Anzeige

Anzeige

Thetford C4: Tauchpumpe gegen Handpumpe tauschen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Thetford C4: Tauchpumpe gegen Handpumpe tauschen?

      Hallo zusammen,

      wir sind seit wenigen Wochen Besitzer eines 2004er Bürstner Ventanas.
      Leider war bim Kauf bereits die Toilettenspülung der Thetford C4 defekt.
      Vermutlich ist wegen Inaktivität die Tauchpumpe kaputt gegangen und muss getauscht werden.
      Kann ich die verbaute Tauchpumpe auch gegen eine stromfreie Handpumpe tauschen?
      Gruß, Robert

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von heg307 ()

    • Meines wissen nicht, aber die Pumpen sind nicht so teuer. Da gibt es eine von Reich, die ist baugleich passt.

      Versuche mal eins Nimm deine Pumpe raus, und mit einen Streichholz drehe hinten das Flügelrädchen, kann sein, das sie dann wieder läuft.
      Die Welle setzt sich oft fest..

      Für den Einbau der neuen Pumpe, wenn sie gebraucht wird, kannst du nochmal nachfragen, da wird das Kabel durchtrennt, und die neue Pumpe wasserdicht an geklemmt.


      Nichts bewegt sich wie ein Citroën

      viele Grüße
      vom Willipitschen
    • Hast Du wenn Du davor stehst auf der rechten Seite den Klorollenhalter?
      Die Pumpe sitzt genau darunter. Brauchst aber einen längeren Kreuzschlitzschraubendreher um die Plastehalterung der Pumpe lösen zu können.
      Sind VA-Schrauben und somit nicht magnetisch! ;)

      Theoretisch könntest Du da auch eine manuelle Pumpe einbauen, aber warum? Eine neue Pumpe kostet das Gleiche wie eine manuelle, wenn nicht weniger.
      Bei uns war die Pumpe dieses Jahr auch irreparabel fest. Das tauschen ging recht fix, wenn man das richtige Werkzeug parat hat.
      Es gibt für solche Zwecke auch Schrumpfschlauch, welcher auf der Innenseite eine Art Schmelzkleber hat und somit hinterher wasserdicht ist.
      Normaler Schrumpfschlauch und guter Schmelzkleber tun es aber auch.
      Chrimpverbinder gibt es auch in "wasserdicht".
      Gruß,
      lonee
    • Danke. Die Pumpe ist bereits ausgebaut. An den Flügelrädchen lag es nicht, das Problem ist bekannt. Die Pumpe muss definitiv getauscht werden.
      Es geht mir auch nicht um den Preis einer neuen Pumpe, sondern um eine stromfreie Spülung.
      Gruß, Robert
    • Wenn das Zugfahrzeug über Dauerplus verfügt, dann ja.
      Ansonsten ist Handspülung oder Elektropumpe eine Frage des Geschmacks. Mir ist beides Recht, hauptsache es funktioniert. 8)
      Gruß, Robert