Anzeige

Anzeige

Koffer für Flugreise

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Ich fliege nicht, aber auch auf Autoreisen bin ich gerne mit einem guten Koffer unterwegs. Da es mir Alu angetan hat und mir die Rimowa's einfach zu rappelig sind, kommt seit Jahren bei mir Zero Halliburton zum Einsatz. Einmal gekauft und gut ist.
    • Fifty-Kilo schrieb:

      Ich fliege nicht, aber auch auf Autoreisen bin ich gerne mit einem guten Koffer unterwegs. Da es mir Alu angetan hat und mir die Rimowa's einfach zu rappelig sind, kommt seit Jahren bei mir Zero Halliburton zum Einsatz. Einmal gekauft und gut ist.
      Es kommt eben darauf an - ich bin bis vor ein paar Jahren berufsbedingt mehrmals jährlich nach Nordamerika und Japan geflogen, die Leihwagen liessen nicht immer den Transport einen sperrigen Hartschalenkoffers im Kofferraum zu - ein Softbag ging immer.
    • da ich mich auch gerade für einen neuen Koffer interressiere, habe ich diese Tests in meine Überlegungen mit einbezogen:

      ndr.de/ratgeber/verbraucher/Ro…epaeck,rollkoffer108.html

      stern.de/reise/fernreisen/extr…warentest-ab-7078204.html


      test.de/Koffer-fuers-Handgepae…3842-0/?mc=kurzurl.koffer


      Welchen Koffer man letztendlich nimmt, muss jeder selbst entscheiden.
      Gruß
      Charly
    • Hallo miteinander,
      vielen lieben Dank für eure Antworten.
      Da gibt es ja ganz schön viel was wir beachten müssen.
      Viele scheinen Freunde der Rimowa Koffer zu sein, aber wir denken nicht dass wir uns eine so teure Anschaffung zulegen möchten, schließlich reisen wir ja normalerweise mit dem Wohnwagen und machen dieses mal für unseren Enkel mit dem Flugzeug eine Ausnahme. Jetzt teure Koffer für uns zu kaufen und einen für ihn der ihm bald wahrscheinlich auch zu klein ist halten wir für nicht sehr sinnvoll.
      So tendieren wir wohl eher zu Koffern der etwas billigeren Sorte. Die Optik spielt dabei für uns keine Rolle, hauptsache die Koffer überleben den Flug unbeschadet und schützen unser Gepäck.
      Wer weiß, vielleicht packt uns ja doch das Reisefieber im Flugzeug. Dann können wir immer noch überlegen ob wir in Samsonite oder Rimowa investieren möchten.
      Nochmals vielen Dank, auch der Tipp mit dem farbigen Band ist eine Gute Idee. Sonst würden wir wahrscheinlich vergessen wie unser Gepäck aussieht.
    • Yasin schrieb:

      Fifty-Kilo schrieb:

      Ich fliege nicht, aber auch auf Autoreisen bin ich gerne mit einem guten Koffer unterwegs. Da es mir Alu angetan hat und mir die Rimowa's einfach zu rappelig sind, kommt seit Jahren bei mir Zero Halliburton zum Einsatz. Einmal gekauft und gut ist.
      Es kommt eben darauf an - ich bin bis vor ein paar Jahren berufsbedingt mehrmals jährlich nach Nordamerika und Japan geflogen, die Leihwagen liessen nicht immer den Transport einen sperrigen Hartschalenkoffers im Kofferraum zu - ein Softbag ging immer.
      Wir sind lange Zeit immer wieder in die USA gereist und dort mit dem Mietwagen durch das Land gefahren. Dort haben sich große Reisetaschen bestens bewährt, da man nie wusste wie der Kofferraum beschaffen war. Die bekam man immer irgendwie rein und das Wichtigste: Sie rutschen oder klapperten im Kofferraum nicht hin und her. Da nutzen wir schöne große Reisetaschen von Marco Polo.
      Jetzt machen wir ja auch noch gelegentlich Flug oder Schiffsreisen. Dafür haben wir uns auch Hartschalenkoffer angeschafft. Die haben natürlich den Vorteil daß man besser Ordnung halten kann.
      Hier sind wir mit den angeschafften Rimowas sehr zufrieden. Extrem leicht aber stabil !
      Aber bei Reisen mit dem Auto oder von, zum oder mit dem Wohnwagen würden wir immer wieder die Reisetaschen nehmen. Nach dem Auspacken kann man sie schön klein wegstauen und unterwegs ist Ruhe im Kofferraum bzw. man bekommt sie immer irgendwie rein.