Anzeige

Anzeige

Kabeltrommel vs. Verlängerungskabel

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    Unser Hoster wird in der Zeit zwischen Montag, den 13.01.2020 22:00 Uhr und Dienstag, den 14.01.2020 06:00 Uhr Wartungsarbeiten durchführen.

    Wir werden in dieser Zeit mit unserem Server einmal für 30 bis 60 Minuten nicht erreichbar sein.

    Wann genau dies sein wird, konnte unser Hoster uns leider nicht sagen.

    • Irgendwann muß es doch auch mal der Letzte hier im Forum begriffen haben. Es gibt Vorschriften für den gewerblichen Bereich, und diese haben im privaten Umgang keine Gültigkeit!
      Dies fängt beim Gasflaschentransport an, geht über die Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Geräte bis hin zum Alkohol.
      Nach Arbeitschluß bestimmt meine Frau und nicht das Gesetz wenn schluß ist mit Trinken. :prost:
      Schluß mit der Pflanzenquälerei; ich bin Fleischgetarier!

    • Ja - und im Grundsatz geht es darum das die Berufsgenossenschaften halt zahlen können bei einem Unfall im gewerblichen Bereich.

      Und das bis zu einer lebenslänglichen Rente wenn es sein muss.
      Sollte mal die Gefahr bestehen im Klo von einer Klorolle verletzt zu werden muss man da auch ein Helm tragen :lol:

      Bernd

      WEINSBERGFREUND ♛

      225 Tage on Tour :ok
    • Weinsbergfreund schrieb:

      Sollte mal die Gefahr bestehen im Klo von einer Klorolle verletzt zu werden muss man da auch ein Helm tragen
      Ein klares NEIN. Die Rolle fällt nach unten. Da haben die meisten Menschen die Füße und nicht den Kopf. Also Arbeitschutzschuhe!
      Um den Besserwissern den Wind aus den Segeln zu nehemen: Ja, theoretisch könnte man auch im Kopfstand sein Geschäft verrichten, dann währe eine solche Kopfverletzung möglich. Wers aber so macht, dem schadet es nicht, der hat schon was am Kopf.

      gruß Quadmaster
      Schluß mit der Pflanzenquälerei; ich bin Fleischgetarier!

    • Quadmaster schrieb:

      Ein klares NEIN. Die Rolle fällt nach unten. Da haben die meisten Menschen die Füße und nicht den Kopf. Also Arbeitschutzschuhe!
      Du vergisst, dass alte WC-Anlagen, bei denen die Klorollenhalter über Kopfhöhe montiert sind, Bestandsschutz genießen.

      Ist dir eigentlich klar, dass du durch diese verantwortungslosen Postings im Falle eines Personenschadens zur Verantwortung gezogen werden kannst???

      Fassungslose Grüße,
      Gernot
    • Hallo zusammen,

      letztes Jahr haben wir uns einen gebrauchten WW geholt.
      Dabei war ein 25m Kabel 1,5 mm2, das möchte ich nicht nutzen auf dem CP, evtl zuhause beim sauber machen etc.
      Warum, ist ja hier super beschrieben.
      Ein 10m Kabel 2,5mm2 mit CEE Stecker/Kupplung war auch noch dabei.
      Ein 25m Kabel 2,5mm2 wollte ich mir jetzt dazu kaufen.
      Lohnt sich dann überhaupt noch das 10 Meter Kabel? Hat es Vor-/Nachteile gegenüber dem 25 Meter Kabel?

      Oder, ist das 25m Kabel immer die bessere Wahl, auch wenn man z.b. nur 5-10 Meter braucht.
      Das ist mir jetzt noch nicht so ganz klar geworden. Im Bezug auf auslösen des FI etc.

      Mein Vorhaben, das 10m und ein neues 15m Kabel zu kaufen, hatte sich nach dem Lesen hier erledigt,
      da man ja die Kabel nicht bis auf 25m verlängern darf.

      Viele Grüße!
      Markus
    • Das kurze Kabel würde ich mitnehmen, dazu ein 25 m langes kaufen.
      Je nachdem, das einstecken wo paßt.
      Du mußt ja nicht 25 m auslegen, wenn weniger reichen.
      Je kürzer, umso besser.
      Rüdiger aus dem Bayerischen Nizza
      ______________________________________________
      ... ehem. mit einem alten Esterel CC34 am Haken
      2019 Upgrade auf einen Knaus Südwind 420 M ...
    • Sauerlaender73 schrieb:

      Lohnt sich dann überhaupt noch das 10 Meter Kabel? Hat es Vor-/Nachteile gegenüber dem 25 Meter Kabel?
      Ja natürlich hat es Vorteile, man braucht nicht so viel abwickeln, es ist einfacher von der Handhabung, wenn man den Stromanschluss in der Nähe hat. Da du das 10m-Kabel ja schon hast, würde ich es auf alle Fälle verwenden. Ich habe mir extra zum 25m-Kabel noch ein 10m-Kabel gekauft und nutze dies in ca. 3/4 der Fälle.

      Außerdem kannst Du im Notfall die beiden Kabel zu einem 35m-Stück verlängern. Ist zwar nicht erlaubt, ein Sicherheitsrisiko, aber die Alternative im Dunkeln und ohne Kühlschrank zu sitzen, ist auch nicht so prickelnd.

      lg
      Gernot
    • Ich danke Euch,

      dann mache ich das auch so.
      Werden mir dann wohl eines mit einem Winkelstecker (ohne Steckdose :D ) kaufen, da unsere Einspeisung auf der Vorzeltseite ist.

      tng schrieb:

      Außerdem kannst Du im Notfall die beiden Kabel zu einem 35m-Stück verlängern. Ist zwar nicht erlaubt, ein Sicherheitsrisiko, aber die Alternative im Dunkeln und ohne Kühlschrank zu sitzen, ist auch nicht so prickelnd.
      immerhin immer noch besser als ein normales 1,5m2 Kabel mit Schukosteckern ;)

      VG
      Markus