Anzeige

Anzeige

Doppelkeder bei Brand Wintervorzelt

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    Unser Hoster wird in der Zeit zwischen Montag, den 13.01.2020 22:00 Uhr und Dienstag, den 14.01.2020 06:00 Uhr Wartungsarbeiten durchführen.

    Wir werden in dieser Zeit mit unserem Server einmal für 30 bis 60 Minuten nicht erreichbar sein.

    Wann genau dies sein wird, konnte unser Hoster uns leider nicht sagen.

    • Doppelkeder bei Brand Wintervorzelt

      Hallo zusammen,
      wir wollen jetzt mal Wintercamping ( im Erzgebirge ) für ca.1 Woche probieren. Beabsichtige ein kleines Wintervorzelt ( 2,0 X 2,0 m) gebraucht zu kaufen.
      Reichen die mitgelieferten 2 senkrechten Stangen für diese große Fläche? Wieviel Stangen sind sinnvoll?
      Möchte jetzt nicht alle 50 cm Ösen für die Zusatzstangen am WW ausrichten und anbohren.
      Das Zelt ( Fa. Brand - Typ unbekannt ), Alter unbekannt, hat schon einen Doppelkeder ( normaler Keder, darunter kleinerer ca 4mm Keder ).
      Kann hier jedes schraubenlose Haltesystem verwendet werden, oder hat hier jeder Zelthersteller sein eigenes System? Brand SHS-System?
      Zeltmaterial ist komplett wie eine LKW-Plane. Reichen 2 seitliche Türen oder werden wir im Kondeswasser ertrinken ;)
    • Der zweite, kleinere Keder ist zum einhängen der Böckchen für die Stangen.
      Du brauchst Deinen WW nicht zu durchlöchern!
      Unser normales Vorzelt hat auch diesen Keder. 3 Stangen kommen in die Ösen vom WW und zwei weitere in diese Böckchen.
      Bisher hat das immer gut gehalten.

      Manche Wintervorzelte haben extra größere Belüftungen, damit das Kondenswasserproblem geringer ist.
      Zusätzlich kann man einen Innenhimmel einziehen.

      Bei unserem Wintervorzelt haben wir 4 Dachstangen für etwa 2,5 x 2m. Unser altes Zelt hat aber keinen zweiten Keder!
      Wir haben zusätzlich solche Böckchen die mit einem Blechstreifen mit in die Kederleiste geschoben werden und sich am WW abstützen.
      Original waren diese aus Holz mit einer Einhängeöse und so einem Gummiteil zum Schutz der WW-Wand.
      Ich habe die Holzteile später mal gegen Kunststoff (POM) ausgetauscht. Nunmehr seit >8 Jahren in Gebrauch.
      So habe ich keine weiteren Ösen am WW anbringen müssen, da sich die Stangenabstände ja von Vorzelt zu Vorzelt unterscheiden

      Da Du ja den zweiten Keder hast, würde ich die Technik von Brand verwenden und keine weiteren Ösen am WW anschrauben.
      Gruß,
      lonee