Anzeige

Anzeige

Dethleffs C'Joy 480 QLK Neuer Grundriss

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Ja super.

      Meine Frau und ich haben uns gestern für diesen Grundriss entschieden. Nachdem Adria favorisiert war. Letztes WE haben wir uns beide angesehen. Dafür haben wir viel Fahrstrecke in Kauf genommen.

      Adria Aviva ist echt pfiffig und toll. Aber im Vergleich zum C Joy schlechter verarbeitet. Beim C Joy stört uns nur der kleine Kühlschrank. Aber seit wir den C Joy gesehen haben wissen wir, dass unser zukünftiger Wohnwagen nicht so ein Schiff sein muss. Mit 1500KG und ca. 400KG Zuladung sind wir super bedient und das Zugfahrzeug kann bezahlbar bleiben.
      Wenn man sich dass so anschaut kostet dieser Wohnwagen die hälfte eines z.B. Campers (übertrieben dargestellt) Und so viel besser ist der dann auch nicht. Klar hat er mehr Spielereien etc. Aber die Verarbeitung im C Joy ist echt für den aufgerufenen Preis super.

      Aus finanziellen gründen werden wir aber dieses Jahr noch unseren alten Bewegen und zur CMT einen bestellen. Evt wird er ja nochmal im Detail verbessert. Die Fenster im Bett gönnten z.B. meiner Meinung nach weg.
    • bastitechnicker schrieb:

      Ja super.

      Meine Frau und ich haben uns gestern für diesen Grundriss entschieden. Nachdem Adria favorisiert war. Letztes WE haben wir uns beide angesehen. Dafür haben wir viel Fahrstrecke in Kauf genommen.

      Adria Aviva ist echt pfiffig und toll. Aber im Vergleich zum C Joy schlechter verarbeitet. Beim C Joy stört uns nur der kleine Kühlschrank. Aber seit wir den C Joy gesehen haben wissen wir, dass unser zukünftiger Wohnwagen nicht so ein Schiff sein muss. Mit 1500KG und ca. 400KG Zuladung sind wir super bedient und das Zugfahrzeug kann bezahlbar bleiben.
      Wenn man sich dass so anschaut kostet dieser Wohnwagen die hälfte eines z.B. Campers (übertrieben dargestellt) Und so viel besser ist der dann auch nicht. Klar hat er mehr Spielereien etc. Aber die Verarbeitung im C Joy ist echt für den aufgerufenen Preis super.

      Aus finanziellen gründen werden wir aber dieses Jahr noch unseren alten Bewegen und zur CMT einen bestellen. Evt wird er ja nochmal im Detail verbessert. Die Fenster im Bett gönnten z.B. meiner Meinung nach weg.
      Genau aus den von Dir auch genannten Gründen haben wir uns auch für einen c'joy 460 LE und nicht für den c'go 475 EL entschieden!! :thumbsup: Der c'go ist nur etwas breiter und "schicker" sonst bieter der keine Vorteile, kostet aber 2.000,00 EUR mehr...
      Und ja, die Verarbeitung ist für diese Preisklasse sehr gut und braucht sich hinter Hobby, Adria und Kanus nicht verstecken. Sterckemann und Weinsberg können gar nicht erst mithalten.
      "Ein Auto kann man nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe."
      (Walter Röhrl)

      :thumbup: Urlaub gebucht für 2019:
      - CP "de kleine Wolf" in NL - Anfang Mai
      - CP "Strukkamphuk" auf Fehmarn - August
      - CP "Nordseecamping zum Seehund" bei Husum - Anfang Oktober
    • Hi. Ich hab kein schiebe Fenster.

      Auch hör auf. Ich habe ja per Mail angefordert meine Mängel anzuerkennen und mir zu zusichern diese zu beheben.
      Da habe ich per Mail die Antwort bekommen das die nur vermittler sind und Dethleffs da zuständigt ist was natürlich gelogen ist. Ich habe am Freitag mit Dehtleffs und mit dem Serviceleiter Trelefoniert und denen meine Meinung dazu gegeigt. Ich soll wohl am Montag Antwort dazu bekommen.
      Wenn nicht habe ich für Dienstag einen Termin bei meiner Anwältin. Ich hab keine Lust mich lange mit denen zu ärgern.
    • e3882 schrieb:

      Hi. Ich hab kein schiebe Fenster.

      Auch hör auf. Ich habe ja per Mail angefordert meine Mängel anzuerkennen und mir zu zusichern diese zu beheben.
      Da habe ich per Mail die Antwort bekommen das die nur vermittler sind und Dethleffs da zuständigt ist was natürlich gelogen ist. Ich habe am Freitag mit Dehtleffs und mit dem Serviceleiter Trelefoniert und denen meine Meinung dazu gegeigt. Ich soll wohl am Montag Antwort dazu bekommen.
      Wenn nicht habe ich für Dienstag einen Termin bei meiner Anwältin. Ich hab keine Lust mich lange mit denen zu ärgern.
      Hast Du denn nicht bei einem offiziellen Dethleffs Händler gekauft?
      "Ein Auto kann man nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe."
      (Walter Röhrl)

      :thumbup: Urlaub gebucht für 2019:
      - CP "de kleine Wolf" in NL - Anfang Mai
      - CP "Strukkamphuk" auf Fehmarn - August
      - CP "Nordseecamping zum Seehund" bei Husum - Anfang Oktober
    • Doch klar ein Riesenladen.
      Ich habe einen Kaufvertrag mit denen geschossen.
      Aber es macht umstände Reklamationen zu erledigen. Und viele lassen sich hinters Licht führen. Und wenn Dethleffs den Schaden am Stockbett nicht anerkennt müssten die das auf eigene Kosten reparieren. Und das wollen die vermeiden.
    • Ärgerlich solche “Händler”, denen es momentan zu gut geht und den Service-Gedanken vergesseen. Ich kann den in Warendorf empfehlen, falls Dir der nicht zu weit weg ist.
      "Ein Auto kann man nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe."
      (Walter Röhrl)

      :thumbup: Urlaub gebucht für 2019:
      - CP "de kleine Wolf" in NL - Anfang Mai
      - CP "Strukkamphuk" auf Fehmarn - August
      - CP "Nordseecamping zum Seehund" bei Husum - Anfang Oktober
    • Ich habe heute die Antwort vom Händler bekommen. Dethleffs sagt sie wollen das "WC" Reparieren also die Leiste unterhalb der Tür nei befestigen. Dazu muss die Duschtasse raus alles erledigt werden und eine neue Dusche rein.

      Der Schaden am Stockbett soll durch aufkleben einer weiteren leiste behoben werden. Und als Entschädigung sollen wir 150€ bekommen.
      Aufgrund von viel Arbeit die anliegt und das so viel Schnee liegt und nichts aus dem Allgäu geliefert werden kann ist der Früheste rep. Termin am 23.4.19

      Und was sagt ihr dazu?
    • Klingt ganz okay...wenn die Arbeiten schlußendlich sauber ausgeführt werden.
      "Ein Auto kann man nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe."
      (Walter Röhrl)

      :thumbup: Urlaub gebucht für 2019:
      - CP "de kleine Wolf" in NL - Anfang Mai
      - CP "Strukkamphuk" auf Fehmarn - August
      - CP "Nordseecamping zum Seehund" bei Husum - Anfang Oktober
    • Ich habe es bewusst emotionslos geschildert.
      Und jetzt hab ich hier die Meinungen von meiner Frau und mir wiedergespiegelt.
      Meine Frau meint das es ok ist und ich empfinde es eher als Aufforderung zum Duell.
      150€ ist doch ein Witz oder empfinde ich es falsch? Ich hab den angerufen und gefragt ob er in der Mail ne Zahl vergessen hat.

      Ich frage mich auch was ist wenn da noch mal was auftaucht. Aber er muss jetzt Dethleffs fragen was dann ist.

      Und der 23.4. ist auch unglaublich.
    • Ich habe jetzt einen Gutachter eingeschaltet.
      Und werde meine Anwältin damit beauftragen.
      Der Gutachter hat Spione bei der CMT die haben sich das Austellungs Fahrzeug vorort angesehen. Und die erste Meinung seiner Kollegen war das ich das Ding wandeln soll.
      Oder zumindest hinten öffnen lassen soll um zu forschen das dort nichts defekt ist.
      Die gehen von Spannung im Aufbau aus. Und deshalb könnten die beiden Schäden zusammen hängen.
      Mal sehen.
    • Im Endeffekt musst du mit den Entscheidungen zufrieden sein. Wenn du bei einer Reparatur ein schlechtes Gefühl hast, dann versuche alles um den zu wandeln. Ganz einfach. Serviceorientiert ist in der Caravan-Branche momentan GARNICHTS (Meine Meinung). Den geht es leider seit so 2 Jahren einfach ZU gut. Geld muss jeder verdienen und alles kostet halt. Aber die Branche sitzt auf einem so hohen Ross..... Kenne wenige Händler, die auf den Boden geblieben sind.
      Also Wohnwagen Fahrer fühle ich mich aktuell auch als notwendiges Übel eines Händlers. Die wollen lieber WOMO´s verkaufen. Da sitzt noch mehr drin.

      Reklamationsbearbeitung unter aller Sau. Und wenn ich schon 150€ lese..... (es geht nicht primär ums Geld) und einen Termin im April............ da könnte ich kotzen. Selbst ein Holzklasse Dethleffs C Joy liegt mit einer vernünftigen Ausstattung und der gemeinen Überführung bei ca. 18-19.000€..... Klar teuerer geht immer......

      Das ist ja mit ein Grund, warum ich meinen Bürstner Fun 480TK von 1997 NOCH nicht gegen ein Neues Modell tausche.
      Nach langer Überlegung werde ich ihn noch ein bis zwei Jahre fahren. Hoffentlich entspannt sich der Markt. Ich glaube aber nicht.....
    • Ich habe heute mehrfach mit Dethleffs und mit dem Händler gesprochen, ich habe auch mit den Inhaber gesprochen. War zwar ein Hartes Gespräche ich habe aber meinen Standpunkt deutlich gemacht und einen Tausch gegen ein neuen Wagen eingefordert. Und auch darauf hingewiesen das ich in keinem Fall das Dach austauschen lassen werde.
      Er will sich jetzt dafür einsetzten das ich ein neuen neuen bekomme. Mal sehen meine Anwältin steht Gewähr bei Fuss und scharrt mit den Hufen.
      Fortsetzung folgt.....
    • Dann bin ich auch mal gespannt und drücke die Daumen!
      "Ein Auto kann man nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe."
      (Walter Röhrl)

      :thumbup: Urlaub gebucht für 2019:
      - CP "de kleine Wolf" in NL - Anfang Mai
      - CP "Strukkamphuk" auf Fehmarn - August
      - CP "Nordseecamping zum Seehund" bei Husum - Anfang Oktober