Anzeige

Anzeige

Motorisierung des Zugfahrzeugs

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bei kaltem Motor verbraucht unser 77 PS Caddy kurzfristig 18l Diesel bei 10% Steigung. Dabei Vollgas ,1200kg Wowa hinter und ich komme knapp auf 70 km/h.
      Wenn er warm gefahren ist, verbraucht er natürlich weniger. Das notiere ich mir mal bei nächster Gelegenheit.
      ...wenn der Wasserkessel flötet, ist Urlaub.
    • toledo2006 schrieb:

      Hallo,
      nach meiner Info gibt es keinen 77 PS Caddy Diesel!

      Achim

      :xwall: :xwall: :xwall: er fährt ja auch einen gechippten, leistungsoptimierten und bis zur äußersten Grenze ausgereizten 75PS-ler Caddy - aber DAS schlimmste - er fährt VOLLGAS bergauf - mit ‘nem voll getuntem Motor - unverantwortlich :D ^^

      Ein Forum ohne funktionierende Suchmaschine ist Gift für eine aktive Gemeinschaft
      - jede Recherche und Wissenweitergabe wird ad absurdum geführt,
      wenn das Wissen nicht mehr abgerufen werden kann

      "Es ist nur möglich, den Beweis zu erbringen, das etwas falsch ist. Aber es lässt sich nie letztgültig beweisen, das etwas wahr ist" --->K.-R.-Popper<---
      "Es gibt nur drei Wahrheiten: Meine; Deine; und eben DIE Wahrheit" --->Fischer<---

    • Morphantro schrieb:

      .... macht ja nix .... aber kalt :whistling:
      macht er doch nur mit‘m Wohni - sonst reicht Standgas - und werktags muss er ja nicht über‘n Pass :w

      Ein Forum ohne funktionierende Suchmaschine ist Gift für eine aktive Gemeinschaft
      - jede Recherche und Wissenweitergabe wird ad absurdum geführt,
      wenn das Wissen nicht mehr abgerufen werden kann

      "Es ist nur möglich, den Beweis zu erbringen, das etwas falsch ist. Aber es lässt sich nie letztgültig beweisen, das etwas wahr ist" --->K.-R.-Popper<---
      "Es gibt nur drei Wahrheiten: Meine; Deine; und eben DIE Wahrheit" --->Fischer<---

    • Almi schrieb:

      Bei kaltem Motor verbraucht unser 77 PS Caddy kurzfristig 18l Diesel bei 10% Steigung. Dabei Vollgas ,1200kg Wowa hinter und ich komme knapp auf 70 km/h.
      Wenn er warm gefahren ist, verbraucht er natürlich weniger. Das notiere ich mir mal bei nächster Gelegenheit.

      Ich fasse zusammen: Kalter Motor, Vollgas, Bergauf, max. Anhängerlast... kann man eigentlich noch mehr falsch machen? :thumbsup:
      Camping Historie:
      :whistling:
    • tom11 schrieb:

      Ich fasse zusammen: Kalter Motor, Vollgas, Bergauf, max. Anhängerlast... kann man eigentlich noch mehr falsch machen? :thumbsup:
      wieso 8o - ist doch ALLES ok - schneller bekommste den Motor nicht auf Betriebstemperatur :undweg:

      Ein Forum ohne funktionierende Suchmaschine ist Gift für eine aktive Gemeinschaft
      - jede Recherche und Wissenweitergabe wird ad absurdum geführt,
      wenn das Wissen nicht mehr abgerufen werden kann

      "Es ist nur möglich, den Beweis zu erbringen, das etwas falsch ist. Aber es lässt sich nie letztgültig beweisen, das etwas wahr ist" --->K.-R.-Popper<---
      "Es gibt nur drei Wahrheiten: Meine; Deine; und eben DIE Wahrheit" --->Fischer<---

    • Tja,
      den Benzinern mit neuster Einspritztechnik droht nun auch ein Fahrverbot, da die Feinstaubbelastung höher als beim Diesel ist! Und diese Benziner stoßen sogar noch den gefährlichen Feinststaub aus, der sogar in die Blutbahn kommt.

      Guckst du hier: spiegel.de/auto/aktuell/auto-a…ste-gefahr-a-1186937.html

      Gut das ich mir einen neuen Diesel geholt habe! Jetzt kommt wahrscheinlich die Abwrackprämie für Benziner!

      Ich hatte es geahnt
      Gruß

      ArnoGo :prost:
    • ArnoGo schrieb:

      Tja,
      den Benzinern mit neuster Einspritztechnik droht nun auch ein Fahrverbot, da die Feinstaubbelastung höher als beim Diesel ist! Und diese Benziner stoßen sogar noch den gefährlichen Feinststaub aus, der sogar in die Blutbahn kommt.

      Guckst du hier: spiegel.de/auto/aktuell/auto-a…ste-gefahr-a-1186937.html

      Gut das ich mir einen neuen Diesel geholt habe! Jetzt kommt wahrscheinlich die Abwrackprämie für Benziner!

      Ich hatte es geahnt
      Bei der (Gesundheits-)Diskussion um Feinstaub geht es immer um die alveolengängige Kategorie, die über die Lunge in die Blutbahn gelangen kann.
      Beim Diesel geht es weniger um Feinstaub, sondern mehr um die Stickoxydbelastung, der beim Benziner wiederum eine höhere Kohlendioxydbelastung gegenüber steht.
      Wird aber alles immer gern vermengt.
      VG, Yasin
    • Yasin schrieb:

      ArnoGo schrieb:

      Tja,
      den Benzinern mit neuster Einspritztechnik droht nun auch ein Fahrverbot, da die Feinstaubbelastung höher als beim Diesel ist! Und diese Benziner stoßen sogar noch den gefährlichen Feinststaub aus, der sogar in die Blutbahn kommt.

      Guckst du hier: spiegel.de/auto/aktuell/auto-a…ste-gefahr-a-1186937.html

      Gut das ich mir einen neuen Diesel geholt habe! Jetzt kommt wahrscheinlich die Abwrackprämie für Benziner!

      Ich hatte es geahnt
      Bei der (Gesundheits-)Diskussion um Feinstaub geht es immer um die alveolengängige Kategorie, die über die Lunge in die Blutbahn gelangen kann.Beim Diesel geht es weniger um Feinstaub, sondern mehr um die Stickoxydbelastung, der beim Benziner wiederum eine höhere Kohlendioxydbelastung gegenüber steht.
      Wird aber alles immer gern vermengt.
      Jooh,
      wollte aufzeigen, daß derjenige der sich statt für einen Diesel für einen neuen Benziner entschieden hat, auch vom Fahrverbot betroffen sein kann. Es ist ärgerlich das die Automobilhersteller diese Benziner nicht mit einem Partikelfilter für ein paar hundert Euro ausrüsten.
      Gruß

      ArnoGo :prost:
    • Yasin schrieb:

      Beim Diesel geht es weniger um Feinstaub, sondern mehr um die Stickoxydbelastung
      Weil da das Feinstaubthema schon seit Jahren durch ist :D Da hatte man das Problem vor gut 10 Jahren und seit dem mit den Partikelfiltern gut im Griff (und mit den Maßnahmen zur Reduzierung der PM die NOx-Emissionen erhöht bzw im Vergleich wesentlich weniger reduziert als andere Emissionen ;) ).

      Was mit den Nachrüst-DPFs beim Diesel funktioniert hat, kann man ja bei den Benzinern jetzt genauso machen :) Ich seh da jetzt auch keinen Grund zur Panik…

      Und in ein paar Jahren fällt dann auf, dass der Benziner dank Verfahren zur Senkung von PM und Verbrauch/CO2 (Stichwort Magerbetrieb/Schichtladung) auch NOx-Probleme hat? :D
      Oder meint ihr, man kann erwarten, dass die Politik diesmal gelernt hat und die Grenzwerte gleich rechtzeitig anpasst? :D
    • kaindl schrieb:

      ...und in ein paar Jahren fällt dann auf, dass der Benziner dank Verfahren zur Senkung von PM und Verbrauch/CO2 (Stichwort Magerbetrieb/Schichtladung) auch NOx-Probleme hat? :D Oder meint ihr, man kann erwarten, dass die Politik diesmal gelernt hat und die Grenzwerte gleich rechtzeitig anpasst? :D
      Unmöglich - schließlich hängt da eine "Verkaufs-"Autogeneration dran :undweg: Und Politiker werden garnienicht den Umsatz der ach so gebeutelten Autoindustrie schmälern wollen...

      Außerdem schaffen Politiker doch nur für uns - also - für die Wähler - ähm Staatsbürger - Sie kümmern sich um eine florierende Wirtschaft - natürlich machen die nicht alles umsonst - ich vermute, Sie erwarten schon eine gewisse Gegenleistung im Form von regelmässig wiederkehrender Zahlung :D :D :D gemeinhin als vernünftiges Basiseinkommen in Form einer Gehaltszahlung bezeichnet ^^

      Ein Forum ohne funktionierende Suchmaschine ist Gift für eine aktive Gemeinschaft
      - jede Recherche und Wissenweitergabe wird ad absurdum geführt,
      wenn das Wissen nicht mehr abgerufen werden kann

      "Es ist nur möglich, den Beweis zu erbringen, das etwas falsch ist. Aber es lässt sich nie letztgültig beweisen, das etwas wahr ist" --->K.-R.-Popper<---
      "Es gibt nur drei Wahrheiten: Meine; Deine; und eben DIE Wahrheit" --->Fischer<---