Anzeige

Anzeige

Dethleffs C'Joy 480 QLK Neuer Grundriss

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Es ist tatsächlich ein Spalt zwischen dem Gaskastendeckel und der aufgesetzten Isolierung. Durch 1-2mm? Es passt auf der Gesamten Länge ein Blatt Papier dazwischen. Und ich gehe auch davonais das das Licht durch das GFK hindurch scheint.

      Der Händler meinte es ist so ok und ich brauche mir keine Sorgen machen. Live gesehen hat er es nicht und mit der Feuchtigkeit ist auch normal, das muss man halt morgens weg machen.
    • e3882 schrieb:




      Der Händler meinte es ist so ok und ich brauche mir keine Sorgen machen. Live gesehen hat er es nicht und mit der Feuchtigkeit ist auch normal, das muss man halt morgens weg machen.
      Äh ja, morgens wegmachen.... Wenn das normal ist dann steht das bestimmt auch so in der Bedienungsanleitung beschrieben.... Ich denke eher das ist ein Konstruktionsfehler....
      viele Grüße,
      Bolle :w

      Ostern 2019: Camping Naumburg
      Mai 2019: Carolinensiel
      Juni 2019: Grömitz
      Juli/August: Orsingen, Bodensee
      August: Bodenwerder, Weser in Flammen
      September: Strukkamphuk, Fehmarn

      :0-0:
    • Ich habe mir extra den Al-ko Ersatzrad Halter gekauft um das Gewicht eher in Achsnähe und auch hinter die Achse zu bekommen. Da der Mover vor der Achse angebaut ist, passt es super. Bei mir ist die Stützlast immer nah an den erlaubten 100kg dran, d.h. wenn ich die Fahrräder auf der Deichsel mitnehmen will, muss ich das Vorzelt nach hinten verbannen.


      Grüße
      Wonni
    • Guten Morgen.
      Wir sind seit 2 Wochen ebenfalls stolze Besitzer eines QLK 480 und wir sind sehr zufrieden.

      Jedoch haben wir das gleiche Problem (Stützlast). Wir hatten unseren Händler gefragt ob man das Ersatzrad unterflur machen könnte und der sagte es geht nicht ohne Umbaumassnahmen?!? Betrifft dies nur das 2019er Modell oder hat er einfach keine Ahnung?

      Zudem: Wir würden uns auch gerne ein gebrauchtes Ersatzrad oder über Reifendirektversand zulegen, wie wählt man die richtige Felge aus? Dort gibt es ja zig Möglichkeiten...

      Über Tipps sind wir dankbar.

      Viele Grüße,
      Ben
    • Rockwurst schrieb:

      Guten Morgen.
      Wir sind seit 2 Wochen ebenfalls stolze Besitzer eines QLK 480 und wir sind sehr zufrieden.

      Jedoch haben wir das gleiche Problem (Stützlast). Wir hatten unseren Händler gefragt ob man das Ersatzrad unterflur machen könnte und der sagte es geht nicht ohne Umbaumassnahmen?!? Betrifft dies nur das 2019er Modell oder hat er einfach keine Ahnung?

      Zudem: Wir würden uns auch gerne ein gebrauchtes Ersatzrad oder über Reifendirektversand zulegen, wie wählt man die richtige Felge aus? Dort gibt es ja zig Möglichkeiten...

      Über Tipps sind wir dankbar.

      Viele Grüße,
      Ben
      Hallo

      Mit Umbaumaßnahmen meint er sicher die umverlegung des Abwassers.

      Da die eigentlich immer gesteckt ist kannst du ruhig mal selbst nachsehen ob du die nicht einfach selbst ändern kannst.

      Bernd

      WEINSBERGFREUND ♛

      225 Tage on Tour :ok
    • Bevor du was kaufst oder umbaust, erstmal prüfen ob vielleicht das Reserverad vom Zugfahrzeug passt. Bei uns ist das so....
      viele Grüße,
      Bolle :w

      Ostern 2019: Camping Naumburg
      Mai 2019: Carolinensiel
      Juni 2019: Grömitz
      Juli/August: Orsingen, Bodensee
      August: Bodenwerder, Weser in Flammen
      September: Strukkamphuk, Fehmarn

      :0-0:
    • Du hast 14“ Felgen auf dem Passat ???

      Dann hast Du wahrscheinlich auch nicht mehr die Original Stahlfelgen auf deinem WoWa ?!?

      Ich werde für den Sommer das Reserverad vom PKW rausnehmen und dann das Reserverad für den Wohnwagen, was ich im übrigen auch noch kaufen muss, hineinlegen.

      Hatte mal jemanden vom ADAC angesprochen. Ein Reserverad für einen PKW bekommst Du quasi an jeder Ecke und auch schonmal Samstags. Für einen Wohnwagen kann es schonmal einen Tag dauern. Nur bezogen auf Deutschland. Im Ausland kann es für den Wohnwagen auch schon mal ein paar Tage dauern.
    • Rheinlaender schrieb:

      Du hast 14“ Felgen auf dem Passat ???

      Dann hast Du wahrscheinlich auch nicht mehr die Original Stahlfelgen auf deinem WoWa ?!?

      Ich werde für den Sommer das Reserverad vom PKW rausnehmen und dann das Reserverad für den Wohnwagen, was ich im übrigen auch noch kaufen muss, hineinlegen.

      Hatte mal jemanden vom ADAC angesprochen. Ein Reserverad für einen PKW bekommst Du quasi an jeder Ecke und auch schonmal Samstags. Für einen Wohnwagen kann es schonmal einen Tag dauern. Nur bezogen auf Deutschland. Im Ausland kann es für den Wohnwagen auch schon mal ein paar Tage dauern.

      warum 14"? ich kann auf den WW als Notrad auch 16" Felgen schrauben wenn die passen. Ich verwende das 17" Notrad vom PKW. Umfang passt und Traglast passt.
    • Beim Reserverad mag das ja ggf. noch passen. Aber ein Notrad? Max 80kmh und nur bis zur nächsten Werkstatt. Kommt bestimmt gut irgendwo auf der Autobahn oder in der Pampa an einem Sonn oder Feiertag.
    • Rheinlaender schrieb:

      Beim Reserverad mag das ja ggf. noch passen. Aber ein Notrad? Max 80kmh und nur bis zur nächsten Werkstatt. Kommt bestimmt gut irgendwo auf der Autobahn oder in der Pampa an einem Sonn oder Feiertag.

      und wo ist der Unterschied wenn an einem Sonn oder Feiertag am PKW ein Reifen kaputt geht, dann ist auch nur das Notrad oder im schlimmsten Fall die Dichtpampe da. Ob ich mit dem WW jetzt 80 oder 100 fahre ich komme auf jeden Fall von der Bahn runter. Alles andere wird sich dann zeigen. Manche PKW haben Reifengrößen die bekommt man auch nur auf Bestellung, da ist ein 08/15 WW Reifen schneller zu beschaffen.
    • Liest hier auch mal einer was ich geschrieben habe?

      Es war ein Hinweis von einem ADAC „Engel“ der aus der Erfahrung heraus mir diesen Tipp gegeben hat.

      Und Erfahrung wird er wahrscheinlich etwas mehr haben als der ein oder andere hier.

      Für mich klingt es zudem absolut plausibel das ein normaler PKW reifen leichter und oder schneller zu beschaffen ist als von einem Wohnwagen.

      Es war nur als Hinweis zu verstehen. Wenn’s bei euch anders passt :ok
    • Klaus.S. schrieb:

      Rheinlaender schrieb:

      Du hast 14“ Felgen auf dem Passat ???

      Dann hast Du wahrscheinlich auch nicht mehr die Original Stahlfelgen auf deinem WoWa ?!?

      Ich werde für den Sommer das Reserverad vom PKW rausnehmen und dann das Reserverad für den Wohnwagen, was ich im übrigen auch noch kaufen muss, hineinlegen.

      Hatte mal jemanden vom ADAC angesprochen. Ein Reserverad für einen PKW bekommst Du quasi an jeder Ecke und auch schonmal Samstags. Für einen Wohnwagen kann es schonmal einen Tag dauern. Nur bezogen auf Deutschland. Im Ausland kann es für den Wohnwagen auch schon mal ein paar Tage dauern.
      warum 14"? ich kann auf den WW als Notrad auch 16" Felgen schrauben wenn die passen. Ich verwende das 17" Notrad vom PKW. Umfang passt und Traglast passt.
      Genau so.... Mein Passat hat 16 Zoll Räder... Die Winterräder haben die gleiche Traglast wie der Reifen des Wohnwagen. Lochkreis passt, Einpresstiefe weicht minimal ab, passt aber. Reifenumfang ist auch identisch. Also für den Pannenfall allemal ausreichend
      viele Grüße,
      Bolle :w

      Ostern 2019: Camping Naumburg
      Mai 2019: Carolinensiel
      Juni 2019: Grömitz
      Juli/August: Orsingen, Bodensee
      August: Bodenwerder, Weser in Flammen
      September: Strukkamphuk, Fehmarn

      :0-0:
    • Passt. Hab die Felge ja probiert....
      viele Grüße,
      Bolle :w

      Ostern 2019: Camping Naumburg
      Mai 2019: Carolinensiel
      Juni 2019: Grömitz
      Juli/August: Orsingen, Bodensee
      August: Bodenwerder, Weser in Flammen
      September: Strukkamphuk, Fehmarn

      :0-0:
    • So unser 480 QLK ist nun auch endlich da! Bisher gibt es nichts zu bemängeln. Haben alles gründlich durchgeguckt.

      Erste Amtshandlungen sind auch erledigt. Unteres Etagenbett wurde raus geschraubt, damit da erstmal das Reisebett vom Junior hin passt. Waren nur 4 Schrauben und somit einfacher als Rausfallschutz bauen. :D Vorhänge habe ich auch abgenommen. Da werde ich eine Alternative nähen. Und das Tiefkühlfach haben wir auch raus genommen. In 10 Jahren haben wir es im alten nicht genutzt und somit werden wir es zu Hause lassen.
      Liebe Grüße aus dem Pott.... :w