem CP sowie rund um den See voll wird.
      Der Campingplatz hat sicher noch Potential nach oben und würde von uns die Schulnote 3 erhalten.

      Das was oben steht ist alles nur unsere Meinung und sind unsere Eindrücke. Vielleicht helfen sie dem ein oder anderen weiter.

      In diesem Sinne und in der Hoffnung auf endlich besseres Wetter
      Michael
      Vielleicht hilft es euch weiter.

      Gruß
      Michael
      März 2016: Kerstgenshof und Eifel-Camp
      April 2016: Waldcamping Brombachsee
      Mai 2016: Wilhelm Tell Belgien und De Paal
      Juni 2016: Inselcamp Fehmarn
      Juli 2016: Oranjezon Vrouwenpolder

      März 2017: Vakantiepark Koningshof
      April 2017: Blütencamping Riegelspitze und Marina Oolderhuuske
      Juni 2017 : Camping De Paal
      Juli 2017 : Camping Victoria Station an der Ahr, Camping Brunner Kärnten
      August 2017: Camping de Leistert

      :0-0:
    • Wir waren 2015 auf diesem Platz. Besonders negative Punkte habe ich jetzt garnicht so in Erinnerung. Waldcamping muss man aber mögen ..., ich mag es nicht mehr so. Es ist zwar im Sommer schön schattig, aber die "Sauerei" von den Bäumen ist mir zu heftig gewesen.
      Der nächste Besuch im fränkischen Seenland war dann beim FischerMichl am Altmühlsee - :thumbup: :thumbup: :thumbup: Durch die kreisförmige Anordnung der riesigen Stellplätze ist dies ein Ausnahmeplatz und was die Details angeht ..., das ist eh Geschmacksache. Wir fanden es super und sind seither öfter dort. Brombach- und Altmühlsee sind durch einen Kanal miteinander verbunden und das Radfahren um die, und zwischen den Seen ist Phänomenal :thumbsup:

      Gruß Enrico