Anzeige

Anzeige

Optimale Breite Markise Weinsberg 390 QD

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Optimale Breite Markise Weinsberg 390 QD

      Hallo zusammen,
      Seit letztem Jahr haben wir unseren Weinsberg 390 und sind sehr zufrieden. Nun wollen wir uns eine Sackmarkise zulegen und ich bin mir unsicher wie breit diese sein darf. Das gerade Stück der Kederleiste ist 3,30m. Am liebsten wäre mir die Omnistor 1200 mit 3,50 m Länge, das Tuch soll 3,30m breit sein. Nun meine Frage, wie weit darf der Sack in die Rundung ragen? Einige Verkäufer haben mir gesagt, dass die gar nicht in die Rundung darf. Ich habe aber schon mehrere Bilder aus der Praxis gesehen, wo das gemacht wird. Habt Ihr dazu Erfhrungen oder Ratschläge?
      Herzliche Grüße
      Markus
    • Vielleicht hast du Bilder gesehen von einer Wigo Sackmarkise, wo die Seitenteile in die Kederschiene eingezogen werden. Bei diesen Markisen geht diese tatsächlich in die Rundung hinein.

      Bei den anderen Sackmarkisen ist das aber schlecht möglich. Die Gerade am Wohnwagen darf nicht schmaler sein sein das Markisenrohr vorne breit ist.
      Ich habe keinen Weinsbergwohnwagen, aber ich gleube nicht, dass die 3,50 breite Markise an deinen Wohnwagen passt. Die 3,25m breite dürfte richtig sein.
    • Vielen Dank für deine Antwort,
      Ich habe z.B. Bilder gesehen von einer Fiamma 360 (absolute Länge 3,66) an einem Tango. Ich weiß aber nicht genauere lang die Kederleiste beim Tango ist, meiner Einschätzung nach könne sie ähnlich sein wie beim unserem Weinsberg. Ich bin auf die 3,50 von Thule scharf, weil man benötigt um die Markisenzelte
      Quickfit oder Easylink 310 zu benutzen. Besitzt von euch denn jemand die 1200 in 3,50 Länge und weiß, wie lang das Markisenrohr tatsächlich ist und wie weit der Sack an den Seiten übersteht?
      Beste Grüße
      Markus
      Tango_Seite.jpg
    • Hallo ich habe noch eine Frage,
      habe gelesen, dass einige auch die Kederleiste geöffnet haben, so dass der Sack etwas übersteht.
      Das wäre noch eine Möglichkeit falls mir ein paar Zentimeter fehlen.
      Nun meine Frage, wie befestigten dann die Sackmarkise gegen verrutschen?

      Hat damit jemand Erfahrung?

      Beste Grüße
      Markus
    • Benutzer online 1

      1 Besucher

    • Tags