Anzeige

Anzeige

La Rive 2017 oder: Unser schlimmster Sommerurlaub ever

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Menno, jetzt bin ich auch auf die halbfertige Geschichte reingefallen...!

      Wie ist es wohl weitergegangen? BMW schickte einen nagelneuen X5 xdrive40d als Ersatzwagen, der zwar 3,5 Tonnen ziehen darf, dessen elektrisch ausfahrbare AHK aber aufgrund eines Elektronikproblems nicht ausfuhr, weil sie vorher nie ausprobiert wurde? Aber das wäre pure Fan-Fiction... ;)
    • Der Starter von diesem Post weis offensichtlich nicht was ein schlimmer Urlaub ist.Ein defektes Fahrzeug gehört da jedefalls nicht dazu.
      Ein schlimmer Urlaub ist wenn ein Familienmitglied eine Verletzung erleidet und aufgrund dessen der Urlaub abgebrochen wird und derjenige im Ambulance Jet die Heimreise antritt.
      Aber ein Auto ?????
      Wer im Fluss gestanden hat ,hat vor einer Pfuetzte keine Angst
    • @Dieselpritsche Was'n los? :huh:
      Ist dir jemand über die Leber gelaufen?

      Prinzipiell ist deine Einlassung durchaus richtig, trotzdem wurde es im Moment des Erlebens des Trötstarters doch ebenso empfunden.
      Und schön ist das auf keinen Fall.

      Sei gnädig und nicht so streng ob der gewählten Überschrift / Titel.

      Viele Grüße
      :saint: 12 / 2017 - Hart erkämpft
    • Benutzer online 1

      1 Besucher