Anzeige

Anzeige

Erfahrungen mit dem Isabella Winter. Idealerweise für den Averso plus. Wie breit sollte der Faulstreifen am Boden aufliegen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Mittlerweile liegt via E-Mail das Ergebnis der Überprüfung durch die Firma Isabella vor.
      Es handelt sich tatsächlich um die für den Averso plus speziell geänderten Version. Es liegt also keine Verwechslung im Versand oder ein anderer Irrtum vor.
      Sobald das Zelt wieder bei mir ankommt werde ich es nochmal aufstellen und die genauen Wandmaße usw. notieren und hier einstellen.
      Dann können sich wenigstens anderen Averso plus Besitzer, bevor sie eine Kaufentscheidung fällen, ein Bild davon machen, wie das Zelt an ihrem Wohnwagen aussehen wird, bzw. wie sich die Höhen verhalten werden.
      Die Höhe des Zeltes wird nämlich weder von Isabella, noch von den Händlern angegeben. Bei der Bebilderung der Produktbeschreibungen ist auch nirgends die Version für den Averso plus abgebildet. Das bedeutet, dass dem Kunde bei seiner Kaufentscheidung wichtige Informationen nicht bekannt sind und er im Endeffekt einen Vertrauensvorschuss gewähren muss. Ich für meinen Teil bin mit dem Ergebnis so nicht zufrieden und werde mich nach Alternativen umsehen.
    • Wie versprochen, habe ich im Winterurlaub das Zelt genau gemesesen. Am Wohnwagen hat die Seitenwand eine Höhe von genau 228cm. Der übrigen Anschluss zum Boden wir also über die Verwendung des 44cm breiten Faulstreifens erreicht. Lt. Hersteller ist es beabsichtigt und ausreichend, dass bei der Höhe des Avero plus vom Faulstreifen maximal 10cm zur Auflage/Beschwerung am Boden verbleiben.
      Dateien
    • ttt schrieb:

      So wie ich dich verstanden habe bist du doch mit den 10cm Faulstreifen nicht zufrieden.
      Bewegt Isabella sich denn keinen Millimeter?
      Genau, das empfinde ich als zu wenig. Wäre auf den Homepages von Isabella bzw. dem Händler eine Abbildung des Zeltes in der Version für den Averso plus/Premio plus einsehbar, so hätte ich es nicht gekauft. Man findet jedoch überall nur Bilder des Standardzeltes bzw. der verkürzten Version für den Nova.
      Die 10cm Auflage sind ja auch nur gegeben, wenn der Wagen auf einer ebenen Parzelle steht. Bei geneigten Parzellen schwindet die Auflagefläche, zumindest auf einer Seite, ja schnell mal auf 7 oder 8 cm (natürlich auch weniger). In den vergangenen 3 Monaten hatten wir 3 schwere Herbst- bzw. Winterstürme. Diese Ereignisse (und starke Gewitter) werden wahrscheinlich noch zunehmen, weswegen eine Beschwerung des Faulstreifens mit großen Steinen oder Sandsäcken aus meiner Sicht unerlässlich ist. Das wird mit der verbleibenden Auflagefläche schwierig werden. Den Faulstreifen mit Heringen an den Ringösen zu befestigen halte ich für unausreichend, weil diese bei starker Beanspruchung über kurz oder lang bestimmt ausreißen werden und sich der Wind dann im Zelt fangen kann. (Gerade problematisch, wenn man eine Teilsaisonparzelle hat und nicht ständig vor Ort sein kann) Außerdem soll der Faulstreifen Schmelz- und Regenwasser vom Zelt ableiten. Die ist so wohl nur über eine sehr kurze Distanz möglich.
      Eine andere technische Lösung kann mir Isabella nicht anbieten. Nicht dass es hier zu Missverständnissen führt. Die Qualität ist ansonsten wirklich sehr gut. Allerdings hätte ich bei einem Zelt, welches extra für ein bestimmtes Wohnwagenmodell geändert wird, ein anderes Ergebnis erwartet. Was genau die Änderungen gegenüber dem Standardmodell sind, verrät einem niemand. (Betriebsgeheimnis) Wenn du mich fragst, werden lediglich die Abspannschlaufen verlängert, so dass diese auch bei der Höhe des Averso plus bis zum Boden reichen.