Anzeige

Anzeige

Alko 2051 aaa Grundeinstellung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Alko 2051 aaa Grundeinstellung

      Hallo

      meine Bremsbeläge meiner Bremse sind abgefahren und nun möchte ich meine Bremse auf Alko aaa selbsstnachstellend Umrüsten und habe mir schon das passende
      Umrüstset gekauft.

      Nun meine Frage
      ist die Grundeinstellung genau so vorzunehmen wie bei der normalen Bremse ohne selbstnachstellung
      also Gestänge losdrehen bremse am Einsteller drehen bis Rad sich nicht mehr drehen läst und dann 5 clicks zurückdrehen ???

      Danke
    • Timo76 schrieb:

      Hallo

      meine Bremsbeläge meiner Bremse sind abgefahren und nun möchte ich meine Bremse auf Alko aaa selbsstnachstellend Umrüsten und habe mir schon das passende
      Umrüstset gekauft.

      Nun meine Frage
      ist die Grundeinstellung genau so vorzunehmen wie bei der normalen Bremse ohne selbstnachstellung
      also Gestänge losdrehen bremse am Einsteller drehen bis Rad sich nicht mehr drehen läst und dann 5 clicks zurückdrehen ???

      Danke
      Die Grundeinstellung verläuft exakt genauso.
      wobei die Clicks real die Zähne sind.
      Dann an den Seilen ziehen, in der Wippe auf Anschlag und das Gestänge passend schlackerfrei einstellen.
      Einen 17er Sechskantschlüssel und Rohrverlängerung brauchst du zum Tausch auf AAA schon.
      Und das Auto bitte immer ankuppeln!
      --
      Beste Grüße
      توماس

      2000er Knaus Cheers ohne Umformer MIKO MK 375
      mit Esch-Profiboy und Alu-Line / "Euro-Carry Knaus"
      12V über Sicherungen vom 80 Ah Gel-Akku,
      Nachladung über 80Wp Solarpanel mit Steca PR1515 Laderegler,
      Schaudt LA 204Z Ladegerät
    • Hallo
      so neue Bremse ist drin hat auch alles super geklappt nur mit der Einstellung hab ich Probleme
      Ich habe das Bremsgestänge zurückgedreht dann die Bremse so weit am einsteller gedreht bis das Rad nicht mehr zu drehen war und dann ca. 5 Clicks zurück
      gedreht. Dann die wippe wieder rangedreht bis ca 1-2 mm Spiel im Handbremsseil ist.

      Wenn ich jetzt aber anfahre und ruckartig Bremse schlägt die Auflaufeinrichtung komplett durch.

      Danke
    • Timo76 schrieb:

      Hallo
      so neue Bremse ist drin hat auch alles super geklappt nur mit der Einstellung hab ich Probleme
      Ich habe das Bremsgestänge zurückgedreht dann die Bremse so weit am einsteller gedreht bis das Rad nicht mehr zu drehen war und dann ca. 5 Clicks zurück
      gedreht. Dann die wippe wieder rangedreht bis ca 1-2 mm Spiel im Handbremsseil ist.

      Wenn ich jetzt aber anfahre und ruckartig Bremse schlägt die Auflaufeinrichtung komplett durch.

      Danke
      Wenn es durchschlägt, ist der Auslöseweg der Auflaufbremse zu groß.
      Da ist insgesamt noch zu viel Betätigungsweg bis zum auslösen der Bremse drin.

      Noch einmal Grundeinstellen, muss mit Nagelneuen nicht immer sofort klappen, weil sich da erst einmal etwas "setzen" muss.
      Mit angehobenen Rad und Bremshebel auslösen prüfen.
      Rad sollte quasi sofort spürbar bremsen, sobald der Hebel einige wenige cm aus der Ruheposition bewegt wurde.
      Auch beim eindrücken der Kupplung von Hand oder Knie sollte nach wenigen cm die Bremswirkung eintreten.
      Ggf. musst du das Gestänge im Rahmen der Grundeinstellung strammer stellen.
      Das geht sowohl vorne an der Deichsel als auch hinten an der Wippe.
      Es ist gut möglich, das die Seile immer leicht vorgespannt sein müssen.
      Der eigentliche Betätigungsweg bis zum Ansprechen der Bremse sind nur einstellige Millimeter im unteren Bereich.
      --
      Beste Grüße
      توماس

      2000er Knaus Cheers ohne Umformer MIKO MK 375
      mit Esch-Profiboy und Alu-Line / "Euro-Carry Knaus"
      12V über Sicherungen vom 80 Ah Gel-Akku,
      Nachladung über 80Wp Solarpanel mit Steca PR1515 Laderegler,
      Schaudt LA 204Z Ladegerät

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von treckertom ()