Anzeige

Anzeige

Vorstellung und eigener Test Garmin Camper 770 LMT-D

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • lixy schrieb:

      Hallo OnkelR

      Darf ich dich mal was Fragen zum Garmin 770?
      Werden die Beschränkungen wie zulässige Geschwindigkeit (auch 30 km/h-Zonen), Höhe, Breite und Gewicht auch noch auf den kleinen Strassen angezeigt, z.B.wenn du auf kleinen Nebenstrassen zum CP fährst?
      Warum ich frage:
      • mein Garmin nüvi 67 "verliert" bei jedem update Geschwindigkeitsbeschränkungen in Städten und Wohngebieten, laut Garmin wegen Speicherplatzmangel, ich habe keine Speicherplatzprobleme mit 16 GB Zusatzspeicher und dem Kartenmaterial auf der Micro-SD-Karte
      • Falk Neo 640 Camper hatte diese Daten nur auf den "grossen" Strassen. Auf den Zufahrtsstrassen zu den CP musste der Benutzer selbst schauen.
      Danke im Voraus für deinen Bericht

      lixy
      Muss ich mal gezielt darauf achten, ich meine schon, manchmal meldet der sich aber auch " keine Daten für Gespanntauglichkeit" vorhanden. Das einzige was micht nervt, ist dass ich wegen den 5,2T als LKW eingestuft werde und der ab 80 meckert. Oder sollte Ich da besser 3,49T eingeben?
    • Projekt RFK BC-30 ans Garmin Camper 770 war erfolgreich. Entgegen erster Befürchtungen klappt auch die Funkanbindung gut. Bildqualität ist ok, die Auflösung könnte etwas höher sein. Blickwinkel reicht bis 30CM hinters Fahrzeug und seitlich bis in den Sichtbereich der Spiegel. Der Sender sitzt im Bereich der linken Positionsleuchte, Strom hab ich von den Begrenzungsleuchten genommen, damit kann man bei angeschalteter Beleuchtung jederzeit die Cam zuschalten. Kosten Ca. 160€ plus etliche Kabelbinder.... Dazu war noch ein Kind als Hilfsarbeiter nötig, um das Kabel unter dem Wagen durchzufädeln....Kinderarbeit ist einfach was feines
    • Hi Onkel,

      Wo hast du die Kamera sitzen?
      Oben oder in der Mitte, die Ansicht sieht so flach/tief aus.

      Wenn jetzt auch noch ne 2te andere Kamera hinten am Auto möglich wäre...
      Somit könnte ich mir auch noch die Ankuppel Diskussionen über das andere rechts.. sparen, würde ich bestellen.
      Scheint ja echt das erste halbwegs passende Camper Navi zu sein..

      Gruss

      Thomas
      2014: DE, FRZ Oberrhein
      2015: NL, Zoutelande CP Weltefreden; LUX, Clervaux, CP Reilerweier; DE, Wallendorf CP Sauer-Our; SP, CP Delphin Verde; F, Ardeche CP Le Provencal
      2016: DE, Wallendorf CP Sauer-Our; NL, CP Strandcamping Gröde; Lux, Larochette CP Birkelt
      2017: DE, Wallendorf CP Sauer-Our; NL, Zoutelande CP Weltefreden; >> Hvide Sande
      2018: NL, Den Osse; DE, Wallendorf CP Sauer-Our; > A, Grubhof
    • Hast du evtl. Mal versucht als zweit cam eine nicht Garmin cam einzubinden?

      Wie wird die Cam eingebunden?
      Per Wlan oder Bluetooth?

      Habw gerade ein bundle navi und 1 Cam für 410 eus gefunden..
      Habe aber auch noch ne Gopro die würde sich als 2te zum ankupplen anbieten..
      Gruss

      Thomas
      2014: DE, FRZ Oberrhein
      2015: NL, Zoutelande CP Weltefreden; LUX, Clervaux, CP Reilerweier; DE, Wallendorf CP Sauer-Our; SP, CP Delphin Verde; F, Ardeche CP Le Provencal
      2016: DE, Wallendorf CP Sauer-Our; NL, CP Strandcamping Gröde; Lux, Larochette CP Birkelt
      2017: DE, Wallendorf CP Sauer-Our; NL, Zoutelande CP Weltefreden; >> Hvide Sande
      2018: NL, Den Osse; DE, Wallendorf CP Sauer-Our; > A, Grubhof
    • Hanghuhn schrieb:

      Hast du evtl. Mal versucht als zweit cam eine nicht Garmin cam einzubinden?

      Wie wird die Cam eingebunden?
      Per Wlan oder Bluetooth?

      Habw gerade ein bundle navi und 1 Cam für 410 eus gefunden..
      Habe aber auch noch ne Gopro die würde sich als 2te zum ankupplen anbieten..
      Gruss

      Thomas
      Da das per analog Funk mit speziellem Empfängern geht, wird das mit der GoPro nix werden. Der Empänger für die Garmin Cam sitzt im Extra Ladekabel. Die 410 sind ok, Vergiss nicht die Verlängerung mitzubestellen.
    • Warte auf mein 770 mit Cam...

      Habe mir ne app besorgt, werde zum ankuppeln mit nem 2ten Iphone per Saugnapf auf der Heckscheibe arbeiten..
      Wird alles die Woche kommen, lass mich mal überraschen.

      Habe etwas in Sachen 770 weitergelesen, hat wer die Garmin Smarphone Link app auch am laufen?
      Evtl. auch ne Smartwatch von Garmin in Betrieb?

      Gruss
      Thomas
      2014: DE, FRZ Oberrhein
      2015: NL, Zoutelande CP Weltefreden; LUX, Clervaux, CP Reilerweier; DE, Wallendorf CP Sauer-Our; SP, CP Delphin Verde; F, Ardeche CP Le Provencal
      2016: DE, Wallendorf CP Sauer-Our; NL, CP Strandcamping Gröde; Lux, Larochette CP Birkelt
      2017: DE, Wallendorf CP Sauer-Our; NL, Zoutelande CP Weltefreden; >> Hvide Sande
      2018: NL, Den Osse; DE, Wallendorf CP Sauer-Our; > A, Grubhof
    • Hanghuhn schrieb:

      Warte auf mein 770 mit Cam...



      Habe etwas in Sachen 770 weitergelesen, hat wer die Garmin Smarphone Link app auch am laufen?




      Ja hab ich mit der Garmin SW 5.1 und IOS 11.2 geht's super. Verkehrsdaten sind viel aktueller und genauer als mit DAB. Eher auf Google niveau. Spritpreise etc. hängen manchmal.




      Evtl. auch ne Smartwatch von Garmin in Betrieb?



      Gruss
      Thomas
    • Hi
      Ich habe ebenfalls ein Camper 770 und bin nicht wirklich zufrieden was die Routen angeht.
      Ich werde jetzt auch mal probieren das Gewicht auf 3,4 oder 3,5 Tonnen einzustellen.
      Vielleicht wird’s ja dann besser.
      In Italien sind wir auch Straßen gelotst worden..... weitab von normalen Hauptstraßen.
      Tolle Tour durch die Weinberge, aber mit dem WoWa hintendrein eher unentspannt.
    • Mein Tipp beim Garmin. Stellt etwas über 3,6T ein. Dann wird die Routenführung stressfreier im bezug auf enge Strässchen, manchmal fährt man dafür aber LKW Umfahrungen.

      Zur genauigkeit von Staus und Verkehsmeldungen. Hierzu gab es aktuell ein Update. Ohne Smartphonesnbindung mit der Garmin App ist das wie bei allen anderen Navis auch eher ungenau. Ich habe das Navi jetzt länger in EU genutzt und kann die Dramen die hier geschildert werden nur bedingt nachvollziehen. Eventuell sitzt hier das Problem zwischen Sitz und Bildschirm :lol: Gerade mit der Rückfahrkamera eine tolle Kombi, die ich nicht missen möchte. Wer genau vorplanen möchte kann das Kartenmaterial vom Navi auf den Rechner laden und dort genau die Route anzuschauen oder abzuändern. Die Route kann dann wieder auf dem Navi hinterlegt werden.
    • OnkelR schrieb:

      Ohne Smartphonesnbindung mit der Garmin App ist das wie bei allen anderen Navis auch eher ungenau.
      Bezweifle ich, denn das Tom Tom Camper muss nicht mit einem Handy gekoppelt werden, um exakte Stauinfos zu liefern.

      Und die von Dir erwähnten "Dramen" werden nicht nur hier geschlidert... Amazon liefert da viele Infos, was für einen Schrott da Garmin wieder zusammengezimmert hat.
    • Gregor77 schrieb:

      Hallo zusammen,
      Mich würde interessieren da ich ja auch beim Profil eine Geschwindigkeit eingeben kann 80 oder zB 100 ob dann auch die entsprechende Ankunftszeit berechnet wird.
      Ist ein Blitzer Warner dabei, bzw. Würde er auch warnen ohne eine Route?

      Gruß Gregor
      Ja ist beim Garmin beides möglich, genauso die 100er Regelung länderspezifisch, muss Du aber selber anschalten. Und regelmäßig aktualisieren. Ich nutze das auch bei normalen Fahrten.
    • tom735 schrieb:

      OnkelR schrieb:

      Ohne Smartphonesnbindung mit der Garmin App ist das wie bei allen anderen Navis auch eher ungenau.
      Bezweifle ich, denn das Tom Tom Camper muss nicht mit einem Handy gekoppelt werden, um exakte Stauinfos zu liefern.
      Und die von Dir erwähnten "Dramen" werden nicht nur hier geschlidert... Amazon liefert da viele Infos, was für einen Schrott da Garmin wieder zusammengezimmert hat.
      Seit den letzten 2 Updates ist es besser geworden, jedenfalls nervt meins jetzt nicht mehr mit unnötigen Infos ( wie in 200 km Stau etc. )
      Scheint so als ob garmin kapiert hat :)
      Probier's mal mit Gemütlichkeit, mit Ruhe und Gemütlichkeit ......

      MfG
      Gordon