Anzeige

Anzeige

Mover Reich Easy Driver Pro 1.8

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Moin,

      wir haben für unsere maximalen 1,7 Tonnen einen 1.8 Easydriver Basic verbaut. In einer Saison hat er bisher alles Abverlangte bewältigt. Allerdings schwenkt der WW etwas zur Seite, wenn einen Bordstein schräg, also mit einem Rad, überfährt. Ich weiß nicht, ob das mit einem 2.3er auch so wäre.
      Gruß
      Peter
    • Hallo Peter,
      ich denke mal ja, denn mit überfahren des Bordsteins mit einem Rad steht der WW ja nicht mehr
      in Waage. Somit ist ein Schwenken oder kurzes Aufschaukeln, denk ich, normal.
      Carpe diem

      :0-0: :w :w :w
      Obelix II hinter Tante Tilly auf Urlaubstour

      Gruß Leo und Werner
    • Kipper schrieb:

      Moin,

      wir haben für unsere maximalen 1,7 Tonnen einen 1.8 Easydriver Basic verbaut. In einer Saison hat er bisher alles Abverlangte bewältigt. Allerdings schwenkt der WW etwas zur Seite, wenn einen Bordstein schräg, also mit einem Rad, überfährt. Ich weiß nicht, ob das mit einem 2.3er auch so wäre.
      Danke für deine Erfahrung! Top!
    • Hallo,

      wir haben auch einen 1700Kg Wohnwagen und haben den 2.3 verbauen lassen.War am Anfang auch am überlegen.Habe mich dann mit Remacamp bzw. Rainer in Verbindung gesetzt und der hat mir zu einem 2.3 geraten, was ich auch bis jetzt nicht bereue.Allerdings habe ich auch eine etwas steilere Ausfahrt.
      Aus der Erfahrung raus kann ich dir nur die Fa.Remacamp empfehlen.Das hat bei mir wirklich alles von der Beratung bis zur Montage perfekt gepasst.

      Gruß Markus
    • 1,8 kann auch 20%....aber das muss auch jeder für sich entscheiden. Da hast du Recht. Mir geht es eher auch um das Prinzip. 1,8 heißt 1,8 und nicht mit vielen*** die dann im gleingedruckten wieder anders regeln. Das Händler das so empfehlen ist ihr gutes Recht.

      Recamp hat sich hier im Forum nicht zurück gemeldet wund wollten für den Einbau vom up4 3.000€ Selbst der Hersteller selbst in der Markenwerkstatt macht das für unter die Hälfte.

      Ich werde über den Mover befeuchten solbad wir uns entschieden und eingebaut haben.
    • Jan_NRW schrieb:

      Recamp hat sich hier im Forum nicht zurück gemeldet wund wollten für den Einbau vom up4 3.000€ Selbst der Hersteller selbst in der Markenwerkstatt macht das für unter die Hälfte.
      Du bist dir sicher was du da geschrieben hast?

      Remacamp wollte 3000€ für den Einbau eines Up4?

      Und du meinst wirklich nur die 4 Stützen?

      Irgendwie kann ich mir den Preis gar nicht vorstellen um es ganz vorsichtig auszudrücken. Ich glaube da hast du dich vertan.

      Gruss
      Wolfgang
    • Hallo,

      gerade momentan lese ich hier nicht immer mit, den wir haben aktuell sehr viel zu tun. Mails werden aber sicher von meiner Frau möglichst Zeitnah beantwortet.

      Eine Frage lese ich hier nun aber im Thread trotzdem nicht.

      Zum UP4 und E&P, wir haben beides aus vers. Gründen aus unserer Homepage entfernt und bieten diese Systeme gar nicht mehr an. Den oben genannten Angebotspreis kann ich nicht nachvollziehen, der Preis klingt eindeutig nach dem E&P Levelsystem. denk hier handelt es sich um ein Missverständnis da wir eigentlich auch ein UP4 nie Angeboten haben.

      Gruß Rainer
      remacamp.de
      --- 10 Jahre ReMaCAMP ---

      Wir montieren "nicht vor Ort" auf der Straße, Abstellplatz oder Campingplatz. Auf öffentlichen Straßen und Flächen ist das aus guten Gründen verboten! Bei uns wird Ihr Caravan mit einer spez. Hebebühne (RADGREIFERANLAGE) gehoben.

      MONTAGE AM WOCHENENDE, auf den Weg in den Urlaub oder bei einem Besuch in der Nähe, kein Problem bei Rechtzeitiger Terminabsprache. Bei Kauf zur Selbstmontage, stehen wir unseren Kunden mit Rat und Tat zur Seite bei Problemen auch am Wochenende.

      www.remacamp.de / info@remacamp.de
    • Hi,

      das ist nicht optimal als Foren-Shop nicht regelmäßig hier zu sein. Meine Anfrage kam telefonische kurz nach der CMT Stuttgart telefonisch. Müsste in der Telefonanlage nachschauen wann genau. Das System wird bis heute von Ihnen beworben. Darauf hatte ich mich auch bezogen.

      Link von eurer Webseite von gerade eben:
      remacamp.de/elektrische-hydrau…kurbelstuetzen/al-ko-up4/

      Wir damals wohl für Mover, up4, ggf. Markise zusammen kommen. Foren-Shops vedienen m.M. eigentlich Vorrang.
    • Sorry,

      Aber wir betreiben bewusst keinen Shop, wir sind hier Werbepartner um offen zu Kommunizieren um ua. mit Rat und Tat zur Seite zustehen. Im übrigen bin ich täglich unier unterwegs, sehe mich aber nicht verpflichtet alles zu kommentieren uns denke ich beende das auch hiermit.

      Bei der von Ihnen aufgerufen Seite handelt es sich um eine alte Website, warum scheinbar diese noch aufgerufen werden kann ist mir nicht klar.

      Gruß Rainer
      :prost:
      --- 10 Jahre ReMaCAMP ---

      Wir montieren "nicht vor Ort" auf der Straße, Abstellplatz oder Campingplatz. Auf öffentlichen Straßen und Flächen ist das aus guten Gründen verboten! Bei uns wird Ihr Caravan mit einer spez. Hebebühne (RADGREIFERANLAGE) gehoben.

      MONTAGE AM WOCHENENDE, auf den Weg in den Urlaub oder bei einem Besuch in der Nähe, kein Problem bei Rechtzeitiger Terminabsprache. Bei Kauf zur Selbstmontage, stehen wir unseren Kunden mit Rat und Tat zur Seite bei Problemen auch am Wochenende.

      www.remacamp.de / info@remacamp.de
    • Das die Webseite nicht gepflegt ist, kann ich nicht wissen. Aber zu sagen das es nicht angeboten wird, sieht wohl anders aus. Dann ersetze man das Wort Foren-Shop mit Foren-Händler. Denn Shop heißt übersetzt: Laden / Händler. Prima das die Firma so gut läuft. Alles gute somit und als werbendender Händler :)

      Denn mit Rat und Tat wurde hier nicht weitergeholfen, sondern nur der eigene Standpunkt versucht darzustellen.

      Aber jetzt zurück zum Thema :ok
    • Wir Fahren mit unserm 1700kg WW einen 2,3 Easydriver Basic und dem Reich MPP Akku 2 Kg durch die Welt.
      Gibt uns ein sichers Gefühl und beruhigt wenn er funktioniert, aber das macht er bisher.

      moin moin
    • Ihr seid spitze! Danke für die Infos. Stimmt, das MPP werden wir auch dazu kaufen - ganz vergessen :ok

      @HarryB66

      Du meinst den Schalter für 49€ den der Händler da mit anbietet. Hast du eine Erklärung / Foto / oder gerne einen Link bei dem ich mir die Unterschiede anzeigen / erklären bzw. durchlesen kann?

      Camping-Factory baut auch ein. Mal sehen. Bequem ja, aber hätte mich auf ein Bastelvormittag gefreut....

      Danke für eure positiven Empfehlungen mit den Händlern :)
    • Hier aus der Anleitung. Der Schalter geht für 1,8. Beim 2.3 er ist er dabei.

      Der easysdriver pro 2.3 wird mit einem beleuchteten Fernschalter ausgeliefert.
      Dieser ist vorzugsweise im Bereich der Eingangstür anzubringen.
      Für den Schalter wird eine Bohrung mit 25mm Durchmesser benötigt.
      Führen Sie den Platinen-Stecker mit dem Kabel von vorne durch diese Bohrung.
      Drücken Sie den Schalter fest in das Bohrloch.
      Klebend Sie den Doming-Aufkleber über den Schalter.
      Verlegen Sie das Kabel zur BasisStation.
      Achten Sie darauf, dass das Kabel nicht geknickt wird.
      Stecken Sie den Leiterplatten-Stecker auf die BasisStation wie im Bild angegeben.
      Bild ist in der Einbauanleitung dabei

      Zum einschalten:
      ------------------------------
      Schalten Sie den Fernschalter ein.
      Wenn das System eingeschaltet ist, leuchtet die LED des Schalters grün.
      Stellen Sie sicher, dass alle Antriebseinheiten von den Fahrzeugreifen entkoppelt sind.
      --------------------

      Man braucht kein Knochen, kann den Schalter direkt an der Tür Montieren.

      Foto habe ich leider keine. Es gibt aber auch nicht mehr viel zu sehen außer ein Schalter.

      Harry
    • Wenn Du das MPP einbaust brauchst du keinen zusätzlichen Schalter , da du den Saft mit dem Fernschalter des MPPs freischaltest .Knochen entfällt .Diesen kannst du auch beliebig positionieren . Du brauchst nur 2x1,5mm2 Kabel in gewünschter Länge .. ich bau die immer an den Eingang ..

      Ist zwar teuer aber ne feine Sache das MPP und gewichtsmässig weit vorne

      Wenn der 100er keine Rolle spielt ruhig das Appmodul dazunehmen .. rein als Backup falls die FB mal nicht geht .. Rüste ich bei mir jetzt auch noch nach
      :0-0:
    • Möchte den Caravanmovershop aus NL ins Spiel bringen. Montage erfolgt auf Wunsch bei Dir zuhause. Offizielle Reich-Ware mit 5J-Garantie.
      Haben wir auch so machen lassen, sehr gute Beratung, netter und fitter Monteur, der auch eine 1a Installation hingelegt hat - die Jungs machen de facto nichts anderes als Antriebe anzubauen. Kosten waren 329,- für den Einbau. Dafür habe ich das gerne vom Profi machen lassen.