Anzeige

Anzeige

Weihnachtsmärkte im Süden (s

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Weihnachtsmärkte im Süden (s

      Mir fiel gerade ein, dass ich mich bei meinen bisherigen Überwinterungen so gar nicht um Weihnachtsmärkte gekümmert habe.
      Gibt es vergleichbares auch in Spanien? Bevorzugt an der Costa del Azahar - also zwischen Peniscola und Valencia, da ich an Weihnachtes dieses Jahr wohl dort sein werde.
      Also ich suche nicht nach dem typisch deutschen Weihnachtsmarkt mit Kriegsspielzeug und chinesischer Massenware ...

      Darf gerne auch im HInterland sein - also weg von der direkten Küstenregion.
      Gruß,
      Gimmund

      Verbrauch meines Hybriden

      Zur Zeit: Rheinhessen
      Danach: Costa del Azahar
    • Ja, solche Märkte gibt es auch im Winter in Spanien - unter "Mercado de Navidad" oder "Mercadillo Santa Lucía".
      In Valencia waren wir mal auf dem Adventsmarkt am Mercado Central, der am 1. Dezember startet. Hat uns gut gefallen, ist aber schon knapp 10 Jahre her.
      Auch in Peñíscola gibt es einen Mercado de Navidad, wenn ich recht erinnere.
    • Danke :ok :ok

      Peniscola sind von meinem Standort 50km, Valencia wären 100km mehr.
      Ich werde wohl die Receptionistas mal gezielt darauf ansprechen.

      Peniscola hatte ich eh auf meiner to-see-list, ist schon gut 30 Jahre her, dass ich den Hügel erklommen habe.

      btw, wie schafft man das enje auf einer dt. Tastatur
    • Weihnachten in Spanien gibt es

      Claro gibt es Weihnachten in Spanien wenn auch etwas anders, nur einige Bilder

      Es ist bunter und die Tannenbäume riechen nicht nach Wald, der Platz ist geschmückt und der Wohnwagen auch
      W_Bäume.jpg Eingang_Weihn.jpg Vorzelt.jpg

      Weihnachtsmärkte haben wir nur einzelne gesehen, richtig bewundernswert sind die mit viel Liebe aufgebauten Weihnachtskrippen, meistens sehr groß,
      hier die in Torrevieja, geschätzte 10 mtr auf 5 mtr, wenn das reicht. Sie zeigen Szenen rundum aus dem Alltagsleben in früheren Zeiten und irgendwie hinten dann auch was
      aus neuerer Zeit. Man hat sie nicht in fünf Minuten abgehakt und suchen muss man in jeder(1) Krippe den Caganer, der versteckt in einer Szene ist.

      Col_Krippe.jpg Caganer.jpg

      Für die Kinder ist richtig Weihnachten an den hl. drei Königen, los Reyes Magos, dann gibt es die Geschenke und die kleinen
      werden an den drei Königen vorbeigeführt zum Hände küssen.

      drei_kön.jpg

      Und , ganz wichtig, nur an Weihnachten gibt es den Turrón, ansonsten liegt er im Mercadona irgendwo in der Ecke ganz unten und ist alt.

      W_Markt.jpg Turron.jpg
      Grüsse vom Jürgen
      Denke daran, dass Schweigen manchmal die beste Antwort ist – Dalai Lama
    • Dass man auch in Spanien Weihnachten feiert ist schon klar.
      Das fängt Anfang Dezember (Nikolausi ??) im Radio an und hört am 6. Januar (Hl. 3 Könige) auf.
      Dass "pavo" (Pute) ein typisches Festmahl ist, habe ich schon gehört, Turrones hole ich mir auch. (Da lacht das Diabetiker-Herz)
      Die festliche Illumination findet man auch in der Retorten-Siedlung Marina d'Or - aber das war es dann auch.
      Ansonsten ist dort tote Hose - wenn man mal von der zwei Wochen zwischen Weihnachten und 6. Januar absieht.
      Ob ich meinen Stellplatz festlich illuminiere weiß ich noch nicht. Mir würde das Geblinke an meinen Fenstern wohl eher auf die Nerven gehen. Ich war bisher der Minimalist, aber an anderen Stellen auf dem CP gab es wahre Exzesse.

      Meine Frage war halt die nach Weihnachtsmärkten - und da sieht es wohl eher mau aus.
    • Wir sind eigentlich immer begeistert von den Krippen, die es überall in vielen Größen gibt.
      Weihnachtsmärkte findest du auch, ich weiß nicht wo du bist im Winter.
      Frag doch einfach mal Tante google nach "mercadillo navideño" und die nächste größere Stadt.
      Wir sind auf dem La Marina und kennen den von Torrevieja, das Bild stammt von Xixona, der Turronstadt.

      Man darf sie allerdings nicht vergleichen mit denen etwa im Elsass oder Colmar oder Heidelberg oder Köln usw
      Grüsse vom Jürgen
      Denke daran, dass Schweigen manchmal die beste Antwort ist – Dalai Lama
    • auch danke, die Seite habe ich mir auch gleich gespeichert.

      Auf dem Torre la Sal2 waren wir auf der Heimfahrt auch mal eine Woche.
      Der ist halt irgendwie ganz anders als La Marina, auch die Umgebung, lag uns nicht so.
      Wahrscheinlich kommt das auch daher, fast ein halbes Jahr auf la Marina, da bringen erstmal andere Plätze und Umgebungen
      nix, auch wenn es absolut gute Plätze sind.
      Der Mensch ist eben ein Gewohnheitstier.
      Wir bleiben jetzt deshalb auf der Heimfahrt immer nur noch ein paar Tage in der Provence
      und dann ab an die Saar.
      Grüsse vom Jürgen
      Denke daran, dass Schweigen manchmal die beste Antwort ist – Dalai Lama
    • Benutzer online 1

      1 Besucher