Anzeige

Anzeige

Vorzelt-Heizung gegen Kälte in den Herbstferien

    • Moin!
      Wir haben diesen hier:
      obelink.de/gimeg-heizung-infrarot-deluxe-grk-508.html

      Die Batteriezündung ist was für Komfortliebhaber. Zippzippzippzippzipp

      Via Schlauch, Nippel und zwei Schlauchschellen mit der Gassteckdose verbunden heizt der Kollege das 8 x 2,5 m Zelt mühelos gemütlich.
      Die Tülle am Gerät läßt sich nicht ersetzen weil fest mit dem Reglerventil verbunden. Vertraue der Macht der Schlauchschelle!!

      Gruß Alex
    • Danke Euch!

      Habe aber gerade hier auf dem CP bei Hvide Sande herausgefunden, dass sich unter dem Schlauchtüllenanschluss , wenn der abgeschraubt wird, ein normales selbstdichtendes Linksgewinde 1/4" befindet.

      Somit kann man bei Gimeg Geräten idR einen herkömmlichen Gasschlauch wie bei uns erhältlich anschließen, das andere Ende des Schlauches nach Wahl.

      Der Gimeg schlauchtüllenadapter ist auch bei GOK erhältlich.

      Resultat:

      Ich hatte den Gimeg Hybrid Gasofen ja auf Verdacht bestellt. Frauchen wusste gar nichts davon, hatte, obwohl neugierige Natur, nichts von dem Mittransport unter meinem Bett mitbekommen, da ich mein Antennenequipment fast Volumenfrei in den Ofen unterbringen konnte.

      Auf Gas habe ich ihn probiert.
      Da macht er richtig Power.

      Da wir unser Gas aber stets gut einteilen müssen, läuft er elektrisch auf Stufe 2 von 3 im Vorzelt, wir sind begeistert, incl unser Cockerspaniel.

      Bild von der Gimeg Hybrid "Kachel" von Obelink im Elektrobetrieb auf Stufe 2:

      Ein Bild von dem Schlauchtüllenadapter mit 1/4 " links:

      Ein Bild der Hybrid Kachel im Gasbetrieb auf Stufe 1v3.
      Dateien

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von mft ()

    • bubilein79 schrieb:

      bubilein79 schrieb:

      Jetzt habt Ihr mich doch wieder auf eine sichere Lösung gebracht, mein Gasheizer-Aufsatz für die Gasflasche ist mir doch etwas zu gefählich mit den Kids.

      Hat schon jemand das Ding vom O im Einsatz?

      obelink.de/brixton-ka-5319-gasheizofen.html

      Gefällt mir ganz gut und ist ziemlich kompakt.

      Gruss Bubi

      Hier mein versprochener Praxistest vom letzten Wochenende. Also der Ofen hat einwandfrei funktioniert und nach dem Aufheizen meines 3x4m großen Reisevorzeltes auf Stufe 3 (vollgas) reichte Stufe 1-2, um das Vorzelt bei angenehmer Temperatur zu halten. Wir hatten abends Ausstentemperaturen von ca. 8°C. Also ist der Preis von unter 60,- mit Druckregler, Schlauch und Versand absolut gut investiertes Geld. Die kWh Strom kostete satte 0,70 €, daher heizten wir mit Gas. Die 5 kg Flasche hole ich mir bei Hornbach für 8,30 € (nur die Füllung natürlich).

      Gruss, Bubi

      IMG_6412.JPGIMG_6413.JPG
      Unser Wohnwagen: 2015er Knaus Sport 500 FDK | Unser Zugfahrzeug: 2015er VW Passat Variant 2.0 TDI (150 PS, Schaltgetriebe)
      Unser Urlaub 2017: Februar - Nürnberg | April - Zillertal | Juni - Zillertal | Juni - Südtirol | August - Kärnten | September - Zillertal | Oktober - Zillertal
    • Es ist doch der gleiche Ofen wie der Gimeg Hybride, nur ohne Elektroteil und dadurch etwas niedriger.

      Da kann man doch sicher auch den Schlauchtüllenanschluss abschrauben und durch einen herkömmlichen selbstdichtenden Linksgewindeschlauch ersetzen, anderes Ende mit freier Wahl, z.B. Gassteckdose?

      Wurde in einem Vorbeitrag von Pit170_0 angesprochen.

      Das Gasteil hat jedenfalls eine sehr gute Leistung.
      Gruss
      Michael
      Dateien
    • ob man wohl ein Vorzelt mit diesem einen Truma-Luftrohr warm bekommt ? Eventuell wenn man den Wohnwagen auf gefühlte 40 C aufheitzt, sprich Heizung und Lüftung volle Pulle.

      Ich heize mein Vorzelt auch mit dem einfachen Keramik-Aufsatz für die Gasflasche. Wenn man keine Kinder hat hält sich die gefährlichkeit in Grenzen , aber aufpassen muss man schon, da das Ding ziemlich warm wird.

      Gruss Herby
    • Sicher ist es ein schönes Teil, wäre mir trotzdem zu dicht am Boden mit menschlichen und tierischen Vierbeinern.

      Ansonsten ein guter Tipp!

      Im Übrigen habe ich den Gimeg Hybride so richtig liebgewonnen.

      Hund,und Herrchen liegen spätabends nun direkt vor dem Ofen im Vorzelt, während Frauchen schon einen abschn....sollte ich lieber nicht ausschreiben
      ..

      Gruss
      Michael
    • mft schrieb:

      Es ist doch der gleiche Ofen wie der Gimeg Hybride, nur ohne Elektroteil und dadurch etwas niedriger.

      Da kann man doch sicher auch den Schlauchtüllenanschluss abschrauben und durch einen herkömmlichen selbstdichtenden Linksgewindeschlauch ersetzen, anderes Ende mit freier Wahl, z.B. Gassteckdose?

      Wurde in einem Vorbeitrag von Pit170_0 angesprochen.

      Das Gasteil hat jedenfalls eine sehr gute Leistung.
      Gruss
      Michael
      Yep, ist das selbe Modell, wie der Hybrid-Ofen, nur ohne Stromheizer. Den Schlauchtüllenanschluss kann man abschrauben (Achtung - Linksgewinde). Es passt auch ein herkömmlicher Schlauch mit Verschraubung. Ist also bei der Beschreibung falsch angegeben, müssten die Holländer mal ändern...

      Gruss Bubi
      Unser Wohnwagen: 2015er Knaus Sport 500 FDK | Unser Zugfahrzeug: 2015er VW Passat Variant 2.0 TDI (150 PS, Schaltgetriebe)
      Unser Urlaub 2017: Februar - Nürnberg | April - Zillertal | Juni - Zillertal | Juni - Südtirol | August - Kärnten | September - Zillertal | Oktober - Zillertal
    • Das finde ich auch, die Beschreibung anzupassen, da Tüllenanschlüsse nicht unbedingt mit dt Ansichten über Gasanschlüsse kompatibel sind.

      Denke, dass es sogar eine Nicht- Kaufentscheidung sein kann.

      Aber es ist ja mgl , ein Linksgewindeschlauch dort zu installieren.

      Gruss
      Michael
    • Swiss-Express schrieb:

      ob man wohl ein Vorzelt mit diesem einen Truma-Luftrohr warm bekommt ?
      Kommt darauf an, auf welcher Seite die Truma Heizung sich befindet.

      Etwas nachgedacht:
      Ist sie auf der Vorzeltseite, sind die Luftleitungswege kurz und die mit der trumavent abgesaugte Warmluft gelangt ohne große Umwege direkt ins Vorzelt.
      Und bis zu 3 kW sind dann schon ordentlich.

      Suboptimal, wenn die Warmluft erst einige Meter um die Inneneinrichtungen zurücklegen muss, um ins Vorzelt zu gelangen...
      --
      Beste Grüße
      توماس

      2000er Knaus Cheers ohne Umformer MIKO MK 375
      mit Esch-Profiboy und Alu-Line / "Euro-Carry Knaus"
      12V über Sicherungen vom 80 Ah Gel-Akku,
      Nachladung über 80Wp Solarpanel mit Steca PR1515 Laderegler,
      Schaudt LA 204Z Ladegerät
    • Gordon2013 schrieb:

      Hallo

      ich kann dir diesen empfehlen
      Bei dem Tepro 2051 GAS-GEWÄCHSHAUSHEIZER scheint es große Streuungen in der Ausführungsqualität zu geben, wäre für mich nicht unbedingt Produkt der Wahl.
      Wie heiß werden denn die Seitenflächen, weil es ursprünglich "Kindersicher" sein sollte?
      (Wobei auch die Front der Trumaheizung beachtlich heiß wird)
      --
      Beste Grüße
      توماس

      2000er Knaus Cheers ohne Umformer MIKO MK 375
      mit Esch-Profiboy und Alu-Line / "Euro-Carry Knaus"
      12V über Sicherungen vom 80 Ah Gel-Akku,
      Nachladung über 80Wp Solarpanel mit Steca PR1515 Laderegler,
      Schaudt LA 204Z Ladegerät
    • Hallo

      Mein Tepro macht was er soll :WARM !! Der obere Deckel wird schon warm aber die Seitenteile lauwarm.

      Bin auch immer erstaunt das manche hier über den Ofen schreiben obwohl sie ihn persönlich nicht ihr eigen nennen bzw."Von irgendjemanden oder irgendwo was gelesen " zu haben.Aber das ist hier ja im Forum ja leider nix neues... :thumbdown:


      Mein Fazit
      Für 79,90 ein Schnapper.

      Gruss Gordon
    • Wir haben die Tepro auch bei Hood gekauft und jetzt im Oktober im Zillertal das erstemal benutzt und das Vorzelt 6x2,75m ordentlich warm gemacht. Die Gasflasche haben wir in 10 Tagen bei einer 4-5 Stunden nutzung nicht leer bekommen. Wir hatten 4 Enkelkinder dabei einer davon 2 Jahre und es ist nichts passiert. Wir können die auch empfehlen.
      Gruß Sonja
    • wir haben unseren Petroleumofen seit 4 Tagen in Gebrauch. Ausser einem minimalen Geruch beim Starten u Abschalten roch nkx.
      Es wurde innerhalb weniger Minuten dank der Umluft mollig warm. Durch die Kippsicherung u Abschschaltautomatik bei ungenügener Belüftung weist er einen Timer auf.Die Eccotaste benutzen wir nicht mehr...dort stinkt es durch ständiges Starten u Abschschalten zu doll..
      So macht Camping Spaß....