Anzeige

Anzeige

Bootshaftpflichtversicherung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Bootshaftpflichtversicherung

      Hallo in die Runde,

      da hätte es mich doch fast kalt erwischt!
      Wer noch vor hat mit dem Boot, auch Schlauchboot nach Kroatien zu fahren, dem Hafenmeister genügt es bei dessen Anmeldung nicht, das das Boot über die Hausratversicherung mit versichert ist. Es wird eine extra Auslands-Wassersportversicherung gefordert. So etwas wie die grüne Karte für den PKW.
      Das war mir neu, denn im vergangenen Jahr musste so eine Versicherung, bei der Anmeldung des Bootes nicht vorgelegt werden!

      Trophy
    • Kann es sein, dass du da etwas verwechselst? Eine Hausratversicherung kommt nicht für Haftpflichtschäden auf.
      Der Nachweis einer Haftpflichtversicherung für das anzumeldende Boot war schon immer Voraussetzung für eine Anmeldung bzw. Erteilung einer Vignette. Bisher habe ich für meinen Katamaran (ohne Motor) eine Privathaftpflichtversicherung, welche Segelboote bis zu einer Segelfläche von X einschließt nachweisen müssen und gut wars.
      Sollte eine Privathaftpflichtversicherung u.a. (Schlauch-)Boote mit Motorisierung bis zu einer definierten Leistung mit einschließen, müsste diese genügen. Vorausgesetzt die Motorleistung übersteigt den versicherten Wert nicht.
      Ansonsten hilft nur, eine Bootshaftpflicht abzuschließen.

      Gruß, Uli
      Man kann immer eine Menge machen - bei genauerem nachdenken kann man aber auch eine Menge bleiben lassen...
    • hallo,
      Die letzten Jahre war Bootsanmeldung kein Problem. Alte Anmeldung vom letzten Jahr,Bootsnummer in de Computer vom Hafenamt und schon kam die neue Anmeldebestätigung.
      In diesem Jahr war das volle Programm. Bootspapiere, Bootsführerschein und Versicherung.
      Ich spüre das Tier in mir - ein Faultier
      - ruhig bleiben, euer Frust hilft auch nicht gegen die Erderwärmung!-
    • Es kommt wohl auch auf den Bootstyp, Größe und Motorleistung an(?).
      Mein Kat, ohne Motor, nur Segel, ist über die Privathaftpflicht abgedeckt und wird so akzeptiert.

      Gruß, Uli
      Man kann immer eine Menge machen - bei genauerem nachdenken kann man aber auch eine Menge bleiben lassen...
    • :w Nicht nur in Kroatien, in jedem Revier sollte man haftpflichtversichert sein.
      Selbst eine kleine "Gummipelle" mit einem 5PS Quirl.
      Eine Kontrolle der Wasserschutzpolizei auf der Havel kann dann den Törn schnell beenden ;(
      :D Gruß
    • Benutzer online 2

      2 Besucher