Anzeige

Anzeige

Fragen zum 650 KFU (2017)

    • Fragen zum 650 KFU (2017)

      Moinsen,

      auf der letzten Reise ist unser Wohnwägelchen an die Gemütlichkeitsgrenze gestoßen, wir wollen umsteigen. 8,45 Meter ist die Max-Aussenlänge, daher fallen 650 FMK / 650 SKM usw. durchs Raster. Der Tabbert 620DM hat zu wenig Mehrwert für einen Doppelachser.

      Zur Disposition steht ein 650 KFU (2017), zu dem ich ein paar Fragen -idealerweise von (Ex-)Besitzern dieses Modells beantwortet- hätte:

      1. Wir fahren viel im Urlaub. Wie kritisch seht Ihr das große Bugfenster bezgl. dauerhafter Dichtheit bei längeren Regenfahrten?
        Kann man hier zusätzliche Vorsorge treffen? dito Gaskasten. Der Aufbau dahinter besteht halt doch nur aus Holz und EPS.....
      2. Wie verbindet Hobby aktuell die Wand mit dem Dach? Nur geschraubt (und deshalb so leicht austauschbar) oder doch auch geklebt?
      3. Wie belüftet Ihr das Kinderabteil bei Hitze? Klimaanlage baue ich definitiv nicht ein.
      4. Kleine Räder = wenig Bodenfreiheit. Unter welchen Umständen seid Ihr an Grenzen gestoßen, was das Aufsuchen von Campingplätzen betrifft, die nicht direkt an der Adriaküste sind?
      5. Alde-Heizung: Devil im Aufbau? Wie kontrolliert man die Dichtheit und vermeidet schleichende Schäden im Gewerk / im Boden?
      6. Generell 2017er Qualität des Aufbaus aus Eurer Sicht? Inneneinrichtung kann und werde ich selbst richten, wenn etwas schief hängt.
      7. Geplant ist ein XT2 Mover an der Hinterachse, befeuert mit dem gelben Akku (vor die Achse baue ich keinen Mover, der Bodenfreiheit raubt, also bitte keine 4WD Empfehlungen). Habt Ihr dazu Erfahrungen?
      Danke vorab!
      .Preferred
      • Campingplatz: Sexten
      • Urlaubsland: Norwegen
      • Hund: Berger de Picardie
      • Zugwagen: Bulli

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von camp7 ()

    • Hallo Camp7,

      wir sind seid kurzem auch Besitzer einer 650 KFU. Bisher waren wir erst über ein verlängertes WE mit diesem Wagen unterwegs. Der Wagen ist aber ein Traum. Der Wohnwert den man damit hat ist gigantisch. Zuvor hatten wir einen 500 Kmfe. Dieser wurde uns auch mit der Zeit zu eng. Ursprünglich wollten wir in Richtung 650 Kmfe. Bei der Besichtigung fiel der aber raus, da er nicht den erwünschten Mehrwert an Wohnraum hat als der kleine. Mit dem 650 KFU hat man im vorderen Bereich sehr viel Platz wodurch man auch bei schlechtem Wetter sehr gemütlich den Tag verbringen kann.

      1.) kann ich leider noch nicht sagen.
      2.) kann ich dir leider auch nicht beantworten
      3.) bisher hatten wir noch keinen richtig heißen Tag. Da die Fenster der Stockbetten als Rausfallschutz nicht weit geöffnet werden können, funktioniert es damit nicht. Ich werde mir aber nach dem Winter ein Dachfenster im Kinderabteil einbauen lassen (anstatt der Öffnung der Zwangsbelüftung)
      4.) ich denke dass man bei der Suche mit so einem WW sowieso bisschen genauer schauen muss, da er schon alleine aufgrund der Größe nicht überall drauf passt. Ich werde mir auch noch ein Vorzelt mit 2,8 - 3 m Tiefe anschaffen. Deshalb sind die Plätze eh größer die man anfährt.
      5.) kann ich nicht sagen. Ich habe eine normale Heizung mit Umluft. (müsste die S5004 sein)
      6.) aus meiner bisherigen Erfahrung bin ich sehr zufrieden. Klaro gibt es kleinere Punkte die man beanstandet. Aber mir ist bisher nichts größeres aufgefallen. Auch bei anderen (wesentlich teureren WW) gibt es reklamationen. Bekannte haben einen Dethleffs Exclusive 730 FKR mit sämtlichen Extras. Neuwert des Wagens ist über 50.000EUR. Bei der ersten Fahrt vielen teilweise Schubladen raus.
      7.) Ich habe einen Reich Easydriver basic 2.8 montiert. Dies ist ein 4WD Mover. Bisher hatte ich keinerlei Probleme. Aber dies möchtest du ja absolut nicht. Ich denke mit einem Truma Mover ist man meistens gut bedient. (Ist ja preislich gesehen auch kein Schnäppchen)


      Viele Grüße
      Mika
      :0-0:
    • Mika, danke Dir für die ausführliche Antwort, da schwingt die Euphorie förmlich mit :ok . Hilft mir schon weiter. Jetzt muss ich mal sehen, ob sich unser LMC gut verkaufen lässt.

      Und vielleicht gibts hier noch mehr Meinungen im Forum?
      .Preferred
      • Campingplatz: Sexten
      • Urlaubsland: Norwegen
      • Hund: Berger de Picardie
      • Zugwagen: Bulli
    • Wir haben den 650 KFU von 2014 und sind extrem zufrieden. Das große Bugfenster macht keinen Stress. Wir lassen es aber auch immer zu, weil es extrem schwer ist und ich den kleinen Haltearmen nicht traue. Die Kinder haben sich noch nicht beschwert wegen zu großer Hitze. Bodenfreiheit ist geht so, speziell bei so Verlangsamungshubeln, geht aber letztlich ok. Noch keine echten Probleme gehabt. Bisher hat auch jeder Stellplatz gepasst, wobei wir immer auf größere achten. Und Mover: der XT4 ist ein Traum... :-). Waren jetzt jedes Jahr auf der Caravanmesse, haben aber nix gesehen, wofur wir unseren 650 KFU eintauschen würden...
    • camp7 schrieb:

      Moinsen,

      auf der letzten Reise ist unser Wohnwägelchen an die Gemütlichkeitsgrenze gestoßen, wir wollen umsteigen. 8,45 Meter ist die Max-Aussenlänge, daher fallen 650 FMK / 650 SKM usw. durchs Raster. Der Tabbert 620DM hat zu wenig Mehrwert für einen Doppelachser.

      Zur Disposition steht ein 650 KFU (2017), zu dem ich ein paar Fragen -idealerweise von (Ex-)Besitzern dieses Modells beantwortet- hätte:

      [*]Wir fahren viel im Urlaub. Wie kritisch seht Ihr das große Bugfenster bezgl. dauerhafter Dichtheit bei längeren Regenfahrten?
      Kann man hier zusätzliche Vorsorge treffen? dito Gaskasten. Der Aufbau dahinter besteht halt doch nur aus Holz und EPS.....
      [*]Wie verbindet Hobby aktuell die Wand mit dem Dach? Nur geschraubt (und deshalb so leicht austauschbar) oder doch auch geklebt?
      [*]Wie belüftet Ihr das Kinderabteil bei Hitze? Klimaanlage baue ich definitiv nicht ein.
      [*]Kleine Räder = wenig Bodenfreiheit. Unter welchen Umständen seid Ihr an Grenzen gestoßen, was das Aufsuchen von Campingplätzen betrifft, die nicht direkt an der Adriaküste sind?
      [*]Alde-Heizung: Devil im Aufbau? Wie kontrolliert man die Dichtheit und vermeidet schleichende Schäden im Gewerk / im Boden?
      [*]Generell 2017er Qualität des Aufbaus aus Eurer Sicht? Inneneinrichtung kann und werde ich selbst richten, wenn etwas schief hängt.
      [*]Geplant ist ein XT2 Mover an der Hinterachse, befeuert mit dem gelben Akku (vor die Achse baue ich keinen Mover, der Bodenfreiheit raubt, also bitte keine 4WD Empfehlungen). Habt Ihr dazu Erfahrungen?
      [/list]Danke vorab!
      Hallo Camp7.

      Wir habe einen Prestige 650 KFU Baujahr 2016.
      1. Das große Fenster macht alles mit kein Problem .... Gaskasten: wir haben rechts und links oben die Hörnchen neu bekommen weil unser Gaskasten undicht war (das Kondenswasser von der Klimaanlage lief rein) Garantie Sache, jetzt super
      3 . Wir haben eine Klimaanlage im WW auf dem Dach, haben aber auch im Kinderzimmer ein Dometic Dachfenster Mini Heki Style eingebaut, super Sache.
      4. alles gut ... wie fahren nur große Plätze an.
      5. Vier Räder vier Motoren .... Wir haben auch einen Reich Easydriver basic 2.8 montiert, super ....

      Unterm Strich ein super WW, mehr kann man nicht sagen ...


      Gruß Stefan
      Viele Grüße aus Köln :0-0:
      Stefan

      23.05.-27.05.2015 Cp Büsum zur Perle
      17.07.-06.08.2015 Cp Waging am See
      25.05.-29.05.2016 Cp Holland Duinrell
      09.07.-31.07.2016 Cp Waging am See
      19.08.-21.08.2016 Cp Eifelcamp
      26.08.-28.08.2016 Cp Eifelcamp
      15.10.-22.10.2016 CP Gut Kalberschnacke Sauerland
      08.04.-15.04.2017 Cp Roompot Domburg
      24.05.-28.05.2017 Cp Knaus Camping Park Hennesee
      02.06.-04.06.2017 CP Ferienpark Prümtal-Waxweiler
      15.07.-05.08.2017 Cp Wulfener Hals Fehmarn
      08.09.-10.09.2017 Cp Alfsee
      20.10.-28.10.2017 Cp Zur Hasenkammer
    • danke Euch erstmal für die ausführliche und hilfreiche Beantwortung :ok :ok :ok

      Jetzt muss ich mal sehen, wie wir den Bestandswagen losbekommen. Im Moment ist es eher ernüchternd, dachte das geht schneller...... wenn das Thema durch ist, gebe ich bei Gelegenheit die Vollzugsmeldung durch ;)
      .Preferred
      • Campingplatz: Sexten
      • Urlaubsland: Norwegen
      • Hund: Berger de Picardie
      • Zugwagen: Bulli