Anzeige

Anzeige

Mobiler Ständer für Solarmodule

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Mobiler Ständer für Solarmodule

      Hallo,

      da unser Wohnwagen gewollt mit einem Aufstelldach versehen ist, ist die Platzierung von großen Solarpanelen zwar auf dem Aufstelldach möglich, hätte auch den richtigen Winkel zur Sonne, aber dann müsste der Wohnwagen selbst auch so zur Sonne aufgestellt werden. Da dies nicht immer möglich bzw. gewollt ist, habe ich mich für eine mobile Lösung entschieden.

      Ich benutze zur Energiespeicherung eine Art Power-Station, die ich mir selbst gebaut habe. Diese wird dann an das Wohnwagenkabel angeschlossen, worüber auch während der Fahrt die Batterie des Autark-Pakets geladen wird. Bestimmt nicht die Effizienteste Art und Weise, aber für mich die Flexibelste, da wir so die Power-Station (mit oder ohne Solarzellen) auch für den Betrieb unserer Kompressor-Kühlbox benutzen können.

      Die derzeitigen Ständer habe ich mir aus Rohrisolierungen und Kabelrohren gebaut. Das ganze ist super leicht, lässt sich auch mehr oder weniger gut aufbauen, aber der Schaumstoff verliert nach und nach seine Spannkraft und damit rutschen die Solarzellen heraus und fallen um. Nun bin ich auf der Suche nach etwas besserem, habe aber noch keine rechte Idee wie ich es lösen könnte.

      Evtl. hat jemand von Euch so eine ähnliche Anforderung gehabt und eine Lösung dafür gefunden?

      Anbei 2 Bilder, wie die Ständer derzeit die Solarpanele halten.

      Gruß

      Schleppmeister


      Solarständer 1.JPGSolarständer 2.JPG
    • Zu schwer und zu sperrig um damit mobil zu sein. Meine Aufständerung wird zum Transport plan an die Paneele
      geklappt. Das ganze kommt in einen Transport Beutel mit Reißverschluss und wird im Wowa im Stauraum unter dem Bett transportiert.

      Gruß troms
    • troms schrieb:

      Zu schwer
      Hallo ,

      laut Datenblatt wiegt ein so ein Ständer zwischen 1,1 und 1,7 kg je nach Ausführung - ist das den für dich schwer ?( und flach zusammenlegen lässt er sich für den Transport auch .

      Mit etwas handwerklichen Geschick kann man so etwas auch so anpassen bzw selber bauen und dann so machen das es an den Solarpanels fest montiert und auf die gleiche Größe wie das Panel einklappbar ist .

      LG Seadancer
    • Hallo troms, Hallo Seadancer,

      ich hätte dazu schreiben sollen (man sieht es u.U. auf den Bildern nicht so gut), dass es einmal ein faltbares Solarmodul ist, welches mit einem Textilgewebe eingefasst ist und zum anderen ein flexibles auf einer ca. 2,5 mm dicken Kunststoffplatte.

      D.h. einen Alurahmen, wie bei euren beiden Lösungen, die jede für sich sehr gut sind, habe ich nicht und kann daher auch nicht für Verschraubungen o.ä. benutzt werden. Evtl. melden sich noch weitere User mit solchen Modulen und ihrer Lösung.

      Ich sage schon Mal Danke für das schnelle Feedback, welches weitere Denkanstöße geliefert hat.

      Gruß

      Schleppmeister