Anzeige

Anzeige

Öse für Abreißseil nachrüsten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Hallo zusammen,

      habe mir die Hollandöse auch gekauft für meinen Sharan und bin sehr zufrieden damit. Die Öse ist nicht aus Blech sondern aus sehr gut verarbeiteten rostfreien Edelstahl und sehr robust. Sie ist für die Schweiz und den Niederlanden zugelassen (laut Hersteller). Ich denke das alle Voraussetzungen der jeweiligen Länder erfüllt werden, sonst würde es der Hersteller nicht schreiben.

      Muss aber auch jeder selber wissen was er macht, ich bin jedenfalls sehr zufrieden mit der Lösung...

      Lieben Gruß

      Michael
    • Newbie schrieb:

      Hallo zusammen,

      habe mir die Hollandöse auch gekauft für meinen Sharan und bin sehr zufrieden damit. Die Öse ist nicht aus Blech sondern aus sehr gut verarbeiteten rostfreien Edelstahl und sehr robust. Sie ist für die Schweiz und den Niederlanden zugelassen (laut Hersteller). Ich denke das alle Voraussetzungen der jeweiligen Länder erfüllt werden, sonst würde es der Hersteller nicht schreiben.

      Muss aber auch jeder selber wissen was er macht, ich bin jedenfalls sehr zufrieden mit der Lösung...

      Lieben Gruß

      Michael
      Hallo Michael,
      braucht man für diese Hollandöse nicht eine ABE oder ähnliches.... :?:
      Nicht das es bei einer Kontrolle ärger gibt weil man zwar die Öse hat jedoch am PKW eine bauchliche Veränderung vorgenommen hat....?
      Gruß
      Chris
    • Hallo Haras,

      das ist eine gute Frage, habe ich mir noch gar keine Gedanken darüber gemacht. Bei der Lieferung war keine ABE dabei, des weiteren steht auf der Webseite auch nichts. Werde die mal anschreiben, mal schauen was die zu dem Thema schreiben.

      melde mich sobald ich etwas neues höre.

      lieben Gruß

      Michael
    • rolldrops schrieb:

      DA mir die runde Schelle nicht gefallen hat, hier mein Eigenbau

      Alles Edelstahl und selbstsichernde Muttern
      K800_IMG_7961.JPG
      ich habe eine ganz ähnliche lösung aus edelstahl gebastelt
      nur statt der ringmutter einen edelstahlkarabiner mit innelliegnder öse verschraubt, da kann das seil sehr leicht eingeklinkt werden und wird dann noch mit einer schraube vor ungewolltem aufschnappen gesichert

      gruß helmut
    • Hallo,


      das ist die Antwort die ich vom Hersteller der Hollandöse erhalten habe.

      Hallo Herr Beklas,
      ich hatte Sie eben versucht auf dem Handy zu erreichen. Dann jetzt schriftlich ;) Es gibt weder ABE noch ein Prüfzeichen für Hollandösen, da der Gesetzgeber keine Vorschriften und auch der AHK oder PKW Hersteller sich nicht zuständig fühlt etwas zu beschließen !? Wir haben lange Gespräche mit der DEKRA geführt, aber auch die sagen Grauzone da es keine Daten gibt mit denen geprüft werden kann um eine ABE zu erteilen !
      Für Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung
      Mit freundlichen Grüßen

      H Lohöfer


      @sandmann1 habe mir die Sicherheitskupplung auch gekauft gehabt und bei der Montage festgestellt, das der Kupplungshals beim Sharan zu kurz ist und ich Sie somit nicht anschrauben kann, des weiteren müsste ich Sie jedesmal wieder los schrauben sobald ich die AHK wieder einklappen möchte. Da habe ich mich lieber für die bequeme aber teuere Variante entschieden.
    • Newbie schrieb:

      Hallo,


      das ist die Antwort die ich vom Hersteller der Hollandöse erhalten habe.

      .........
      .....
      Hallo Michael,
      danke fürs Nachfragen und die schnelle Rückmeldung. :ok
      Ich finde diese Lösung auch am besten. Bestellung für meinen Alhambra ist jedenfalls raus.
      Mit anderen Kauflösungen war ein einklappen meist nicht möglich oder die Schlaufenlösung mit einer Drahtschlinge empfinde ich als "Bastellösung"...

      Dann hoffen wir mal das der Gesetzeshüter bei einer Kontrolle den guten Willen erkennt in Bezug auf Vorhanden sein einer Öse.... :whistling:

      VG Chris
    • Hallo Haras,

      wir fahren öfters in die Niederlanden zum Campen, bis jetzt wurde ich noch nie kontrolliert. Aber mich beruhigt es auch wenn der Wohnwagen hinten richtig gesichert ist.

      Ich glaube auch nicht, wenn es mal zur Kontrolle kommt, das die Gesetzeshüter da meckern. Es sieht schon sehr nach Original aus und nicht gebastelt.
    • Hat jemand eine gute Lösung für einen BMW 320d F31 EZ 05/2013 mit der originalen elektrisch schwenkbaren AHK?
      2015 - Niederlande, Katwijk an Zee, Vakantiepark Nordduinen
      2016 - Niederlande, Katwijk an Zee, Vakantiepark Nordduinen
      2016 - Deutschland, Dahn, Camping Büttelwoog
      2016 - Italien, Manerba del Garda, Camping Baia Verde
      2016 - Italien, Venedig, Camping Fusina
      2016 - Italien, Marina di Bibbona, Camping Le Esperidi
      2016 - Frankreich, Côte d'Azur, Camping La Vieille Ferme
      2016 - Deutschland, Dahn, Camping Büttelwoog
      2017 - Deutschland, Dahn, Neudahner Weiher
      2018 - Gebucht : Deutschland, Garmisch, Camping Resort Zugspitze
      2018 - Gebucht : Italien, Manerba del Garda, Camping Baia Verde
      :0-0:
    • Newbie schrieb:

      Hallo Haras,

      wir fahren öfters in die Niederlanden zum Campen, bis jetzt wurde ich noch nie kontrolliert. Aber mich beruhigt es auch wenn der Wohnwagen hinten richtig gesichert ist.

      Ich glaube auch nicht, wenn es mal zur Kontrolle kommt, das die Gesetzeshüter da meckern. Es sieht schon sehr nach Original aus und nicht gebastelt.
      Die Ösen die man dort sieht sehen häufig nach denen von Obelink aus. Dort kann ich auch keine Infos finden das diese speziell geprüft sind. Vermutlich wird es dort ebenfalls so gehandhabt
    • -marcus- schrieb:

      Hat jemand eine gute Lösung für einen BMW 320d F31 EZ 05/2013 mit der originalen elektrisch schwenkbaren AHK?
      Eigentlich ist das alles doch so einfach würde man meinen.


      caravaning.de/tipp/das-abreiss…-lebenswichtige-aufgaben/

      Also runter unters Auto .. schauen ob da eine feste Durchführung am Auto .. für was auch immer angebracht ist... Seil durchführen und als Schlinge wieder den Karabiner im Seil einhaken... Fertig...

      Und damit kann man verschiedene Ländervorschriften abdecken.

      Ich hoffe ich hab das richtig wiedergegeben.

      Wolfgang
    • Hey,

      da bleibt mir nur der Abschlepphaken übrig, was ich eigentlich weniger möchte...

      Hatte gedacht hier wäre vielleicht jemand der sich schon eine Lösung überlegt hat.
      2015 - Niederlande, Katwijk an Zee, Vakantiepark Nordduinen
      2016 - Niederlande, Katwijk an Zee, Vakantiepark Nordduinen
      2016 - Deutschland, Dahn, Camping Büttelwoog
      2016 - Italien, Manerba del Garda, Camping Baia Verde
      2016 - Italien, Venedig, Camping Fusina
      2016 - Italien, Marina di Bibbona, Camping Le Esperidi
      2016 - Frankreich, Côte d'Azur, Camping La Vieille Ferme
      2016 - Deutschland, Dahn, Camping Büttelwoog
      2017 - Deutschland, Dahn, Neudahner Weiher
      2018 - Gebucht : Deutschland, Garmisch, Camping Resort Zugspitze
      2018 - Gebucht : Italien, Manerba del Garda, Camping Baia Verde
      :0-0:
    • Newbie schrieb:

      da es keine Daten gibt mit denen geprüft werden kann
      Verstehe ich nicht.
      Die ECE R55 schreibt doch muWn etwas von 7500 N Zugkraft, welche der Anschlagpunkt aushalten muss?

      Die "Hollandöse" (die für mich noch immer ein per Laser ausgeschnittenes Blech ist) sieht doch so aus, als wenn über ein Karabiner das Abreisseil per Schlaufe durch den Karabiner angehakt werden soll.
      Das mag für NL reichen.
      Für die Schweizer nicht.
      Denn dort müssen auch Anhänger bis 750 kg zGG (also die üblichen Baumarktdinger) IMMER mit einen Seil gesichert werden, das mindestens 7500 N Zugkraft standhält UND es muss durch geeignete Einrichtungen sichergestellt werden, das dieses Seil sich nicht vom Zugfahrzeug lösen kann.
      Daher ist das einfache Umschlingen um den Kupplungshals dort nicht ausreichend.

      Den Schweizern ist es auch egal, ob das Brems-Abreissseil von Bremseinrichtungen an Anhänger mit mehr als 750 zGG schon bei weniger abreisst.
      Es MUSS bei den Eidgenossen einen Einrichtung da sein, die mindestens 7500 N standhält.
      Wenn R55 auf dem Typenschild der Anhängerkupplung steht, ist eine solche Einrichtung vorhanden.
      Wenn nicht, muss (zumindest für die Schweiz) nachgebessert werden.
      Und da scheint mir das über lediglich über drei kleine, zudem auf Scherung beanspruchte Schrauben angebrachte Blech doch etwas zu spillerig...
      Es sei denn, so: Starre oder schwenkbare Kupplung: Sicherungsseil um den Kupplungshals UND durch einen an der "hollandöse" eingehakten Karabiner
      Abnehmbare AHK benötigen eine entsprechend belastbare Einrichtung am feststehenden Teil der Anhängerkupplung.
      --
      Beste Grüße
      توماس

      2000er Knaus Cheers ohne Umformer MIKO MK 375
      mit Esch-Profiboy und Alu-Line / "Euro-Carry Knaus"
      12V über Sicherungen vom 80 Ah Gel-Akku,
      Nachladung über 80Wp Solarpanel mit Steca PR1515 Laderegler,
      Schaudt LA 204Z Ladegerät
    • -marcus- schrieb:

      Hat jemand eine gute Lösung für einen BMW 320d F31 EZ 05/2013 mit der originalen elektrisch schwenkbaren AHK?
      Ich hab an meinem 430d F33 von 08/2014 auch eine schwenkbare ab Werk, und die hat am Hals direkt eine Hollandöse mit dran:
      20180512_124209-2016x980.jpg 20180512_124156-2016x980.jpg


      Wenn Du das nicht hast dann gibt es eine Nachrüstlösung hier: hollandöse.de/epages/d7a6ea7f-…6f54826549/Products/16010
      Frischgebackener NeuCamper :love:
      Zugmaschine: [IMG:https://images.spritmonitor.de/860267.png]
    • LStrike schrieb:

      ch hab an meinem 430d F33 von 08/2014 auch eine schwenkbare ab Werk, und die hat am Hals direkt eine Hollandöse mit dran:
      Das ist der nach ECE R55 umgesetzte Anschlagpunkt für Abreißseile und Sicherung von Anhänger kleiner 750 kg zGG und hat nix mit Holland zu tun.
      Ist damit überall in EUR zu nutzen damit auch NL, CH, A.
      Alle Fahrzeuge mit Typzulassung mWn 2010(?) müssen das haben.
      --
      Beste Grüße
      توماس

      2000er Knaus Cheers ohne Umformer MIKO MK 375
      mit Esch-Profiboy und Alu-Line / "Euro-Carry Knaus"
      12V über Sicherungen vom 80 Ah Gel-Akku,
      Nachladung über 80Wp Solarpanel mit Steca PR1515 Laderegler,
      Schaudt LA 204Z Ladegerät
    • treckertom schrieb:

      Das ist der nach ECE R55 umgesetzte Anschlagpunkt für Abreißseile und Sicherung von Anhänger kleiner 750 kg zGG und hat nix mit Holland zu tun.Ist damit überall in EUR zu nutzen damit auch NL, CH, A.
      Alle Fahrzeuge mit Typzulassung mWn 2010(?) müssen das haben.

      ... und das heißt!? Also isses doch sowas ähnliches? Oder ist "Hollandöse" nur der Begriff, wenns nachgerüstet wurde!?
      Frischgebackener NeuCamper :love:
      Zugmaschine: [IMG:https://images.spritmonitor.de/860267.png]