Anzeige

Anzeige

Reifenfrage: 195/70 R14C 101 oder 195/70R14 XL 96

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Reifenfrage: 195/70 R14C 101 oder 195/70R14 XL 96

      Hallo zusammen,

      ich suche den ganzen Tag schon nach passenden Reifen für meinen Wohnwagen..

      hier zunächst die Fakten:

      aktuell montiert:

      Barum Vans in Größe 195/70R14C 101/99R 104N

      Dieser Reifen ist ein Sommerreifen und ab Werk von Dethleffs auf einer Alufelge montiert (5,5Jx14H2ET30)
      In der CoC steht 195/70R14C 101L , d.h. der verbaute Reifen sollte wohl erlaubt sein

      Nach meiner Suche / meinem Verständnis hat dieser Reifen
      a: im Einzelbetrieb bis Geschwindigkeitsindex N (d.h. 140 km/h) eine Tragfähigkeit von LI104 aka 900kg
      b: im Einzelbetrieb bis Geschwindigkeitsindex R (d.h. 170 km/h) eine Tragfähigkeit von LI100 aka 800kg
      c: im Zwillingsbetrieb bis Geschwindigkeitsindex R eine Tragfähigkeit von LI 99 aka 775kg

      Ich hoffe dies habe ich richtig verstanden. Könnt ihr mir dies kurz bestätigen?

      Mir stellt sich die Frage, ob dieser Reifen denn nicht ein wenig "überdimensioniert" und zu "hart" ist für mein Dickschiff. (es ist ja auch ein Transporterreifen...)
      Denn nach obiger Aufstellung, und einfacher Addition dürfte die Tragfähigkeit ja dann bei 2 Räder pro Achse x 2 Achsen x LI104 = 3600kg liegen. Bei einem zulässigem Gesamtgewicht von 2800kg

      Nach einen Blick in meine CoC darf ich wohl auf dem WW auch 195/70R14XL 96L fahren (steht so in der CoC) (nicht jedoch in den Fahrzeugpapieren)

      Ein LI on 96 entspricht aber "nur" noch 710kg. D.h. insgesamt käme ich dann auf 2840 kg

      Ich suche nun einen passenden Reifen für ein Ersatzrad, und späteren Ersatz, evt. auch Winterreifen
      scheinbar jedoch ohne Erfolg:

      1. Finde ich keinen einzigen Winterreifen in der Größe!!! Gibt es keine in 195/70R14 Winterreifen???
      2. ist die Auswahl der Hersteller wohl für Sommerräder scheinbar arg beschränkt:
      Bei verschieden Suchportalen finde ich stets nur
      • den verbauten Barum Vanis in der oben genanten Dimension
      • einen GT Radial ST6000
      • einen Maxxis CR966 jedoch nur in "195/70R14 96N" (nicht mit einem LI von 101 bzw. einer XL Kennung und einem LI von 96)
      3. finde ich für den zweiten CoC Eintrag: 195/70R14XL 96 überhaupt keinen Reinfe

      Beim Barum stellt sich mir zusätzlich die Frage: wir der Reifen überhaupt noch produziert?
      Laut Website gibt es nur noch den Vanis2. Im Produktblatt wird "meine" Dimension erwähnt jedoch mit Vermerk dass es sich um das Vanis Profil handelt nicht Vanis2
      Habt ihr hier evt. genauere Infos?

      Wo bekomme ich denn nun einen passenden Winterreifen her?
      Gibt es alternative Markenhersteller?
      Ist der Barum Vanis wirklich ein "Markenreifen" (einige Portale bezeichnen diesen Reifen so...)?

      Wo sind die Tandemfahrer? Welche Reifen habt ihr montiert?
      Kann ich evt. eine Alternative auswählen, als die beiden die in der CoC angegeben sind?

      Es kann doch nicht sein dass es keinen Winterreifen gibt, und keinen in der 195/70R14XL 96N

      Warum ist denn die Auswahl vom Hersteller so beschränkt? ?(
    • Frach mal beim Dethleffs nach, ob sie Dir auch 185 R 14 bescheinigen können, da sollte Auswahl sein.

      Gruß, der Feger

      P.S. Hab grad mal kurz geguckt, in der von mir vorgeschlagenen Größe hat der I net Händler meines geringsten Misstrauens 7 Ganzjahres - und 50 Winterreifen aufer Liste....
      Der Weg ist das Ziel, auch wenn es keinen Weg mehr gibt, sondern nur noch eine Richtung.....
    • Der Barum ist ein Produkt von Continental, ein Zweitreifen, der billiger als der Conti verkauft wird.
      Natürlich wird er auch etwas billiger in Tscheschien hergestellt.
      Die Frage ist, warum willst du einen Winterreifen ?
      Bei Anhänger ist keine Winterreifenpflicht bei winterlichen Verhältnisen vorgeschrieben.

      Empfehlungen welchen Reifen man kaufen soll, gebe ich nicht.


      Nichts bewegt sich wie ein Citroën

      viele Grüße
      vom Willipitschen
    • Willipitschen schrieb:

      Bei Anhänger ist keine Winterreifenpflicht bei winterlichen Verhältnisen vorgeschrieben
      Ja das ist mir bekannt. Aber es dient wohl der Sicherheit, insbesondere wenn man dann auch mal bei Schneebedeckter / vereist Fahrbahn unterwegs ist

      Oder bin ich der Einzige der sich in Bayern / Schwarzwald/Schweden/Norwegen/Dänemark im Winter mit einem Wohnwagen bewegt?


      Willipitschen schrieb:

      Empfehlungen welchen Reifen man kaufen soll, gebe ich nicht.
      Die wurden ja überhaupt nicht erfragt :D
      Sondern ob es neben den 3 gefundenen Reifen (Sommer) überhaupt noch weitere gibt.

      Feger schrieb:

      Frach mal beim Dethleffs nach, ob sie Dir auch 185 R 14 bescheinigen können, da sollte Auswahl sein.
      Danke für den Hinweis, dies werde ich dann wohl mal tun


      Ich bin doch nicht der Einzige der diese Reifengröße fährt, oder?
      Hat hier schon jemand Erfahrungen gesammelt? Musst jemand schon Reifen wechseln in der Größe?
    • ich fahre sie ebenfalls.
      sind derzeit die barum vanis und werden es auch wieder.

      winterreifen im sommer ist unschöner als sommerreifen im winter.

      klar sind die seitenfuhrungskrafte mit sommerreifen geringer. ich will aber auch keine rekordzeit in kurven fahren.
    • Hallo ich hab die gleichen auf dem Dethleffs Tandem drauf. Fahre die auch im Winter in den Alpen, die Größe ist tatsächlich etwas blöde, aber finden den Wagen keinesfalls überbereift. Winterreifen halte ich für 2Wochen Wintercamping für absolut überflüssig. Ich meine das es noch andere C Reifen gibt, ansonsten ist der Barum den Lowbudget Reifen immer vorzuziehen. Ich finden Wuchten/Stahlventile wichtiger. Beim Luftdruck würde ich mich mal ab3,8 Bar rantasten. Bei mir lief der mir 4,2 aber etwas ruhiger hinterher.
    • Ist ne andere Dimension sind die 185 c14 ???? Diese typischen und gern genommenen reifen.
      Ich hab den Wohnwagen leider nicht da, tut mir leid das ich da nur wage Infos geben kann.

      Aber ich denke das sollte auch aus den typische Webseiten hervor gehen das diese eine Zulassung für den Winter haben.
    • hi,
      Vielleicht wären 195r14c zulässig oder könnten vom Hersteller freigegeben werden.
      Da hast Du eine große Auswahl.
      Voraussetzung ist allerdings dass der Radkasten genügend Platz bietet.

      Und im Zweifel würde ich auch einen höheren traglastindex nehmen.

      Gruß leo
      Mein Transit verbraucht -> 9,4 L/100km (immer zügig unterwegs!)

      Verbrauch mit Wohnwagen (1,8t) -> 11,0 L/100km (bei max. Ausnutzung der Geschwindigkeitsbeschränkung!)

      Wo war ich? -> Hier

      Meine Bilder: -> view.stern.de
    • leo_b schrieb:

      hi,
      Vielleicht wären 195r14c zulässig oder könnten vom Hersteller freigegeben werden.
      Da hast Du eine große Auswahl.
      Voraussetzung ist allerdings dass der Radkasten genügend Platz bietet.
      Dieser Reifen ist viel grösser den würde ich nicht nehmen. warum auch. Der XL ist verstärkt, aber ein PKW Reifen.
      Es müssen nicht immer C-Reifen sein.
      Wenn es aber ein C-Reifen sein soll, da würde ich schon, wenn es darum geht, ein großes Angebot zu haben einen 185R14 C nehmen, voraus gesetzt, er darf den fahren.
      Stimmt auch von der Größe her.


      Nichts bewegt sich wie ein Citroën

      viele Grüße
      vom Willipitschen