Anzeige

Anzeige

Öse für Abreißseil nachrüsten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Der nach ECE R55 umgesetzte Anschlagpunkt für Abreißseile und Sicherung wird Hollandöse genannt, da die dortige Polizei als erste darauf geachtet hat und Strafzettel verteilt hat. Die wenigsten kennen die ECE Richtlinie.
      Beati pauperes spiritu, quoniam ipsorum est regnum caelorum.
    • LStrike schrieb:

      treckertom schrieb:

      Das ist der nach ECE R55 umgesetzte Anschlagpunkt für Abreißseile und Sicherung von Anhänger kleiner 750 kg zGG und hat nix mit Holland zu tun.Ist damit überall in EUR zu nutzen damit auch NL, CH, A.
      Alle Fahrzeuge mit Typzulassung mWn 2010(?) müssen das haben.
      ... und das heißt!? Also isses doch sowas ähnliches? Oder ist "Hollandöse" nur der Begriff, wenns nachgerüstet wurde!?
      Haben sie aber nicht, siehe zum Beispiel VW.
      Da muss man selbst Hand anlegen. Beim Bus hängt bei uns ein VA Schäkel an der Reserveradhalterung, die man schon deshalb mitbestellen sollte. Ein Ersatzrad macht eh Sinn.
    • LStrike schrieb:

      Oder ist "Hollandöse" nur der Begriff, wenns nachgerüstet wurde!?
      Grünau.
      Und auch "nur" für NL passend.
      Nicht aber für die CH oder A, da muss es schon etwas solideres sein, um den Anforderungen der ECE R55 zu genügen. Wie im Bild zu sehen.
      Das gezeigte hält die Anforderungen der (internationalen, aber national nicht überall angewendeten) ECE R55 ein.
      Schau einmal auf das Typenschild. 55R (oder ähnlich ) müsste im Feld Zulassungs-Nr bzw. Approval No. (Beispiel Alt - Neu)stehen.
      Muss allerdings nur für Fahrzeuge angewendet werden, deren TYPEN-ERSTzulassung (schimpft sich auch Homologisierung) mEn nach 2010 stattfand.
      Manche Modellreihen sind eben schon "älter", daher werden auch manche nagelneue Fahrzeuge (wie bei VauWeh) noch immer ohne diese Öse ausgeliefert.
      Betrifft auch nagelneue, Nachrüst-AHK für diese Modelle.
      --
      Beste Grüße
      توماس

      2000er Knaus Cheers ohne Umformer MIKO MK 375
      mit Esch-Profiboy und Alu-Line / "Euro-Carry Knaus"
      12V über Sicherungen vom 80 Ah Gel-Akku,
      Nachladung über 80Wp Solarpanel mit Steca PR1515 Laderegler,
      Schaudt LA 204Z Ladegerät
    • LStrike schrieb:

      also hab ich an meiner schwenkbaren AHK die sog. Hollandöse
      Räusper.
      Eine ECE R55-Öse.
      Die inkludiert alles andere.

      LStrike schrieb:

      und bin auf der sicheren Seite...
      ist man nur mit eine Einrichtung nach ECE R55.
      --
      Beste Grüße
      توماس

      2000er Knaus Cheers ohne Umformer MIKO MK 375
      mit Esch-Profiboy und Alu-Line / "Euro-Carry Knaus"
      12V über Sicherungen vom 80 Ah Gel-Akku,
      Nachladung über 80Wp Solarpanel mit Steca PR1515 Laderegler,
      Schaudt LA 204Z Ladegerät
    • Ich hänge mal Bilder an, wie ich es beim ersten Yeti gelöst hatte (keine Öse vorhanden; am zweiten Yeti schon).
      Genau so habe ich es dann beim Phaeton wiederholt - nur ohne den Schaumstoff.

      Das Abrissseil wird wie gehabt um die Kupplung gelegt und dann einfach in den Karabiner eingeclipst.


      LG
      Mi-go
      Dateien
      • Befestigung 01.jpg

        (133,25 kB, 13 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Befestigung 02.jpg

        (132,07 kB, 12 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Befestigung 03.jpg

        (137,51 kB, 15 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Heute vollmundig beim Zugfahrzeughändler beworben und bestellt...
      es gibt wohl nun eine Öse am Zugfahrzeug.
      Ich bin gepannt aber es dauert noch ein paar Monate.

      Die Erwartung schraube ich allerdings nicht allzu hoch. :D