Anzeige

Anzeige

Oberhofcamping oder Camping Georgenthal

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Oberhofcamping oder Camping Georgenthal

      Hallo Gemeinde,

      kennt jemand einen der sogar beide Plätze. Wir wollen Ostern auf einen der beiden Plätze. Von der Lage her präferiere ich den am Lütschesee aber hier gefallen mir die Ferienwohnungen auf der Homepage nicht wirklich. Da wir uns mit meinen Eltern dort treffen wollen, die nicht campen werden :D , sollte die Ferienwohnung zumindest vernünftiges Mobiliar haben. Mir ist schon bewusst, dass Ferienwohnung und Campen sich nicht unbedingt vertragen. :undweg: Aber vielleicht weiß ja jemand irgendetwas.

      Vielen Dank!
    • weder noch, wir waren auf dem Platz. Ein sehr kleiner aber sehr schöner Platz. Für Kinder ist er nicht geeignet, da er keinen Spielplatz hat. Insgesamt bietet der Platz 30 Stellplätze und 3 FeWo und zwei Sanitärgebäude. Ich kann den Platz durchaus empfehlen. Das Betreiberehepaar macht den Platz besonders. Abends wird die kleine Kneipe selbst bewirtschaftet, tagsüber können sich Getränke aus dem Kühlschrank gegen Kasse des Vertrauens genommen werden. Einmal die Woche grillt der Chef für die Gäste un der Sohn mixt die Cocktails und das alles zu sehr moderaten Konditionen.

      Einfach ein schöner Platz mit viel Liebe zum Detail.
    • aduline schrieb:

      Sicher ein schöner Platz,wenn da nicht die aus meiner Sicht ,ungerechtfertigten Zusatzkosten wären.
      Was hat der Hund von 1,00 € pro Tag und die Kurtaxe 3,60 € pro Tag/2 Erwachsene.
      Solche Plätze meinden wir
      Warum sind die ungerechtfertigt.

      Die Kurtaxe muss doch eh abgeführt werden. Mag sein, dass ein Hund keine Kosten verursacht, aber wo willst du die Grenze ziehen. Ein Kleinkind, was die Infrastruktur des Wohnwagens nutzt, verursacht auch keine Kosten. Aber manche Hundebesitzer sind eh sehr speziell.
    • also echt 1.-€ für den Hund? Du zahlst sonst teilweise schon 6.- oder noch mehr. Hund ohne Gebühren findest du kaum noch. Kurtaxe hat kein Campingbetreiber in der Hand. Das müssen die so nehmen und auch an die Gemeinde abführen.
      Grüßle aus dem schönen Kraichgau Sylvia :0-0:
    • Ihr habt ja recht und mir ist das auch bekannt.
      Die Gemeinden nutzen dies als zusätzliche Einnahme ,einige nennen es Bettensteuer,Fremdenverkehrsabgabe usw.
      Und so greift uns der Staat in die Taschen,obwohl der Betreiber des Platzes auch Steuern abführen muß.
      Gerechter finde ich einen Preis pro Stellplatz ,von mir aus qm-abhängig .